Orte /

Argentinien

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Sieht sich noch lange nicht auf Weltklasse-Niveau: Kingsley Coman Foto: Marius Becker/dpa
FC Bayern News

Coman selbstkritisch: Ich muss noch mehr Tore schießen

News zum FC Bayern München: Kingsley Coman gibt sich in einem Interview selbstkritisch. Vergleiche mit Franck Ribery mag der Stürmer überhaupt nicht.

Satellitenbild von abschmelzenden Gletschern in der russischen Arktis. Foto: Copernicus Sentinel Data 2017
Meeresspiegel steigt

Gletscher verlieren 335 Milliarden Tonnen Eis im Jahr

Schmelzende Gletscher haben den Meeresspiegel zuletzt um im Schnitt fast einen Millimeter im Jahr steigen lassen.

Die Brasilianer feiern den Gewinn des Confed Cups. Foto: Srdjan Suki

Magie im Maracanã: Brasilien träumt jetzt vom WM-Pokal

Der schlafende Riese ist erwacht und hat Spanien einen Albtraum beschert: Brasilien gewinnt das Confed-Cup-Endspiel gegen den Weltmeister gleich mit 3:0 und beendet dessen lange Siegesserie. Jetzt ist der sechste WM-Triumph das logische Ziel.

Stefan Bradl hat die Generalprobe in Assen nicht genutzt. Foto: Andreu Dalmau

Deutsche Motorrad-Piloten ohne Top-Resultate

Den deutschen Motorrad-WM-Piloten klebt in dieser Saison das Pech an den Reifen. Selbst beste Ausgangspositionen reichten in Assen nicht zum Podiumsplatz. Vielmehr klagte man über Schmerzen und schlechte Tagesform - kein gutes Omen für den Heim-Grand-Prix in zwei Wochen.

Chris Froome (l) und Alberto Contador haben beste Aussichten auf das Gelbe Trikot. Foto: Jose Manuel Vidal

Die Favoriten der 100. Tour de France

Chris Froome (28/Großbritannien/Sky):Der in Kenia geborene Radprofi, der 2008 die britische Staatsbürgerschaft erhielt, gilt als der Tour-Favorit schlechthin.

Copy%20of%20dpa_5F9D2000ADA610D6.tif

Nur knapp an Unglück vorbei

Regierungsjet setzt bei Landung mit beiden Tragflächen auf

Ein Jet vom Typ Global 5000 der Flugbereitschaft der Bundesregierung bei der Notlandung auf dem Berliner Flughafen Schönefeld. Foto: Marcel Russ
Bundeswehr-Flugbereitschaft

Am Unglück knapp vorbei: Regierungs-Jet muss notlanden

Kurz nach dem Start in Berlin geht ein Businessjet der Luftwaffe in unkontrollierte Flugbewegungen über und setzt bei der Landung mit beiden Flügeln auf. Die Piloten wenden ein schweres Unglück ab. Am Mittwoch hätte das Flugzeug den Bundespräsidenten nach Stuttgart bringen sollen.

Copy%20of%20FS_AZ_B-NORD_POL_1418917652.tif
Haushalt

Rettung für die Pannen-Flotte im Anflug

Minister werden im Ausland wegen der deutschen Regierungsjets verspottet. Die Abhilfe kostet 1,2 Milliarden Euro

-
Regierungsflieger

Nach Pannenserie: Bundesregierung kauft drei neue Airbus

Exklusiv Der Haushaltsausschuss hat den Kauf drei neuer Aribus-Maschinen nach Informationen unserer Redaktion gebilligt. Kostenpunkt: 1,2 Milliarden Euro.

Die deutschen Nationalspieler posieren für einen Fototermin mit dem neuen Mannschaftsbus in Wolfsburg. Foto: Peter Steffen
Termine

Die Länderspiele des DFB-Teams 2019