Orte /

Armenien

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Muss die EM-Hoffnungen mit Gibraltar begraben: Torhüter Kyle Goldwin. Foto: Marcus Moreno/AP
Fußball-Zwerg

Goldwin lebt den EM-Traum: "Gibraltar feiert einfach nur"

Im Alltag erlebt Kyle Goldwin nicht viel Spektakuläres. Er spielt bei Gibraltar United in der höchsten Liga Gibraltars. Dank der neu eingeführten Nations League und seiner Gala-Auftritte als Torhüter kann der Mini-Staat plötzlich von der EM träumen.

Almir Velagic musste den Wettkampf nach dem Reißen abbrechen. Foto: Michael Kappeler
In Turkmenistan

Velagic bei Gewichtheber-WM im Pech

Pech für Superschwergewichtler Almir Velagic bei den Gewichtheber-Weltmeisterschaften: Der 37 Jahre Athlet vom AV Speyer verletzte sich in Turkmenistans Hauptstadt Aschchabad bei seinem Comeback nach mehreren Operationen und musste den Wettkampf nach dem Reißen abbrechen.

Marco Reus spielt bisher eine starke Saison. Foto: Peter Steffen
Dortmund-Kapitän

Gut wie nie: Reus reift beim BVB zum Schlüsselspieler

Erstaunlich stabil, bemerkenswert spielfreudig. Anders als in den vergangenen Jahren macht Marco Reus weniger durch gesundheitliche Rückschläge als vielmehr durch sportliche Glanzleistungen von sich reden. Beim neuen BVB ist er zum Führungsspieler gereift.

Copy%20of%203014%20Wana%20Dadojan%2cLala%20Mnejan%2cBartholom%c3%a4us%20Ernst.tif
Ausstellung

Das Kreuz verbindet

Was das Haus Bartholomäus in Bad Wörishofen und der Staat Armenien gemeinsam haben

Copy%20of%20dpa_5F9AA2006E3EA52E.tif
Gibraltar

Euphorie am Affenfelsen

Der Fußballzwerg träumt nach zwei Nations-League-Siegen von der EM

Ausgelassener Jubel: Gibraltar besiegt Liechtenstein mit 2:1. Foto: Marcus Moreno/AP
Nations League

Glückstränen auf Gibraltar nach historischem Heimsieg

Fußballzwerg Gibraltar hat innerhalb von vier Tagen gleich zweimal das geschafft, was der Nationalmannschaft zuvor noch nie gelungen war: ein Sieg in einem Pflichtspiel. Nach dem 2:1 gegen Liechtenstein träumt die britische Kronkolonie nun sogar von der EM-Qualifikation.

Joseph Chipolina (r) aus Gibraltar feiert mit seinem Landsmann Liam Walker. Foto: Vladimir Astapkovich/Sputnik
Nations League

"Historischer Moment" für Gibraltar - Helden: Futsal-Spieler

Die Spieler hüpften im Kreis und feierten ihren historischen Triumph ausgelassen, Torwart Kyle Goldwin sackte nach 96 Minuten und zwei Sekunden ungläubig im eigenen Strafraum zusammen.

Soldaten tragen den Sarg von Charles Aznavour. Foto: Christophe Ena
Gedenkfeier in Paris

Frankreich und Armenien nehmen Abschied von Charles Aznavour

Der Chanson-Star war 1924 in Paris als Sohn armenischer Einwanderer zur Welt gekommen. Er starb am Montag im Alter von 94 Jahren. Seine Lieder seien "ein Balsam, eine Medizin, ein Trost" gewesen, sagte Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron.

Der französische Sänger Charles Aznavour starb im Alter von 94 Jahren. Foto: Evert Elzinga/ANP Kippa
Legende

Sänger Charles Aznavour gestorben

Mit Charles Aznavour ist einer der letzten großen französischen Chansonniers gestorben. Der Nachwelt hinterlässt der Sänger mehr als 1300 Lieder - und das Bild eines Ausnahmekünstlers.

Die französische Showlegende Charles Aznavour 2016 in Madrid. Foto: Fernando Villar
Nachruf

Star-Chansonnier Charles Aznavour mit 94 gestorben

Charles Aznavour war einer der letzten großen Vertreter des klassischen Chansons. Mit 94 Jahren ist der französisch-amerikanische Künstler verstorben.