Orte /

Brooklyn

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Steht vor einer Rückkehr in die NBA: Paul Zipser (l). Foto: Morry Gash/AP
Vertrag bei den Nets?

Zeitung: Basketballer Zipser vor Comeback in der NBA

Heidelberg (dpa) - Basketball-Profi Paul Zipser steht vor der Rückkehr in die NBA.

Copy%20of%20dpa_5F9B0A0042ACDB0F(2).tif
Malerei

Alex Katz: Museum Brandhorst zeigt 60 Jahre umfassendes Œuvre

Der 91-jährige Alex Katz gehört zu den Großen der gegenständlichen zeitgenössischen Malerei. Das Museum Brandhorst zeigt bis April 2019 rund 80 seiner Werke.

Schachweltmeister Magnus Carlsen (r) und sein Herausforderer Fabio Caruana müssen nach zwölf Mal Remis im Endspiel die Entscheidung suchen. Foto: Matt Durham/AP
Schach WM Finale

Endet die Schach-WM 2018 mit einer Armageddon-Partie?

Zwölf Partien, zwölf Remis: Das Schach WM-Duell zwischen Carlsen und Caruana ist eins auf Augenhöhe. Doch nun wird eine Entscheidung erzwungen.

Copy%20of%20John_Scofield-03(1).tif
Birdland Jazzclub

Eine frische Brise Jazz

Gitarrenlegende John Scofield spielt beim  Radio-Jazz-Festival im Neuburger Birdland

86153196.jpg
Geburtstag

Belächelt und beliebt: Talk-König Larry King wird 85

Er ist eine amerikanische Fernseh-Legende. Die ganz Großen kamen in seine Sendung. Wie hat dieser Larry King das nur gemacht? Ein Porträt.

Copy%20of%20Zwischenablage05(1).tif
Leichtathletik

„Ich hätte ewig weiterlaufen können“

Christine Hofmann aus Oberbernbach bewältigt den New-York-Marathon. Wie die 41-Jährige das Spektakel erlebt und was sie an diesem Event besonders fasziniert.

Zwischenablage05(2).jpg
New York City

So erlebt eine Oberbernbacherin den berühmten Marathon

Christine Hofmann bewältigt einen der beliebtesten Läufe weltweit. Wie die 41-Jährige das Spektakel empfindet und was sie an dem Event besonders fasziniert.

Joaquin «El Chapo» Guzman wird Anfang 2014 in Handschellen von mexikanischen Marinesoldaten zu einem Hubschrauber begleitet. Foto: Eduardo Verdugo/AP
New York

Prozess gegen Drogenboss "El Chapo" startet mit Eröffnungsplädoyers

Er soll mit seinem Drogenkartell Milliarden verdient und 3000 Morde verantwortet haben. Jetzt steht "El Chapo" vor Gericht - und legt einen Teil von New York lahm.

Copy%20of%20Steve_Kuhn_Trio-01(1).tif
Birdland

Lyrische Sensibilität in markanter Tiefenschärfe

Mit Steve Kuhn war ein großer Vertreter des Jazzpianos im Neuburger Jazzclub zu erleben

Die US-Justiz wirft dem 61-jährigen unter anderem Drogenhandel, Geldwäsche und das Führen einer kriminellen Organisation vor. Foto: U.S. law enforcement/Archiv
Vor Gericht in New York

Jury-Auswahl im Prozess gegen Drogenboss "El Chapo"

Joaquín "El Chapo" Guzmán galt einst als mächtigster Drogenboss der Welt. Jetzt muss sich der Mexikaner vor Gericht in New York verantworten. Doch erst einmal gilt es, die zwölf Geschworenen zu finden - unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen.