Orte /

Antarktis

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Umweltschützer sorgen sich um den hohen Einsatz von Dünge- und Pflanzenschutzmitteln auf dem Feld. Foto: Patrick Pleul
Haunsheim

Umweltschutz: Haunsheim hat hohe Ziele

Der Ort will die erste pestizidfreie Kommune im Landkreis Dillingen werden. Die Weichen sind bereits gestellt. Aber es gibt noch einiges zu tun.

Das Expeditionskreuzfahrtschiff «Bremen» - hier im Hafen von Mata Utu auf der Südseeinsel Wallis - verlässt im Jahr 2021 die Flotte von Hapag-Lloyd Cruises. Foto: Philipp Laage/dpa-tmn
Erneuerung der Flotte

Kreuzfahrtschiff "Bremen" verlässt Hapag-Lloyd Cruises

Bisher konnten Reisende bei Hapag-Lloyd Cruises Expeditionkreuzfahrten auf der "Bremen" buchen. Doch ab April 2021 soll das Schiff für neue Expeditionsschiffe Platz machen.

Raumfahrtingenieur Paul Zabel vor einem Hintergrund mit Fotos aus dem Gewächshaus in der Antarktis. Foto: Carmen Jaspersen
Mehr als 200 Kilo geerntet

Gärtner in der Antarktis: "Man fühlt sich wie ein Astronaut"

Ein Jahr lang hat ein Forscher in der Antarktis Gemüse angebaut. Ein spezielles Gewächshaus trotzte den unwirtlichen Bedingungen. Doch kann das auch im Weltraum funktionieren?

Raumfahrtingenieur Paul Zabel vor einem Hintergrund mit Fotos aus dem Gewächshaus in der Antarktis. Foto: Carmen Jaspersen
Mehr als 200 Kilo geerntet

Gärtner in der Antarktis: "Man fühlt sich wie ein Astronaut"

Ein Jahr lang hat ein Forscher in der Antarktis Gemüse angebaut. Ein spezielles Gewächshaus trotzte den unwirtlichen Bedingungen. Doch kann das auch im Weltraum funktionieren?

201901100606_40_270150_201901091743-20190110050018_MPEG2_00.jpg
Video

Forschung für den Weltraum: Gärtnern in der Antarktis

Ein Jahr lang hat ein Forscher in der Antarktis Gemüse angebaut. Ein spezielles Gewächshaus trotzte den unwirtlichen Bedingungen. Doch kann das auch im Weltraum funktionieren?

Copy%20of%208bStefan_Glowacz.tif
Interview

„Durch Grönland – das war eine brutale Schinderei“

Der Extremkletterer und Abenteurer Stefan Glowacz über seine klimaneutrale Expedition von München in den hohen Norden und dort über das ewige Eis.

Forscher möchten Gemüse und Kräuter in einem neuartigen Gewächshaus-Container in der Antarktis züchten - ohne Erde und Tageslicht. Foto: DLR/dpa
Experiment geglückt

Forscher erntet 200 Kilo Gemüse in der Antarktis

Ein Forscher hat im vergangenen Jahr in der Antarktis Salat, Gurken und Tomaten geerntet - ganz ohne Erde, Tageslicht und Pestizide.

Als erster Mensch hat Colin O'Brady die Antarktis alleine und ohne Hilfe überquert. Foto: Colin O'Brady/AP
1500 Kilometer übers Eis

Amerikaner Colin O'Brady: Antarktis allein durchquert

Das Wettrennen durch die Antarktis hat er wohl für sich entschieden. Colin O'Brady (33) hat den kältesten aller Kontinente alleine, ohne Hilfsmittel durchquert. Nach einem Unfall vor Jahren glaubten Ärzte noch, er werde nie wieder normal laufen können.

9863946.jpg
Klimawandel

Weltweiter Klimatrend bleibt: 2018 wird wohl viertheißestes Jahr

In Deutschland herrschten Hitzesommer und Rekordwärme. 2018 halten Klimawandel-Trends an. Die Aussichten für 2019 sehen nicht besser aus.

tier1.JPEG
Tierwelt

Nicht nur zu Weihnachten: Tiere machen sich Geschenke

Schöne Bescherung: Warum sich Eisvögel, aber auch Insekten mit kleinen oder größeren Aufmerksamkeiten bedenken.