Orte /

America

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel sparte nicht mit Kritik. Foto: Darron Cummings/AP
Formel-1-WM

Vettels Vorab-Bilanz: Sieht viel schlimmer aus als es war

Ferrari hat die WM-Krönung von Lewis Hamilton noch einmal verschoben, doch Sebastian Vettel zählt in Austin wieder zu den Geschlagenen. Der Starpilot der Scuderia spart danach nicht mit Kritik - auch an sich selbst.

Schnellster beim Qualifying in Austin: Mercedes-Pilot Lewis Hamilton. Foto: Scott Coleman
Großer Preis der USA

Hamilton startet in Austin von der Pole - Vettel Fünfter

Es läuft nach Titel-Plan für Lewis Hamilton. Der Brite holt die Pole fürs möglicherweise titelentscheidende Rennen. Verfolger Sebastian Vettel wird Zweiter in der Qualifikation, muss aber wegen einer Strafe von Position fünf starten.

Ferrari-Star Sebastian Vettel beim Training in Austin. Foto: Eric Gay
Formel 1 in Austin

Vettels fast aussichtsloser K.o.-Kampf gegen Hamilton

Sebastian Vettel muss retten, was zu retten ist. Mehr als Startplatz vier ist nicht mehr drin, nachdem er um drei Positionen zurückversetzt werden wird. Die Chancen auf die vorzeitige Krönung von Lewis Hamilton steigen dadurch noch mehr.

Schafft Ferrari-Star Sebastian Vettel in Austin die Pole Position? Foto: Darron Cummings/AP
Formel-1-Qualifikation

Vettel braucht guten Startplatz - Hamilton klarer Favorit

Es kann schon die Vorentscheidung werden. Misslingt Sebastian Vettel die Formel-1-Qualifikation an diesem Samstag in Austin, steigen die Chancen auf die vorzeitige Krönung von Lewis Hamilton noch mehr. Der Brite geht als Topfavorit in die K.o.-Ausscheidung.

Bundeskanzlerin Angela Merkel kommt zum Asem-Treffen in Brüssel. Foto: Alastair Grant/AP
Asem-Gipfel in Brüssel

Asien und Europa üben den Schulterschluss in Zeiten Trumps

Die EU und Asien wollen ihre Kräfte bündeln. Beim Asem-Gipfel in Brüssel ist klar: Hier suchen zwei starke Weltregionen den Brückenschlag. Richtet sich das gegen US-Präsident Trump?

Hat die Hoffnung auf den WM-Titel noch nicht vollends aufgegeben: Ferrari-Pilot Sebastian Vettel. Foto: Sergei Grits/AP
Formel 1 in Austin

Trotz minimaler WM-Chance: Vettel will "alles rausholen"

Es müsste mehr als perfekt laufen. Den Superlativ muss Sebastian Vettel aber auch erst noch erfinden. Er gibt nicht auf, weiß aber um die Schwere der Aufgabe. Selbst wenn Formel-1-Spitzenreiter Lewis Hamilton vor der möglichen Krönung vor Ferrari warnt.

Hat die Hoffnung auf den WM-Titel noch nicht vollends aufgegeben: Ferrari-Pilot Sebastian Vettel. Foto: Sergei Grits/AP
Formel 1 in Austin

Showtime in den USA: Vettel will Hamilton-Krönung verhindern

Dass Lewis Hamilton zum fünften Mal Formel-1-Weltmeister wird, ist längst keine Frage mehr. Schon in Austin kann der britische Mercedes-Pilot seinen nächsten Titel perfekt machen. Doch sein Rivale Sebastian Vettel würde Hamiltons Titelfeier gern noch hinauszögern.

Hat die Hoffnung auf den WM-Titel noch nicht vollends aufgegeben: Ferrari-Pilot Sebastian Vettel. Foto: Sergei Grits/AP
Formel 1

Sebastian Vettel will WM-Kampf verlängern

Sebastian Vettel möchte die Entscheidung um den Formel-1-Titel verzögern. Warum sein Vorhaben gar nicht so einfach ist.

P_19X5OC.jpg
USA

Warum die Methode Trump noch immer funktioniert

Im Kongresswahlkampf lässt US-Präsident Donald Trump die letzten Hemmungen fallen. Unser Reporter erlebt vor Ort, wie Trumps Fans ticken.

1201.jpg
Nördlingen

Wirtschaftstag: Wie Weltpolitik die Region trifft

Beim Wirtschaftstag der VR-Banken in Nördlingen halten Norbert Lammert und Udo van Kampen ein Plädoyer für ein starkes Europa. Sonst drohe eine düstere Zukunft.