Orte /

Arlberg

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

In vielen alpinen Skigebieten sorgt Neuschnee für sehr gute Pistenverhältnisse. Foto: Gian Ehrenzeller/KEYSTONE/dpa
Schneehöhen

Reichlich Neuschnee in den Alpen

Für Pistenschwärmer bedeutet viel Neuschnee nicht immer nur mehr Fahrspaß, sondern vor allen Dingen eine erhöhte Lawinen-Gefahr. Doch wie sind die aktuellen Schnee-Verhältnisse in den beliebten Ski-Gebieten?

Eine Lawine geht im österreichischen Wintersportort See ab. In großen Teilen der Alpen herrscht Lawinengefahr. Foto: Zeitungsfoto.At/Daniel Liebl
Ausnahmewinter in den Alpen

Stündlich donnern Lawinen ins Tal

Schnee satt, so viel wie seit Jahren nicht mehr. Eigentlich ein Segen für die Alpen, aber durch den vielen Neuschnee ist die Lawinengefahr gewaltig. Selbst Spezialisten sind angespannt.

Auf der Zugspitze sind die Pisten in idealem Zustand. Hier liegen derzeit drei Meter Schnee. Foto: Angelika Warmuth/dpa/Archiv
Schneehöhen

Gute Skibedingungen in den Alpen - aber hohe Lawinengefahr

Der viele Schnee in den Alpen ist Segen und Fluch zugleich: Die Lawinengefahr ist hoch, Zermatt war sogar zwei Tage von der Außenwelt abgeschnitten. Doch dafür sind die Bedingungen für Wintersportler in den meisten Skigebieten hervorragend.

Eine Lawine ist bei Gurtnellen im Kanton Uri über eine Galerie der Autobahn gerutscht. Foto: Urs Flueeler
Gefahr noch nicht gebannt

Viele Lawinenabgänge in den Alpen

In Südtirol erreichen Lawinenausläufer fast ein Touristenhotel. In der Schweiz verschüttet eine Lawine ein Autobahnstück. Die Gefahr geht zurück - sie ist aber längst noch nicht gebannt.

Während die Zugspitze für Skifahrer eine sichere Adresse bleibt, setzt manchen Skigebieten in den Mittelgebirgen das Tauwetter zu. Foto: Angelika Warmuth/dpa
Anzeige

Sturm und Tauwetter behindern Wintersport in Deutschland

In den deutschen Mittelgebirgen leiden einige Wintersportgebiete unter Tauwetter. Vor allem Loipenspuren sind oft nicht mehr befahrbar. Gute Pistenbedingungen herrschen hingegen in Österreich.

Auch im Harz ist derzeit Skifahren möglich. Hier liegen 40 Zentimeter Schnee. Foto: Matthias Bein/dpa-Zentralbild
Anzeige

Auf Skier ins neue Jahr: Pistenverhältnisse bleiben gut

Dank des günstigen Wetters läuft die Skisaison bereits auf Hochtouren. Nicht nur in den Alpen, auch in einigen deutschen Mittelgebirgen herrschen optimale Wintersportbedingungen.

Vom besten Schnee der Welt reden die Menschen in Utah - Skifahrern dürfte das besonders gefallen. Foto: Dan Campbell/Visit Park City
Skigebiet-Karte

Skisaison 2017/2018 - Eine Woche Skifahren wird zum Luxus

In den Alpen beginnt die Skisaison. Doch das Skifahren wird immer teurer. Mit welchen Kosten eine Durchschnittsfamilie rechnen muss und wo man jetzt schon Skifahren kann.

Copy%20of%20Berg_Nebo.tif
Pilgern

Die Botschaft von Frieden, Freiheit und Toleranz

Drei Österreicher stellen am morgigen Freitag im Münster ihre Erlebnisse und Erfahrungen auf dem Jerusalemweg vor

Presse_Hochzeit_PP2018..jpg
Neuburg

Neuburger Prinzenpaar hat sich getraut

Anna-Maria Ziegler und Dominik Engel von den Burgfunken haben geheiratet. Eines stand für die beiden fest: Die Trauung sollte inmitten der Alpen stattfinden.

Copy%20of%20vorarlberg_triathlon(1).tif
Triathlon

Spaß in den Bergen

Theresa und Carola Wild bei Bregenz erfolgreich