Orte /

Berlin

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

201812101546_40_262453_201812101542-20181210144351_MPEG2_00.jpg
Video

Sandra Bullock holt sich Schrammen bei Dreharbeiten

Schauspielerin Sandra Bullock konnte beim Dreh des Netflix-Films «Bird Box» wirklich nichts sehen. Trotz Hilfe eines erfahrenen Blindenführers rannte sie oft gegen die Kamera und blutete sogar.

Wolfgang Schäuble (CDU), Bundestagspräsident, gibt ein Interview. Foto: Kay Nietfeld
Angst vor Spaltung

Schäuble warnt Merz-Anhänger vor Racheplänen

Nachdem er für Friedrich Merz Partei ergriffen hatte, versucht Wolfgang Schäuble nach dessen Niederlage, die Wogen in der CDU zu glätten. Gelingt dies in überschaubarer Zeit?

Google hat seine Infotainment-App Android Auto optimiert. Foto: Christoph Dernbach
App-Optimierung

Android Auto zeigt Alben-Cover und Benachrichtigungen an

Die Infotainment-App Android Auto hat neue Funktionen. Die Verbesserungen betreffen unter anderem das Angebot von Musikdiensten. Wer sie in Anspruch nimmt, kann in Zukunft Zeit sparen.

Im Fernverkehr sollen wegen des Streiks alle für Montag gekauften Tickets bis Dienstag gültig bleiben. Foto: Roland Weihrauch
Zugreise verschieben

Bahn-Fernverkehr wegen Warnstreiks bundesweit eingestellt

Im Fernverkehr rollt wegen des Warnstreiks bei der Deutschen Bahn am Montagmorgen kein Zug mehr. Und auch im Regionalverkehr kommt es zu Einschränkungen. Die Probleme sollen auch tagsüber anhalten.

Katarina Witt (L) mit ihrer ehemaligen Trainerin Jutta Müller im Chemnitzer Eissportzentrum. Foto: MDR
Trainer-Legende

"Eiserne Lady" des Eiskunstlaufs: Jutta Müller wird 90

Sie ist die erfolgreichste Eiskunstlauf-Trainerin der Welt und eine Legende in der Geschichte des DDR-Sports. 57 Medaillen gewann Jutta Müller mit ihren Läufern, darunter Katarina Witt, Gaby Seyfert, Anett Pötzsch und Jan Hoffmann. Am Donnerstag feiert sie 90. Geburtstag.

Copy%20of%20_UWA5758.tif
Bad Wörishofen

Mit Kaffee gegen die Fair-Trade-Müdigkeit

Bad Wörishofen darf Fair-Trade-Stadt bleiben. Doch das Thema ist in der Versenkung verschwunden. Das soll sich nun ändern.

Copy%20of%20mc_019B0A0033FF9C5A.tif
Marokko

UN-Mitgliedsstaaten nehmen umstrittenen Migrationspakt an

Um den Migrationspakt gab es zuletzt viel Streit. Eine Konferenz hat die ersten globalen Leitlinien zur besseren Bewältigung der weltweiten Migration nun angenommen.

Henning Lambertz, Chef-Bundestrainer Schwimmen, hätte gerne mehr Topleute bei der WM in China dabei. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert
Titelkämpfe in China

Deutsche Schwimmer bei WM gefordert

Den Trubel um den Rücktritt der Präsidentin wollen die deutschen Schwimmer bei der WM hinter sich lassen. Topleute wie Heintz, Hentke oder Wellbrock fehlen allerdings. Der Cheftrainer freut sich trotzdem auf das Kräftemessen - und die "Zugpferde".

Privatversicherte müssen tiefer in die Tasche greifen. Foto: Monika Skolimowska/Illustration
Zum neuen Jahr

Private Krankenversicherung steigt im Schnitt um 1,9 Prozent

Die private Krankenversicherung wird zum neuen Jahr teurer.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) spricht bei der UN-Konferenz zum Migrationspakt. Foto: Michael Kappeler
Konferenz in Marokko

Umstrittener UN-Migrationspakt in Marrakesch angenommen

Es war Angela Merkel ein Anliegen, nach Marrakesch zu fliegen und bei der Annahme des umstrittenen UN-Migrationspaktes dabei zu sein. Dort warnt sie vor all jenen, die in den vergangenen Wochen Ängste mit Falschmeldungen geschürt hätten.