Orte /

Ascona

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Joachim Löw richtet den Fokus auf die Slowakei und hat das Finale in Paris im Hinterkopf. Foto: Arne Dedert
Fußball

Spielfrei bei EM - DFB-Team startet Slowakei-Vorbereitung

Vor den Achtelfinalspielen legen die verbliebenen 16 Mannschaften bei der Fußball-EM in Frankreich einen weiteren Tag Spielpause ein.

In Lille wird fieberhaft an der Verlegung des Rasens gearbeitet. Foto: Laurent Dubrule
Fußball

DFB-Elf spielt gegen Slowakei auf bekanntem Untergrund

Was den Rasen angeht, hat Deutschland im EM-Achtelfinale gegen die Slowakei einen Vorteil. Eine niederländische Firma ist mit dem Austausch des zuvor so harsch kritisierten Untergrunds im Stade Pierre Mauroy beschäftigt - und die Niederländer sind der DFB-Delegation bestens bekannt.

Das Trainingslager hinterlässt einen optimistischen Joachim Löw. Foto: Christian Charisius
Fußball

DFB-Team "grundsätzlich auf gutem Weg"

Joachim Löw sieht die Fußball-Nationalmannschaft nach dem Trainingslager in der Schweiz voll im EM-Plan und bereit für den Vorbereitungsendspurt.

Abwehrspieler Antonio Rüdiger musste sich eine Stanpauke gefallen lassen. Foto: Christian Charisius
Fußball

"Noch 20 Sekunden": Rüdiger lässt Löw warten

Auf diese Erheiterung hätte Antonio Rüdiger gerne verzichtet. Der Bundestrainer hatte das Abschlusstraining in Ascona schon angepfiffen, als Joachim Löw plötzlich mitbekam, dass noch einer der 22 verfügbaren Spieler auf dem Rasen des Stadio Comunale di Ascona fehlte: Antonio Rüdiger.

Mesut Özil freut sich auf das Spiel gegen Ungarn in seiner Heimat Gelsenkirchen. Foto: Samuel Golay
Fußball

Nationalteam beendet Trainingslager - Fokus auf Ungarn

Abschied aus Ascona: Joachim Löw beendet am Freitag mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft das Trainingslager in der Schweiz.

Bastian Schweinsteiger beim Medientermin in Ascona. Foto: Christian Charisius
Fußball

Schweinsteiger plant Kurz-Comeback gegen Ungarn

Die erstaunliche Nachricht verkündete der Kapitän persönlich - und das eher nebenbei. Bastian Schweinsteiger möchte nach zwei schweren Knieverletzungen und eigenen Zweifeln schon bei der EM-Generalprobe des DFB-Teams gegen Ungarn als Einwechselspieler sein Comeback feiern.

Toni Kroos hängt sich beim Training in Ascona rein. Foto: Christian Charisius
Fußball

Champions League, EM, Vaterfreuden: Kroos' toller Sommer

Nach einem Abstecher auf die Urlaubsinsel Mallorca fühlt sich Toni Kroos gleich wieder bereit zu neuen Großtaten.

Bastian Schweinsteiger will auf jeden Fall für die EM bereit sein. Foto: Christian Charisius
Nationalmannschaft

Schweinsteiger-Comeback schon im Testspiel gegen Ungarn?

Bastian Schweinsteiger, Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, will schneller als gedacht sein Comeback geben.

Joachim Löw hat seinen EM-Kader beisammen. Foto: Christian Charisius
Nationalmannschaft

Löws EM-Kader ist komplett

Mit Toni Kroos stieß der letzte Spieler zur Nationalmannschaft - sodass der Kader komplett ist. Am Samstag steht die Generalprobe für die EM an.

Lukas Podolski will nicht Maskottchen sein, sondern zum EM-Titel Tore beisteuern. Foto: Christian Charisius
Fußball

Freude auf EM und Baby - Podolski: "Bin kein Maskottchen"

Da ist er wieder, der "Deutschland-Poldi". Mit seinem einnehmenden Lächeln und einem herzlichen Augenzwinkern für gute Bekannte kaperte Lukas Podolski das Pressepodium im Trainingscamp in Ascona.