Orte /

Aystetten

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Aystetten_Neujahrsempfang0001.jpg
Aystetten

Was Aystetten in den nächsten Monaten vor hat

Beim Neujahrsempfang reichen die Themen vom lockeren Gespräch bis zur Weltpolitik.

Unfall-0374.jpg
Aystetten

Mann setzt Auto gegen die Mauer und flüchtet

Bei schneeglatter Fahrbahn hat am Donnerstag in Aystetten ein Autofahrer sein Auto gegen eine Mauer gefahren und ist dann geflüchtet.

Copy%20of%20MMA_0319.tif
Aystetten

Schloss Louisensruh erhält Auszeichnung

Für die Sanierung erhielt der Eigentümer eine Förderung von der Denkmalschutz-Stiftung. Nun macht eine Bronzetafel darauf aufmerksam. In dem Schlösschen steckt eine wechselhafte Geschichte

86521542.jpg
Landkreis Augsburg

Unsere Leser haben entschieden: So wird das Jahr 2019

 Was unsere Leser und die Redaktion für 2019 vorhersagen. Zehn Teilnehmer haben schon jetzt gewonnen.

DSC_2423.jpg
Steppach

Böller in Briefkästen

In Steppach warfen Unbekannte in der Neujahrsnacht Böller in Briefkästen im Bereich der Alten Reichsstraße und Katharinenberg. Das hatte Folgen.

Copy%20of%20_WYS2434.tif
Serie

Mit dem Schnitzen fing es an

Christian Angerbauer stammte aus Berlin, trug aber viel zur Kunst der Region bei

leit7625269.jpg
Landkreis Augsburg

Fußgänger läuft bei Meitingen ins Auto und verschwindet

Ein unbekannter Mann hat am Sonntagmorgen für einen großen Polizei- und Feuerwehreinsatz gesorgt. Und in Hainhofen irrt ein 22-Jähriger halbnackt umher.

Copy%20of%20DSC_7480.tif
Neusäß

Die Rückkehr der Ballartisten?

Ein Spieler nährt die Hoffnung auf etwas Budenzauber bei der schwäbischen Vorrunde in Neusäß

Copy%20of%2048415677_1645623372249074_813271440685006848_n(1).tif
Glosse

Was auf dem Wunschzettel ans Christkind steht

Ein neuer Sponsor, ein größerer Spieler, eine Sekretärin oder Hirn, das vom Himmel regnet

Copy%20of%20P6309197.tif
Landkreis Augsburg

Eichenprozessionsspinner: Im Frühjahr droht die nächste Invasion

Wie stark sich die gefürchteten Raupen ausbreiten, hängt vom Wetter im April und Mai ab. Die Bürgermeister sind jetzt schon alarmiert.