Australien
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Australien"

Ein "Weltbürger", der im Kreis Dillingen heimisch ist

Ein "Weltbürger", der im Kreis Dillingen heimisch ist

Landkreis Dillingen Der Schwarze Milan (Milvus migrans), von den Ornithologen meist "Schwarzmilan" genannt, ist im Gegensatz zu seinem größeren "Vetter", dem Rotmilan, der fast ein reiner Europäer ist, ein Weltbürger großen Stils. Bis auf den amerikanischen Kontinent kommt er fast überall vor, erklärt der Dillinger Vogelkundler Reimut Kayser. Im gesamten Eurasien - mit Ausnahme Nordwest-Europas, Finnlands und der russisch-sibirischen Tundra - bis etwa zum 62. nördlichen Breitengrad beheimatet, ist der Schwarzmilan auch in Afrika, Ostindonesien sowie Teilen von Neuguinea und Australien Brutvogel. "Er ist wohl der häufigste Greifvogel der Welt mit einer besonders hohen Anpassungsfähigkeit - ganz im Gegensatz zum Rotmilan, dessen kleines Verbreitungsgebiet auf Mittel-, West- und Südeuropa beschränkt ist", informiert Kayser. Fast 60 Prozent des Weltbestandes brüten in Deutschland. Hier ist er etwa dreimal so häufig wie der Schwarzmilan.

Medium spürt Tote auf

Ein australisches Medium hat bei der Suche nach einem Kind eine Frauenleiche gefunden.

Osieck-trainiert-Australien 110810
Neuer Job

Osieck trainiert "Socceroos"

Holger Osieck wird neuer Fußball-Nationalcoach von Australien. Der 61-Jährige soll die "Socceroos" bis zur Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien führen.

Open Air ins Bürgerhaus verlegt

Open Air ins Bürgerhaus verlegt

Senden Die Wettervorhersage für den Samstag zwingt das "Waterproof-Open-Air" ins Sendener Bürgerhaus. Denn es ist Regen angesagt. Dort erwartet die Rockfreunde ein Event der Extraklasse, bei dem nicht nur alle "AC/DC"-Fans auf ihre Kosten kommen.

Mit dem Rad nach Lourdes

Senden Der 67-jährige Sendener Johannes Kubon brach auch heuer zu einer großen Tour auf. Diesmal zog es den Weltenbummler per Fahrrad in den Wallfahrtsort Lourdes. Schon zahlreiche große Fahrten hat der Hobbyradler in den letzten Jahren gemacht, die ihn unter anderem nach Israel, Osteuropa und sogar Australien führten. Wie es seine Art ist, reiste Kubon mit leichtem Gepäck gen Frankreich. Er baute abends sein kleines Zelt auf, übernachtete in Pfarrheimen oder auf Privatgelände, wenn die Bewohner ihre Gärten zur Verfügung stellten. Einmal hat er sogar auf einer Kegelbahn seinen Schlafplatz gefunden.

"Rosstränke" hat einen neuen Wirt

Schwabmünchen Die Schwabmünchner Kneipe "Rosstränke" hat einen neuen Wirt. Walter Triendl, der auch die Bahnhofskneipe "Gleis vier" in der Stadt führt, übernimmt das Lokal.

koala
Koalafänger oder Haizähler?

Australien lockt mit ungewöhnlichen Jobangeboten

Der Staat Australien will gelangweilte Briten auf den fünften Kontinent locken - mit ungewöhnlichen Jobangeboten.

Ein "Weltbürger", der auch im Kreis Dillingen heimisch ist

Ein "Weltbürger", der auch im Kreis Dillingen heimisch ist

Landkreis Der Schwarze Milan (Milvus migrans), von den Ornithologen meist "Schwarzmilan" genannt, ist im Gegensatz zu seinem größeren "Vetter", dem Rotmilan, der fast ein reiner Europäer ist, ein Weltbürger großen Stils. Bis auf den amerikanischen Kontinent kommt er fast überall vor, erklärt der Dillinger Vogelkundler Reimut Kayser. Im gesamten Eurasien - mit Ausnahme Nordwest-Europas, Finnlands und der russisch-sibirischen Tundra - bis etwa zum 62. nördlichen Breitengrad beheimatet, ist der Schwarzmilan auch in Afrika, Ostindonesien sowie Teilen von Neuguinea und Australien Brutvogel. "Er ist wohl der häufigste Greifvogel der Welt mit einer besonders hohen Anpassungsfähigkeit - ganz im Gegensatz zum Rotmilan, dessen kleines Verbreitungsgebiet auf Mittel-, West- und Südeuropa beschränkt ist", informiert Kayser. Fast 60 Prozent des Weltbestandes brüten in Deutschland. Hier ist er etwa dreimal so häufig wie der Schwarzmilan.

Hockey-Herren verpassen nach 0:1 Trophy-Finale

Hockey-Herren verpassen nach 0:1 Trophy-Finale

Mönchengladbach (dpa) - Die deutschen Hockey-Herren haben das Endspiel bei der Champions Trophy verpasst. Mit 0:1 (0:1) unterlag der Olympiasieger dem Erzrivalen Niederlande im entscheidenden Vorrundenspiel beim Turnier der sechs weltbesten Mannschaften in Mönchengladbach.

300 Geowissenschaftler beschäftigen sich mit dem Rieskrater

Nördlingen/New York Kürzlich trafen sich über 300 Geowissenschaftler aus USA, Japan, China, Australien und Europa zum 73. Jahrestreffen der Meteoritical Society in New York. Die Tagung ist eine der wichtigsten Fachtagungen im Bereich Impaktgeschehen, Meteorite und neue Weltraum-Missionen. Über 80 Fachvorträge mit den neuesten Ergebnissen in diesem Bereich wurden während der Tagung gehalten. Der Rieskrater, der durch die stellvertretende Museumsleiterin Gisela Pösges präsentiert wurde, war ebenfalls Thema zahlreicher Beiträge.

Prinzessin Mary erwartet Zwillinge

Prinzessin Mary erwartet Zwillinge

Kopenhagen (dpa) - Dänemarks Prinzessin Mary (38) erwartet Zwillinge. Der voraussichtliche Geburtstermin sei im Januar, teilte der dänische Königshof in Kopenhagen mit. Kronprinz Frederik (42) und die in Australien geborene Prinzessin Mary haben bereits zwei Kinder.

Prinzessin Mary erwartet Zwillinge

Prinzessin Mary erwartet Zwillinge

Kopenhagen (dpa) - Dänemarks Prinzessin Mary (38) erwartet Zwillinge. Der voraussichtliche Geburtstermin sei im Januar, teilte der dänische Königshof in Kopenhagen mit. Kronprinz Frederik (42) und die in Australien geborene Prinzessin Mary haben bereits zwei Kinder.

Bauindustrie erwartet stabiles Auslandsgeschäft

Bauindustrie erwartet stabiles Auslandsgeschäft

Berlin (dpa) - Die deutschen Baukonzerne erwarten nach einem leichten Dämpfer wegen der Wirtschaftskrise ein robustes Auslandsgeschäft 2010. "Wir rechnen mit einer Stabilisierung auf dem hohen Niveau des Vorjahres."

Intensität und Ausdrucksfreude

Intensität und Ausdrucksfreude

Krumbach Kerzenschein und Ruhe schufen in der evangelischen Kirche in Krumbach eine besinnliche Stimmung - die richtige Atmosphäre, um mit der Gitarre ein Instrument in den Mittelpunkt zu rücken, das aus der Rock- und Popmusik nicht mehr wegzudenken, in den Konzertsälen eher selten geworden ist. Wer könnte dies mit mehr Intensität und Ausdrucksfreudigkeit des Spiels als der Augsburger Konzertgitarrist und Lehrer an der Berufsfachschule für Musik Stefan Barcsay?

Halbe Weltreise wegen der kleinen Filzkugel

Halbe Weltreise wegen der kleinen Filzkugel

Ulm Der LBS Müller Junior-Cup war bereits für Tennisspieler aus vielen Ländern ein Härtetest - heuer suchen auch Nachwuchscracks aus Australien die Herausforderung auf Ulmer Boden. Genauer gesagt: Auf den hiesigen Sandplätzen, denn solche sind rar, selbst in einem so sportbegeisterten Land wie Australien, das seinen Athleten gerne hervorragende Rahmenbedingungen schafft. Aber auch die Tennis-Akademie in Sydney, die das olympische Tennis-Gelände nutzt, hat keinen klassischen Sandplatz zum Training.

«Angelina Jolie» - Hollywoodstar unter der Lupe

"Angelina Jolie" - Hollywoodstar unter der Lupe

New York (dpa) - Wäre nicht Andrew Morton der Autor, könnte man ein PR-Manöver hinter dem Buch vermuten. "Angelina: An Unauthorized Biography" (deutscher Titel: "Angelina Jolie") kommt zeitgleich mit dem neuen Film ("Salt") der 35-jährigen Filmschauspielerin in den Handel. Doch Morton ist nicht unumstritten.

«Angelina Jolie» - Hollywoodstar unter der Lupe

"Angelina Jolie" - Hollywoodstar unter der Lupe

New York (dpa) - Wäre nicht Andrew Morton der Autor, könnte man ein PR-Manöver hinter dem Buch vermuten. "Angelina: An Unauthorized Biography" (deutscher Titel: "Angelina Jolie") kommt zeitgleich mit dem neuen Film ("Salt") der 35-jährigen Filmschauspielerin in den Handel. Doch Morton ist nicht unumstritten.

«Angelina Jolie» - Hollywoodstar unter der Lupe

"Angelina Jolie" - Hollywoodstar unter der Lupe

New York (dpa) - Wäre nicht Andrew Morton der Autor, könnte man ein PR-Manöver hinter dem Buch vermuten. "Angelina: An Unauthorized Biography" (deutscher Titel: "Angelina Jolie") kommt zeitgleich mit dem neuen Film ("Salt") der 35-jährigen Filmschauspielerin in den Handel. Doch Morton ist nicht unumstritten.

Die 20-millionste Achse

Die 20-millionste Achse

Kötz Eine Erfolgsgeschichte feiert Jubiläum: Vor Kurzem lief im Hause AL-KO die 20-millionste Achse vom Band. "Das bedeutet 20 Millionen Mal Qualität, Komfort und Sicherheit. Weltweit", stellt Unternehmenssprecher Thomas Lützel fest. Rund um den Erdball ist die Sechskant-Gummifederachse, die vor genau 43 Jahren entwickelt und erstmals verkauft wird, im Einsatz - in den unterschiedlichsten Bereichen und Fahrzeugtypen. Inzwischen hat der Fahrzeugtechnik-Spezialist und europäische Marktführer für jeden seiner Kunden die passende Achse im Programm, von der individuell maßangefertigten Sonderlösung bis hin zur Standardausführung für Großabnehmer.

Unesco schreibt 21 Stätten neu in Welterbeliste ein

Unesco schreibt 21 Stätten neu in Welterbeliste ein

Buenos Aires/Brasilia (dpa) - Das Welterbekomitee der Unesco hat bei seiner 34. Jahrestagung in Brasilia 21 Stätten und damit wesentlich mehr als im vergangenen Jahr neu in die Welterbeliste eingeschrieben.

Volkszählung in Ozeanen kommt auf 230 000 Arten

Volkszählung in Ozeanen kommt auf 230 000 Arten

San Francisco (dpa) - Nirgendwo sonst leben so viele verschiedene Meerestiere wie rings um Japan und Australien. In beiden Seegebieten kommen jeweils rund 33 000 verschiedene Arten vor, berichten Forscher der bislang größten Volkszählung in den Meeren, des Census of Marine Life.

Felskunst, Schloss und Hochgebirge werden Welterbe

Felskunst, Schloss und Hochgebirge werden Welterbe

Buenos Aires/Brasilia (dpa) - Von einem Strafgefangenenlager in Australien über ein Atombombentestgebiet auf dem Bikini-Atoll bis zur Harzer Wasserwirtschaft reicht die Liste der neuen Weltkulturerbe-Stätten.

Diagnose Leichtgläubigkeit: Wenn SMS krank machen

Diagnose Leichtgläubigkeit: Wenn SMS krank machen

Sidney/Berlin (dpa) - Wer zu viele SMS tippt, wird krank? So eine Meldung macht in der Ära von iPhone, Blackberry und Google-Handys Schlagzeilen. Zumal, wenn sie mit wunderbar plakativen Diagnosen gewürzt ist - etwa "Komatexten" oder "posttextisches Stress-Syndrom".

Diagnose Leichtgläubigkeit: Wenn SMS krank machen

Diagnose Leichtgläubigkeit: Wenn SMS krank machen

Sidney/Berlin (dpa) - Wer zu viele SMS tippt, wird krank? So eine Meldung macht in der Ära von iPhone, Blackberry und Google-Handys Schlagzeilen. Zumal, wenn sie mit wunderbar plakativen Diagnosen gewürzt ist - etwa "Komatexten" oder "posttextisches Stress-Syndrom".

Weltkulturerbe: Galápagos von Roter Liste gestrichen

Weltkulturerbe: Galápagos von Roter Liste gestrichen

Buenos Aires/Brasilia/Quito (dpa) - Das Welterbekomitee der UNESCO hat überraschend die Galápagosinseln im Pazifik von der Roten Liste der gefährdeten Kultur- und Naturdenkmäler gestrichen. Das hat das Gremium bei seiner 34. Jahrestagung in der brasilianischen Hauptstadt Brasilia beschlossen.