Orte /

Arktis

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Die «Prinsendam» fährt ab dem kommenden Jahr unter dem Namen «Amera» für Phoenix Reisen. Foto: Catrinus Van Der Veen
Neues aus der Kreuzfahrt

Nicko Cruises bald mit fünf zusätzlichen Schiffen unterwegs

Kreuzfahrten sind eine der beliebtesten Reisearten. Damit der Trend anhält, bauen Veranstalter ihr Angebot stetig aus. Nicko Cruises setzt gleich fünf neue Schiffe ein, und Phoenix Reisen heuert das Kreuzfahrtschiff "Prinsendam" an. Die News im Überblick:

Copy%20of%20dpa_5F99D00003AD6ADC.tif
Asien

Wie sich China Einfluss erkauft

Warum das Projekt „Neue Seidenstraße“ auch in Europa Pekings Macht wachsen lässt

Andrea Nahles spricht bei der Plenarsitzung im Deutschen Bundestag vor Horst Seehofer, Olaf Scholz und Bundeskanzlerin Merkel. Foto: Kay Nietfeld
Analyse

Eine verärgerte SPD im Seehofer-Dilemma

Zwei Koalitionsgipfel, zwei Sondersitzungen der Fraktion seit Wochenbeginn: Die SPD hat große Bauchschmerzen, den Kompromiss der Union für eine härtere Asylpolitik mitzutragen. Auch weil viele ihn für untauglich halten. Von "Peanuts" spricht Ex-Parteichef Schulz.

Im zweiten Quartal 2021 soll das neue Expeditionskreuzfahrtschiff «Hanseatic spirit» an den Start gehen - ausschließlich mit Erwachsenen an Bord. Foto: Hapag-Lloyd Cruises/dpa-tmn
Höchste Eisklasse

Hapag-Lloyd Cruises bestellt Adults-only-Expeditionsschiff

Eine Reise zum Polarmeer der besonderen Art soll ein neues Expeditionsschiff von Hapag-Lloyd Cruises ermöglichen. Die "Hanseatic spirit" nimmt nur Erwachsene auf und verfügt über 120 Kabinen und Suiten.

Im Surfjack-Hotel in Honolulu erhalten Gäste «Riff-sichere» Sonnencreme aus einem Spender. Foto: Christina Horsten
Korallenriffe in Gefahr

Umweltschutz: Hawai'i verbietet einige Sonnencremes

Ferienzeit ist Badezeit. Sonnencreme eingepackt und auf zum nächsten Strand. Aber Forscher warnen: Die UV-Filter in den Produkten können schädlich für Korallen und andere Tiere sein. Hawai'i hat einige Cremes per Gesetz verboten.

Forscher warnen: UV-Filter in Sonnencremes können schädlich für Korallen und andere Tiere sein. Hawai'i hat einige Cremes per Gesetz verboten. Foto: Caroline Seidel/Archiv
Hawaii verbietet Produkte

Sonnencremes können Meerestieren schaden

Ferienzeit ist Badezeit. Sonnencreme eingepackt und auf zum nächsten Strand. Aber Forscher warnen: Die UV-Filter in den Produkten können schädlich für Korallen und andere Tiere sein. Hawaii hat einige Cremes per Gesetz verboten.

Cremes mit bräunender Wirkung aus dem letzten Sommer sind mit hoher Wahrscheinlichkeit inzwischen unwirksam. Foto: Caroline Seidel
UV-Filter

Sonnencremes können schädlich für Meerestiere sein

Beim Sonnen am Strand gehört Sonnencreme dazu. Aber Forscher warnen: Die UV-Filter in den Produkten können schädlich für Korallen und andere Tiere sein.

Greenpeace-Meeresexperte Thilo Maack auf Greenwich Island in der Antarktis. Foto: Paul Hilton/Greenpeace United Kingdom
Umwelt

Greenpeace findet Kunststoffe und Gifte in der Antarktis

Bis jetzt galt die Antarktis als besonders geschütztes Ökosystem. Greenpeace-Experten brachten nun Wasserproben mit - inklusive Mikroplastik und Chemikalien.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2018: 25. Mai

Das aktuelle Kalenderblatt für den 25.

a6.jpg
Schwabmünchen

Street Food ist in aller Munde

Die Premiere ist geglückt. Neben dem mittlerweile fest etablierten Singoldsand-Festival ist Schwabmünchen nun um eine weitere Attraktion reicher.