Orte /

Bahrain

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff ist für eine Budget-Obergrenze. Foto: Luca Bruno/AP
Motorsportchef Mercedes

Wolff zur Formel-1-Zukunft: Weniger und kürzere Rennen

Im Ringen um die Formel-1-Zukunft macht Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff zwei neue Vorschläge. Der Serien-Besitzer Liberty Media zeigt in Singapur hingegen schon einmal, wie die Autos in einigen Jahren aussehen könnten.

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff ist für eine Budget-Obergrenze. Foto: Luca Bruno/AP
Formel 1

Mercedes-Chef Wolff fordert weniger und kürzere Rennen

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff sorgt mit zwei Vorschlägen für die Formel-1-Zukunft für Wirbel: Zahl und Länge der Rennen sollen reduziert werden.

Blieb beim K.o.-Duell in Ostrava nervenstark: Speerwerfer Thomas Röhler. Foto: Petr David Josek/AP
Continental Cup

Amerika entthront Europa - Röhler siegt und kassiert

Klasse hat zum Abschluss der Saison noch einmal Kasse gemacht, doch die Experimente beim Continental Cup dürften weiter für Gesprächsstoff sorgen. Europas Leichtathleten können ihren Mannschafts-Titel in Ostrava nicht verteidigen. Amerika gewinnt.

Copy%20of%20IMG_1757.tif
Vallried

Mit einem Lächeln durch die Hölle

Martin Brenner aus Vallried wird beim Triathlon in Quedlinburg Dritter

Reuters-Journalisten in Myanmar zu Haft verurteilt
Pressefreiheit

In diesen Ländern sitzen Journalisten in Haft

Weltweit sitzen derzeit 161 Journalisten wegen ihrer Arbeit in Haft, viele davon in asiatischen Ländern. Jüngst hinzugekommen sind zwei Journalisten aus Myanmar.

Das Formel-1-Team McLaren Honda trennt sich zur Saison 2019 von Stoffel Vandoorne. Foto: Benoit Doppagne/BELGA
Neue Fahrerpaarung 2019

McLaren trennt sich von Vandoorne

Das Formel-1-Team McLaren trennt sich zum Jahresende vom Belgier Stoffel Vandoorne und hat den Teenager Lando Norris als neuen zweiten Fahrer verpflichtet.

Kipyegon Bett wurde positiv auf EPO getestet. Foto: Wu Hong
Suspendiert

WM-Dritter Bett positiv auf Blutdopingmittel EPO getestet

Der Weltmeisterschaftsdritte über 800 Meter, Kipyegon Bett aus Kenia, ist nach einem positiven Test auf das Blutdopingmittel EPO vorläufig suspendiert worden.

Auch Fernando Alonso konnte in dieser Saison keine Erfolge für das McLaren-Team einfahren. Foto: Tom Boland/The Canadian Press
Niedergang einer Ikone

McLaren kämpft um seine Formel-1-Zukunft

McLaren ist eine Institution in der Formel 1. Vom alten Glanz ist aber nicht mehr viel übrig. Chef Zak Brown zeichnet ein gnadenloses Bild vom Zustand des Teams. Er rechnet damit, dass es noch Jahre dauern wird, bis McLaren wieder vorne mitmischt.

Am Ferrari-Rennwagen von Sebastian Vettel ist ein Trauerflor angebracht. Foto: Zsolt Czegledi/MTI/AP
Grand Prix von Ungarn

Darüber wird auch geredet im Fahrerlager der Formel 1

Wie sehr belastet der Tod von Sergio Marchionne das Ferrari-Team von Sebastian Vettel? Finden 2019 die Wintertests in Bahrain statt? Fragen am Rande des Grand Prix von Ungarn auf dem Hungaroring.

Der Generalsekretär des Organisationskomitees der Fußball-Weltmeisterschaft 2022, Hassan Al-Thawadi, während eines Pressegesprächs. Foto: Andreas Gebert
Weltmeisterschaft 2022

Dunkle Schatten über Wüsten-WM in Katar

Das Finale kurz vor Weihnachten, das Ausrichter-Land kleiner als Schleswig-Holstein und höchst umstritten: Die nächste WM in Katar wird eine Reise in eine neue Fußball-Welt mit vielen Fragezeichen.