Brandenburg
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Brandenburg"

Geld aus Brandenburg
Diedorf/Potsdam

Geld aus Brandenburg

Wieder ein Erfolg für das Diedorfer Theaterensemble Eukitea: Das Innenministerium des Landes Brandenburg unterstützt mit Geld aus der Lottokonzessionsabgabe ein engagiertes Präventionsprojekt für Kinder und Jugendliche. Von Gerald Lindner

Bundesweite Razzia gegen neonazistische Gruppe

Bundesweite Razzia gegen neonazistische Gruppe

Berlin - Bundesweiter Schlag gegen Neonazis: Polizei und Justiz haben am Dienstag bei einer länderübergreifenden Razzia Räume der rechtsextremen Hilfsorganisation für Gefangene (HNG) durchsucht.

Steppenkiebitz wählt Brandenburg statt Indien

Meßdunk (dpa) - Ein Steppenkiebitz hat sich aus Kasachstan nach Brandenburg verirrt. Der Vogel wurde wiederholt an einem Fischteich in Meßdunk beobachtet, berichtet die "Märkische Allgemeine".

Drehstart für «Tom Sawyer» mit Heike Makatsch

Drehstart für "Tom Sawyer" mit Heike Makatsch

Berlin (dpa) - Drehstart für die erste deutsche Kinoverfilmung von "Tom Sawyer". An Schauplätzen unter anderem in Brandenburg und Rumänien wird der Kinderbuchklassiker mit Heike Makatsch, Benno Fürmann und Joachim Król verfilmt.

Vergleich

Bundesländer: Bayern top, doch Konkurrenz schläft nicht

Bayern schlägt alle anderen Bundesländer was Wirtschaft und Wohlstand betrifft. Doch in einer anderen Kategorie liegt der Freistaat abgeschlagen hinten. Das gefährdet Bayerns Spitzenplatz.

Sarrazin bei Literaturfestival ausgeladen
Bundesbank

Sarrazin: Der Rauswurf erfolgt einstimmig

Axel Weber und seine Vorstandskollegen haben die Reißleine gezogen: Sie sprachen ihrem Kollegen Thilo Sarrazin in einem bislang noch nie da gewesenen Akt das kollektive Misstrauen aus - nicht ganz uneigennützig, wie Martin Ferber weiß.

Platzeck verteidigt Äußerung zu DDR-«Anschluss»
West- und Ostdeutschland

Platzeck verteidigt Äußerung zu DDR-"Anschluss"

Brandenburgs Ministerpräsident Platzeck hat seine umstrittenen Äußerungen zum "Anschluss" der DDR durch die Bundesrepublik 1990 verteidigt.

Platzeck verteidigt Äußerung zu DDR-«Anschluss»

Platzeck verteidigt Äußerung zu DDR-"Anschluss"

Berlin/Potsdam (dpa) - Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) hat seine umstrittenen Äußerungen zum "Anschluss" der DDR durch die Bundesrepublik 1990 verteidigt. Er habe es so gesagt, wie er es auch immer wieder sagen werde, sagte Platzeck am Dienstag in Potsdam.

Ausbau der vierten Mobilfunk-Generation startet

Ausbau der vierten Mobilfunk-Generation startet

Kyritz (dpa) - Die Deutsche Telekom hat den Ausbau der vierten Mobilfunk-Generation in Deutschland gestartet. Gut drei Monate nach der Versteigerung der Lizenzen für den neuen Funkstandard LTE (Long Term Evolution) nahm Telekom-Chef René Obermann in Brandenburg) den ersten Sendemast in Betrieb.

Jeder Dritte beklagt sinkende Qualität bei Gesundheit
Gesundheit

Jeder Dritte beklagt sinkende Qualität bei Gesundheit

Berlin (dpa) - Jeder dritte Bundesbürger beklagt eine gesunkene Qualität der gesundheitlichen Versorgung. Eine große Mehrheit der Deutschen von 87 Prozent ist aber dennoch mit der Gesundheitsversorgung in ihrer Region zufrieden, 18 Prozent sogar sehr.

Jeder Dritte beklagt sinkende Qualität bei Gesundheit

Jeder Dritte beklagt sinkende Qualität bei Gesundheit

Berlin (dpa) - Jeder dritte Bundesbürger beklagt eine gesunkene Qualität der gesundheitlichen Versorgung.

Pilzsaison startet teilweise früher
Gesundheit

Pilzsaison startet teilweise früher

Potsdam (dpa) - Champignons, Steinpilze, Maronen: Die Pilzsaison kommt mit der Aussicht auf volle Körbe in Gang. In diesem Jahr schießen die delikaten Köpfe in einigen Regionen Deutschlands früher aus der Erde - dem Regen sei Dank.

Dieser Blick soll sich in ein paar Jahren dem Betrachter von der Leitheimer Ortsdurchfahrt aus - also von Norden her - bieten, wenn die Messerschmitt-Stiftung ihr Projekt verwirklicht hat: Links ist das Weingärtnerhaus zu sehen, in der Mitte hinten das Schloss und rechts das Hotel. Grafik: Obel und Partner

Ein Schlosshotel weit weg vom Schweinestall

Kaisheim-Leitheim Vor gut zwei Jahren hat die Messerschmitt-Stiftung das Leitheimer Schloss samt Nebengebäuden gekauft. Lange Zeit war von den Plänen, welche die größte private deutsche Denkmalschutzstiftung an dem historischen Komplex verwirklichen will, nichts mehr zu hören. Hinter den Kulissen geschah freilich einiges. Nun liegt das Konzept für das Areal auf dem Tisch - und stellt das, was Vorstandsvorsitzender Dr. Hans Heinrich von Srbik im Sommer 2008 andeutete, in den Schatten. Die Stiftung möchte direkt neben dem Schloss ein Vier-Sterne-Hotel mit 102 Betten bauen. Außerdem soll das sogenannte Weingärtnerhaus komplett saniert und künftig als Restaurant genutzt werden.

Maria Simon als ARD-Fahnderin: «Sechser im Lotto»

Maria Simon als ARD-Fahnderin: "Sechser im Lotto"

Berlin (dpa) - Maria Simon ("Lichter", "Good Bye, Lenin!") wird ARD-Fernsehkommissarin. Die 34 Jahre alte Schauspielerin ist die Nachfolgerin von Imogen Kogge beim RBB-"Polizeiruf".

Dieser Blick soll sich in ein paar Jahren dem Betrachter von der Leitheimer Ortsdurchfahrt aus - also von Norden her - bieten, wenn die Messerschmitt-Stiftung ihr Projekt verwirklicht hat: Links ist das Weingärtnerhaus zu sehen, in der Mitte hinten das Schloss und rechts das Hotel. Grafik: Obel und Partner

Ein Schlosshotel weit weg vom Schweinestall

Kaisheim-Leitheim Vor gut zwei Jahren hat die Messerschmitt-Stiftung das Leitheimer Schloss samt Nebengebäuden gekauft. Lange Zeit war von den Plänen, welche die größte private deutsche Denkmalschutzstiftung an dem historischen Komplex verwirklichen will, nichts mehr zu hören. Hinter den Kulissen geschah freilich einiges. Nun liegt das Konzept für das Areal auf dem Tisch - und stellt das, was Vorstandsvorsitzender Dr. Hans Heinrich von Srbik im Sommer 2008 andeutete, in den Schatten. Die Stiftung möchte direkt neben dem Schloss ein Vier-Sterne-Hotel mit 102 Betten bauen. Außerdem soll das sogenannte Weingärtnerhaus komplett saniert und künftig als Restaurant genutzt werden.

Dieser Blick soll sich in ein paar Jahren dem Betrachter von der Leitheimer Ortsdurchfahrt aus - also von Norden her - bieten, wenn die Messerschmitt-Stiftung ihr Projekt verwirklicht hat: Links ist das Weingärtnerhaus zu sehen, in der Mitte hinten das Schloss und rechts das Hotel. Grafik: Obel und Partner

Ein Schlosshotel weit weg vom Schweinestall

Kaisheim-Leitheim Vor gut zwei Jahren hat die Messerschmitt-Stiftung das Leitheimer Schloss samt Nebengebäuden gekauft. Lange Zeit war von den Plänen, welche die größte private deutsche Denkmalschutzstiftung an dem historischen Komplex verwirklichen will, nichts mehr zu hören. Hinter den Kulissen geschah freilich einiges. Nun liegt das Konzept für das Areal auf dem Tisch - und stellt das, was Vorstandsvorsitzender Dr. Hans Heinrich von Srbik im Sommer 2008 andeutete, in den Schatten. Die Stiftung möchte direkt neben dem Schloss ein Vier-Sterne-Hotel mit 102 Betten bauen. Außerdem soll das sogenannte Weingärtnerhaus komplett saniert und künftig als Restaurant genutzt werden.

Sorgerechts-Beschluss hilft nicht allen ledigen Vätern
Leben & Freizeit

Sorgerechts-Beschluss hilft nicht allen ledigen Vätern

Brandenburg/Karlsruhe (dpa) - Auch nach der Sorgerechts-Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts kann es für ledige Väter überaus schwierig werden, das Sorgerecht für ihre Kinder zu erhalten.

Schleichfahrt in Richtung Heimat
Reise & Urlaub

Schleichfahrt in Richtung Heimat

München (dpa/tmn) - Auf lange Staus müssen sich Urlaubsheimkehrer am Wochenende (20. bis 22. August) einstellen. Das Ferienende in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Berlin und Brandenburg wird laut dem ADAC für volle Fernstraßen sorgen.

Kunstgeschichte ist eines der Steckenpferde von Albert Graf Fugger von Glött. Unser Bild zeigt ihn vor einem wertvollen Intarsienschrank. Foto: jsto

Kämpfer für Freiheit und Eigentum

Kirchheim Kein Zweifel: Hier hat sich jemand um Bayern verdient gemacht. 30 Jahre lang arbeitete Albert Graf Fugger von Glött im Kreistag mit und sprach hin und wieder aus, was sich andere nicht zu sagen trauten. 27 Jahre lang war der gelernte Jurist Bezirksrat. 23 Jahre lang leitete Albert Graf Fugger die Fürstlich und Gräflich Fuggerschen Stiftungen. 16 Jahre lang bestach er im Landesdenkmalrat mit großer Sachkenntnis und persönlichem Interesse, um das reiche Erbe Bayerns bewahren zu helfen. Was letztlich den Ausschlag gab für die Verleihung des Bayerischen Verdienstordens an Albert Graf Fugger von Glött bleibt Staatsgeheimnis.

Kunstgeschichte ist eines der Steckenpferde von Albert Graf Fugger von Glött. Unser Bild zeigt ihn vor einem wertvollen Intarsienschrank. Foto: jsto

Kämpfer für Freiheit und Eigentum

Kirchheim Kein Zweifel: Hier hat sich jemand um Bayern verdient gemacht. 30 Jahre lang arbeitete Albert Graf Fugger von Glött im Kreistag mit und sprach hin und wieder aus, was sich andere nicht zu sagen trauten. 27 Jahre lang war der gelernte Jurist Bezirksrat. 23 Jahre lang leitete Albert Graf Fugger die Fürstlich und Gräflich Fuggerschen Stiftungen. 16 Jahre lang bestach er im Landesdenkmalrat mit großer Sachkenntnis und persönlichem Interesse, um das reiche Erbe Bayerns bewahren zu helfen. Was letztlich den Ausschlag gab für die Verleihung des Bayerischen Verdienstordens an Albert Graf Fugger von Glött bleibt Staatsgeheimnis.

Millionenverluste mit Schweinegrippe-Impfstoff

Millionenverluste mit Schweinegrippe-Impfstoff

Berlin (dpa) - Die Schweinegrippe wird für die Bundesländer teuer. Sie bleiben auf einem dreistelligen Millionenbetrag für nicht verwendeten Impfstoff sitzen. Das ergab eine Umfrage der Nachrichtenagentur dpa.

"Tom Sawyer" wird verfilmt - mit Heike Makatsch

Berlin (dpa) - Erstmals wird der Kinderbuchklassiker "Tom Sawyer" für das deutsche Kino verfilmt. Am 30. August starten in Brandenburg die Dreharbeiten, wie die Neue Schönhauser Filmproduktion der Nachrichtenagentur dpa mitteilte. Die Besetzung der Kinderrollen Tom und Huck ist noch geheim.

Zehntausende Allianz-Kunden von Hochwasser betroffen

Zehntausende Allianz-Kunden von Hochwasser betroffen

München (dpa) - Der Versicherungskonzern Allianz stellt sich nach dem Hochwasser in Sachsen und Brandenburg auf zahlreiche Schadensmeldungen ein. Von dem Hochwasser seien mehrere zehntausend Kunden betroffen, teilte die Allianz Deutschland AG mit.

Hochwasserlage entspannt, heftiger Regen erwartet

Hochwasserlage entspannt, heftiger Regen erwartet

Berlin (dpa) - Nach der Flut vom Wochenende ist die Hochwasserlage an Neiße, Oder und Spree am Donnerstag entspannt geblieben. Die Elbe birgt nach Ansicht von Experten aktuell kein großes Risiko, doch steigt ihr Pegelstand. Mehrere Bundesländer erwarten zudem neue, heftige Regenfälle.

Futter für den Stubentiger: Katzen würden Mäuse kaufen
Leben & Freizeit

Futter für den Stubentiger: Katzen würden Mäuse kaufen

Köln/Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Katzen haben nicht nur Mäuse zum Fressen gern. Der moderne Stubentiger bekommt eher Fertigfutter in den Napf. Häufig gibt es auch Fleisch pur oder Katzenmilch. Doch was ist gesund für die Vierbeiner?