Bangkok
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Bangkok"

Copy%20of%20RSO_Bratislava_und_No%c3%a9_Inui_2019_js_(4).tif
Konzert

Edel, ausbalanciert, stilgerecht

Das Slowakische Radio Sinfonieorchester Bratislava trat mit dem Geiger Noé Inui in Ingolstadt auf

UN-Generalsekretär António Guterres beim Gipfel der Staats- und Regierungschefs der südostasiatischen Staatengemeinschaft(Asean). Foto: Aijaz Rahi/AP/dpa
Ringen um Freihandelsabkommen

Asean-Gipfel: UN-Generalsekretär für mehr Klimaschutz

CO2-Bepreisung und keine Kohlekraftwerke mehr: Beim Treffen der südostasiatischen Staats- und Regierungschefs fordert der UN-Chef konkrete Maßnahmen fürs Klima. Darüber hinaus ringen die Gipfelteilnehmer um ein großes Freihandelsabkommen.

Copy%20of%20PackPrintInternational-2019_vs(1).tif

Epple-Farben erstmals auf Messe in Bangkok

Malaika Mihambo sorgte für die zweite deutsche Goldmedaille bei den Titelkämpfen in Doha. Foto: Oliver Weiken/dpa
Weitsprung-Weltmeisterin

Ohne WM-Gold: Mihambos Absprung direkt nach Thailand

Nach einer Saison wie gemalt verabschiedet sich Malaika Mihambo in den Urlaub. Vor dem Olympia-Jahr gilt es auszuspannen. Auch das ist eine große Stärke der Weitspringerin, die regelmäßig meditiert.

Ein Flugzeug zu besteigen, weckt im besten Fall Urlaubsgefühle - doch heutzutage ist das Fliegen oft mit Frust verbunden. Foto: dpa-infografik/dpa-themendienst-grafik/dpa
Fliegen heute

Frust und Freiheit über den Wolken

Fliegen ist anstrengend und gilt inzwischen als Klimasünde. Dabei war es einmal ein erhabenes Erlebnis. Eine Flugreise um die Welt - auf der Suche nach einem Gefühl, das verloren scheint.

urn-newsml-dpa-com-20090101-171214-99-274760_large_4_3.jpg
Interaktive Karte

Mit unseren beliebtesten Reisereportagen um die Welt

Ob Südostasien, Skandinavien, die Alpen oder Nordamerika - unsere 90 meistgelesenen Reisetexte aus dem vergangenen Jahr bieten Inspiration für Ihren nächsten Urlaub.

123613917.jpg
Flughafen München

So kam es zum Mega-Chaos am Münchner Flughafen

Ein Reisender hat den Flughafen München am Dienstag über Stunden lahmgelegt. Etwa 25.000 Menschen waren von 200 annullierten Flügen betroffen.

Prinz Harry und Meghan mit Sohn Archie in der St. George's Hall im Windsor Castle. Foto: Dominic Lipinski
Time-Magazin

"Time" kürt die einflussreichsten Menschen im Internet

Die britischen Royals Harry und Meghan gehören laut "Time" zu den Mächtigsten im Netz. Ariana Grande und Donald Trump auch. Wer steht noch auf der Liste?

jor101(1).jpeg
Landsberg

Basketball: Leonie Fiebich aus Landsberg kämpft um den WM-Titel

Basketballerin Leonie Fiebich aus Landsberg startet mit der deutschen U20-Nationalmannschaft im fernen Thailand in das Abenteuer Weltmeisterschaft. Jetzt traf sie sogar den Ministerpräsidenten.

Passagiere sollen künftig nicht nur per Brief, sondern beispielsweise auch über eine Smartphone-App Entschädigungen für Flugverspätungen beantragen können. Foto: Hannibal Hanschke
Reisen

EuGH stärkt Passagierrechte bei Flugverspätungen

Bei sehr großen Verspätungen haben Flugreisende nach EU-Recht Anspruch auf Entschädigung - auch bei Reisen fernab von Europa. Was das für Reisende bedeutet.

Vor einem Jahr hatte der EuGH bereits entschieden, dass Flugreisenden auch bei Verspätungen außerhalb Europas unter bestimmten Bedingungen eine Entschädigung zusteht. Foto: Michael Hanschke
Europäischer Gerichtshof

Fluggästen steht auch bei Verspätung außerhalb der EU Entschädigung zu

Reisende bekommen Entschädigung, wenn ihr Flieger mehr als drei Stunden zu spät ankommt. Dies gilt nun auch bei Fernreisen mit Zwischenstopps außerhalb Europas.

Vor der Tham-Luang-Höhle im äußersten Norden Thailands steht das Denkmal des Marinetauchers Saman Kunan. Der 37-Jährige starb vor einem Jahr bei der Rettung der Jungen, die in der Höhle eingeschlossen waren. Foto: Christoph Sator
Ein Jahr danach

Thailands Unglückshöhle wird zum Wallfahrtsort

Ein Jahr ist es her, dass das Höhlendrama von Thailand die Welt bewegte. Die zwölf Jungen sind wieder zurück in der Schule. Die Höhle ist nun ein Wallfahrtsort. Manche hoffen auf das große Geld - und auf ein besseres Image.

Vor der Tham-Luang-Höhle im äußersten Norden Thailands werden T-Shirts verkauft, auch mit dem Porträt des Ex-Marinetauchers Saman Kunan. Foto: Christoph Sator
Ein Jahr danach

Thailands Höhlendrama wird groß vermarktet

Ein Jahr ist es her, dass das Höhlendrama von Thailand die Welt bewegte. Die zwölf Jungen sind wieder zurück in der Schule. Die Höhle ist nun ein Wallfahrtsort. Manche hoffen auf das große Geld - und auf ein besseres Image.

Die Afrikanische Schweinepest ist eine schwere Virusinfektion, die ausschließlich Schweine, also Wild- und Hausschweine, betrifft und für sie tödlich sein kann. Foto: Daniel Bockwoldt
Hanoi/Bangkok

Südostasien fürchtet Afrikanische Schweinepest

Nachdem in China die Afrikanische Schweinepest ausgebrochen ist, fürchtet Südostasien um den Tierbestand. Schweinefleisch ist vielerorts bereits teurer geworden.

Copy%20of%20120005968.tif
Insolvente Walter Bau AG

Geld aus Pfändung bei Thailands König soll bald an Gläubiger fließen

Plus Gläubiger der insolventen Walter Bau AG aus Augsburg können auf Geld hoffen. Der Insolvenzverwalter hat 45 Millionen durch die Pfändung einer Boeing zurückgeholt.

Prayut Chan-o-cha (M) bleibt Premierminister von Thailand. Foto: Gemunu Amarasinghe/AP
Prayut erneut Regierungschef

Thailands Parlament wählt Ex-General zum Premierminister

Der Alte ist der Neue: In Thailand kann Premierminister Prayut weiter regieren. Der Putsch-General von 2014 wird erstmals vom Parlament gewählt. An den Umständen gibt es viel Kritik.

Copy%20of%20dpa_5F9D5C0085BEE98E.tif
Justiz

Die Hölle im Urlaubsparadies

Mehr als 30 Jahre lang soll ein Mann aus München thailändische Kinder sexuell missbraucht haben. Über 100 Fälle bringt die Staatsanwaltschaft nun zur Anklage. Nur die Spitze des Eisbergs?

Die «Maya Bay» soll für mindestens zwei weitere Jahre nicht für Touristen zugänglich sein. Foto: Sakchai Lalit/AP
Verletztes Paradies

Traumstrand aus "The Beach" bleibt bis 2021 geschlossen

Unter dem großen Touristenansturm auf die thailändische Traumbucht "Maya Bay" hat vor allem die Natur gelitten. Jetzt wurde die Schließung des paradiesischen Strandes um mindestens zwei Jahre verlängert.

Beginn Prozess wegen sexuellen Missbrauchs in Thailand
Prozess

Münchner soll 30 Jahre lang Kinder in Thailand missbraucht haben

30 Jahre lang soll ein Mann aus München thailändische Kinder sexuell missbraucht haben. Mehr als 100 Fälle bringt die Staatsanwaltschaft nun zur Anklage.

Der Strand der Maya Bay soll geschlossen bleiben. Foto: Sakchai Lalit
Bis 2021

Traumstrand aus "The Beach" bleibt geschlossen

Es waren einfach zu viele Touristen. Der Traumstrand Maya Bay in Thailand muss sich regenerieren. Bis 2021 bleibt er geschlossen.

König Maha Vajiralongkorn, mit Beinamen Rama X, von Thailand neben seiner Frau, Königin Suthida, in Bangkok. Foto: Wason Wanichakorn
Krönungszeremonie

Thailands neuer König Rama X. dankt dem Volk

Es ist vollbracht: König Rama X. hat die mehrtägigen Feierlichkeiten überstanden und dankte nun seinen Untertanen.

Vajiralongkorn
Lesetipp

Der Thai-Kini und sein verrücktes Leben in Bayern

Plus Am Wochenende wurde Maha Vajiralongkorn zum König von Thailand gekrönt. Zu Bayern hat er eine enge Beziehung. Hier fällt er immer wieder mit Eskapaden und schrägen Klamotten auf. Mit einer Augsburger Geschichte erlebte er seine tiefste Kränkung.

König Maha Vajiralongkornwird auf einer Sänfte durch die Straßen getragen. Er ist der zehnte König seit Beginn der Chakri-Dynastie 1782 und trägt auch den Namen Rama X. Foto: Thailand's Royal Public Relation Department/AP
Thailand

Der König lächelt nicht - Rama X. pompös gekrönt

Die Thais haben wieder einen gekrönten König. In einer Zeremonie mit viel Pomp setzt sich Rama X. die Krone auf. Dann lässt er sich von 200 000 Leuten bejubeln. Trotzdem wirkt vieles merkwürdig freudlos - was nicht nur an der brutalen Hitze liegen kann.

Thailands König Maha Vajiralongkorn trägt bei einer feierlichen Zeremonie seiner Krönung am Samstag 4. Mai 2019 in Bangkok die Krone, die er sich zuvor selber aufgesetzt hat. Foto: Thai TV Pool
Zeremonie mit großem Pomp

Thailands König Maha Vajiralongkorn gekrönt

Die Thais haben wieder einen gekrönten König. In einer Zeremonie mit großem Pomp setzt sich Rama X. die schwere Krone auf. Vieles wirkt merkwürdig freudlos - was nicht nur an der Hitze liegen kann.

Thailands König Maha Vajiralongkorn trägt bei einer feierlichen Zeremonie seiner Krönung am Samstag 4. Mai 2019 in Bangkok die Krone, die er sich zuvor selber aufgesetzt hat. Foto: Thai TV Pool
Thailand

Thailands König Maha Vajiralongkorn als Rama X. gekrönt

Zum ersten Mal seit fast 70 Jahren krönt Thailand wieder einen König - eine Zeremonie mit großem Pomp. Rama X. ist nun voll in Amt und Würden.