Bibertal
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Bibertal"

Die Erste ist Zweiter und die Zweite ist Erster

Jubeltag im Bibertal: Beide Fußballmannschaften des FC Silheim haben gestern gegen die Teams des FV Bellenberg 3:1 gewonnen und damit Außergewöhnliches erreicht. Die Reserve ist Meister der Kreisliga B 5 und steigt in die Kreisliga A auf.

Bubesheim spricht sich zum dritten Mal gegen Kiesabbau aus

Eine Woche nach der konstituierenden Sitzung hat Bürgermeister Walter Sauter (FW) den Gemeinderat Bubesheim gleich zur ersten Arbeitssitzung eingeladen. Wichtigster Tagesordnungspunkt war der Kiesabbau auf der Flur in Richtung Schneckenhofen (Gemeinde Bibertal).

Otto Seiler ist Bibertals neuer Zweiter Bürgermeister

Bibertal (sck) - Otto Seiler (SPD), bisher 3. Bürgermeister, ist jetzt Stellvertreter des Bürgermeisters. Mit überwältigender Mehrheit wählten ihn die Gemeinderäte zum Zweiten Bürgermeister.

Feuerwerk ging ins Auge

Im wahrsten Sinne des Wortes ins Auge ging das gigantische Feuerwehr beim XXL-Münstertag drei Besuchern: Wie der Chefarzt der augenärztlichen Abteilung des Ulmer Bundeswehrkrankenhauses, Prof. Dr. Hermann Gümbel, gestern sagte, musste er noch in der Nacht drei Lidverbrennungen in seiner Abteilung im Bundeswehrkrankenhaus behandeln.

Die neuen Gesichter am Bibertaler Ratstisch

"Der neue Gemeinderat ist eine gute Mischung aus allen Alters- und Berufsgruppen, aus erfahrenen und neuen Lokalpolitikern. Es ist gut, dass immer wieder Neue in das Gremium kommen", sagt Martina Berchtold (CSU) frisch und unbekümmert. Sie ist die jüngste der sechs neuen Gemeinderatsmitglieder.

Eduard Greiner bejubelt Doppelsieg

Bibertal-Hetschwang (AZ) - Seine Schützenkönige und Vereinsmeister proklamiert hat der Schützenverein Bundschuh Hetschwang. Bei der Schlussfeier konnte der 1. Schützenmeister Josef Kempfle nach der öffentlichen Auswertung der besten Blatt'l die neuen Schützenkönige ausrufen.

Otto Seiler ist Bibertals neuer Zweiter Bürgermeister

Otto Seiler (SPD), bisher Dritter Bürgermeister, ist jetzt Stellvertreter des Bürgermeisters. Mit überwältigender Mehrheit wählten ihn die Gemeinderäte zum Zweiten Bürgermeister.

Steinige Wege, Berge und Täler für den Kindergarten

Buch-Ritzisried (lor) - Ein Spielareal sollte entstehen mit steinigen Wegen, Höhen und Tiefen, "uneben halt, so wie das Leben selbst", hat Paula Print eine Mama aus dem Kindergarten Ritzisried erzählen gehört. Neugierig, wie sie ist, hat sich die Zeitungsente sogleich dorthin auf den Weg gemacht, ins abgelegene Bibertal. "Was es wohl mit den steinigen Wegen auf sich hat?"

"Eine Berufung ist ein Geschenk"

Mit 23 Jahren hat Pater Konstantin Ballestrem LC, wie er sagt, "eine Einladung Gottes angenommen". Er trat der Kongregation der "Legionäre Christi" bei und erhielt Ende letzten Jahres seine Priesterweihe. Seine Ordensausbildung hat er mittlerweile fast abgeschlossen. Zur Heimatprimiz kamen Menschen aus dem ganzen Landkreis.

Ein Anhofener ist jetzt Priester

Ein seltenes kirchliches Fest ist am Sonntag, 27. April in Anhofen zu erleben: eine Heimatprimiz. Weil die Kirche St. Maria Immaculata die vielen Gäste gar nicht fassen könnte, feiert Pater Konstantin Ballestrem LC in der Lagerhalle der Raiffeisenbank Anhofen.

Grüße aus dem Bibertal "mit Stil"

Die Gemeinde Bibertal macht demnächst mit neuen Ortsschildern auf sich aufmerksam. Wie diese aussehen sollen, haben die Gemeinderäte entschieden.

Radler fahren auf "Wasserspuren"

Standesgemäß mit dem "Bayerischen Defiliermarsch" empfing die Jugendkapelle Elchingen über 100 Radler (nach dem Start in Thalfingen) am etwa acht Kilometer entfernten Unterelchinger Naherholungssee.

Radler auf den Wasserspuren

Standesgemäß mit dem "Bayerischen Defiliermarsch" empfing die Jugendkapelle Elchingen über 100 Radler (nach dem Start in Thalfingen) am etwa acht Kilometer entfernten Unterelchinger Naherholungssee, der ersten Station des neuen, 54 Kilometer langen Radrundweges "Wasserspuren".

Die Solidarität im Bibertal

Selten hat es ein derartiges Favoritensterben gegeben im Wettbewerb um den Fußball-Bezirkspokal Donau-Iller: Im Halbfinale stehen zwei Kreisligisten B, ein Kreisligist A und mit dem TSV Regglisweiler nur noch eine Mannschaft aus dem Bezirks-Oberhaus.

Echlishausen und Bühl feiern

Bibertal/Bühl (sck) - Ein Wochenende lang feiern Bühl und Echlishausen gemeinsam ein Dorffest in der Neuen Straße in Bühl. Das Fest beginnt am Samstag, 3. Mai, um 16.45 Uhr mit dem Einzug.

Chance auf Wahl von Ortssprechern

Im neuen Gemeinderat Bibertal sind aus Schneckenhofen und Ettlishofen mit Hetschwang keine Gemeinderäte vertreten. Als Ausgleich können die Bürger dieser Ortsteile nach der Bayerischen Gemeindeordnung je einen Ortssprecher wählen.

Alfons Schier soll Landrats-Vize werden

Landkreis (kai) - Ihren neuen Vorstand hat die SPD-Kreistagsfraktion bei einer Klausurtagung am Mittwochabend gewählt. Außerdem hat die SPD ihren Bewerber für das Amt des stellvertretenden Landrats nominiert - erwartungsgemäß den AWO-Kreisvorsitzenden und langjährigen Kreisrat Alfons Schier (Krumbach).

Alfons Schier soll Landrats-Vize werden

Ihren neuen Vorstand hat die SPD-Kreistagsfraktion bei einer Klausurtagung am Mittwochabend gewählt. Außerdem hat die SPD ihren Bewerber für das Amt des stellvertretenden Landrats nominiert - erwartungsgemäß den AWO-Kreisvorsitzenden und langjährigen Kreisrat Alfons Schier (Krumbach).

Hetschwang bekommt Anschluss an die Kläranlage

Bibertal-Hetschwang Im September werden in Hetschwang umfangreiche Bauarbeiten losgehen, über neun Monate werden sie sich voraussichtlich hinziehen: Hetschwang wird über eine Abwasserdruckleitung an die Kläranlage in Bühl angeschlossen. Die Entwässerung erfolgt entlang der Kreisstraße nach Ettlishofen.

Alfons Schier soll Landrats-Vize werden

Landkreis (kai) - Ihren neuen Vorstand hat die SPD-Kreistagsfraktion bei einer Klausurtagung am Mittwochabend gewählt. Außerdem hat die SPD ihren Bewerber für das Amt des stellvertretenden Landrats nominiert - erwartungsgemäß den AWO-Kreisvorsitzenden und langjährigen Kreisrat Alfons Schier (Krumbach).

"Wasserspuren" über die Landesgrenze

Der "Donau-Radweg" hat eine neue Alternative bekommen. "Wasserspuren" haben die fünf Gemeinden Elchingen, Langenau, Leipheim, Bibertal und Nersingen den 54 Kilometer langen Rundweg getauft, den sie im Elchinger Rathaus vorstellten. Die Route kann auf 65 Kilometer erweitert werden.

"Wasserspuren" über die Landesgrenze

Der "Donau-Radweg" hat eine neue Alternative bekommen. "Wasserspuren" haben die fünf Gemeinden Elchingen, Langenau, Leipheim, Bibertal und Nersingen den 54 Kilometer langen Rundweg getauft, den sie im Elchinger Rathaus vorstellten. Die Route kann auf 65 Kilometer erweitert werden.

Mit guten Zahlen ins neue Wirtschaftsjahr

Die Gemeinde Bibertal setzt ihre positive finanzielle Entwicklung in diesem Jahr fort. Sie baut ihre Schulden weiter konsequent ab und investiert in Infrastrukturprojekte. Der finanzielle Spielraum dazu ist gut: Die Gemeinde rechnet mit einem Überschuss von über einer Million Euro.

Mit guten Zahlen ins neue Wirtschaftsjahr

Bibertal Die Gemeinde Bibertal setzt ihre positive finanzielle Entwicklung in diesem Jahr fort. Sie baut ihre Schulden weiter konsequent ab und investiert in Infrastrukturprojekte. Der finanzielle Spielraum dazu ist gut: Die Gemeinde rechnet mit einem Überschuss von über einer Million Euro.

1. Seniorentag ist ein großer Erfolg

Mit so viel Andrang hatten die Veranstalter nicht gerechnet. Schon eine halbe Stunde vor dem offiziellen Beginn war die Mehrzweckhalle Kissendorf gefüllt mit Menschen. Die meisten der 400 Besucher blieben den ganzen Nachmittag.