Orte /

Antarktis

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

gr%c3%bcner_g%c3%a4rtnern.pdf
Grüner gärtnern

Verehrt oder verhasst

Der heutige Johannitag ist ein wichtiger Tag im Gartenjahr. Da gehört die Brennnessel mit dazu und auch sonst ist sie eine wahre Allrounderin

Copy%20of%20IMG_3409.tif
Wertingen

Seit 100 Jahren fotografiert seine Familie die Region und ihre Bewohner

Jonas Ziegler führt das Fotostudio Zolleis mittlerweile in vierter Generation. Sein Beruf führte ihn schon in die Antarktis.

Auch das Tankschiff für die «Aida Nova» wird mit LNG aus Terminals in Barcelona und Teneriffa angetrieben. Foto: Juanjo Martinez/AIDA Cruises/dpa-tmn
Alternative Antriebe

Wohin die Kreuzfahrt steuert

Die Kreuzfahrtbranche will ihr Image verbessern. Künftig setzen manche Anbieter auf schadstoffärmere Antriebe. Mit diesen Schiffen fahren Sie etwas umweltfreundlicher.

dpa_5F9D88006D4BBED9.jpg
Kreuzfahrt

Mit Treibstoff aus toten Fischen auf Kreuzfahrt?

Ab 2020 wird der erlaubte Schwefelanteil im Schiffsdiesel deutlich reduziert. Von der Suche nach alternativen Antriebsstoffen.

Die Kreuzfahrt ist eine beliebte Urlaubsform mit seit Jahren steigenden Passagierzahlen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn
Treibstoff aus toten Fischen

Wohin steuert die Kreuzfahrt?

Die Kreuzfahrt kämpft gegen das Image als Umweltverschmutzer. Doch nicht nur Aida Cruises setzt künftig auf schadstoffärmeres LNG. Und eine andere Reederei will sogar unter anderem Fischabfälle verwenden.

Copy%20of%20GettyImages-147176018.tif
Literatur

Jonathan Franzen folgt Vögeln um die Welt

In „Das Ende vom Ende der Welt“ kann man dem Schriftsteller und Vogelbeobachter Jonathan Franzen beim Denken zusehen. Das Buch versammelt 16 kluge und elegante Essays.

Apollo 11-Astronaut Edwin «Buzz» Aldrin steht neben der US-Flagge auf dem Mond. Foto: Nasa
21. Juli 1969

Astronaut Duke: Verschwörungstheorien zu Mondlandung absurd

Bei der historischen ersten Mondlandung war er der Verbindungsmann am Boden, später flog er selbst ins Weltall. Charles Duke kennt die Raumfahrt von vielen Seiten. Der Mensch wird einmal in einer Station auf dem Erdtrabanten forschen, ist der frühere US-Raumfahrer sicher.

Adeliepinguine auf der subantarktischen Insel «Signy Island». Der Kot der Pinguine wirkt sich positiv auf die Artenvielfalt in ihrer Umgebung aus. Foto: Stef Bokhorst/Vrije Universiteit Amsterdam
Artenvielfalt gedeiht

Pinguine und Robben düngen die Antarktis

Die Antarktis ist eine recht lebensfeindliche Umgebung. Aber wo sich Robben und Pinguine tummeln, gedeiht eine beeindruckende Artenvielfalt. Das hat vor allem einen bestimmten Grund.

Copy%20of%20Scan_20190424_151715-1.tif
Tuiachs Thesen

Kolumne: Das stille Örtchen goes Hightech

Der Kabarettist Silvano Tuiach erinnert sich noch gut daran, wie das früher mit der Sickergrube war, und staunt über topmoderne Toiletten.

Ein Forscher greift nach einem rund 200 Millionen Jahre alten versteinerten Saurier-Fußabdruck, der auf einer Antarktis-Expedition entdeckt wurde. Foto: Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe
Auf Antarktis-Expedition

200 Millionen Jahre alter Saurier-Fußabdruck entdeckt

Bei einer Antarktis-Expedition haben Forscher einen rund 200 Millionen Jahre alten versteinerten Saurier-Fußabdruck entdeckt.