Brüssel
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Brüssel"

Großbritannien und die Europäische Union nach 100 Tagen Brexit: Aus Partnern innerhalb der EU wurden erbitterte Widersacher.
EU-Austritt

100 Tage Brexit – eine bittere Bilanz

Misstrauen regiert zwischen London und Brüssel nach dem Brexit. Und wieder droht das Ablaufen einer Frist. Sogar ein No-Deal ist noch denkbar.

GNTM auf ProSieben: Wer sind die Kandidatinnen und wer ist schon raus? Alles über die diesjährigen Teilnehmerinnen erfahren Sie hier.
GNTM-Kandidatinnen

GNTM: Kandidatinnen 2021 - Wer ist raus? Teilnehmerinnen nach dem 8.4.21

GNTM startete am 4. Februar mit einer neuen Staffel auf ProSieben. Hier stellen wir Ihnen die Kandidatinnen genauer vor.

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (l) bei dem EU-Türkei-Treffen in Ankara.
EU-Türkei-Treffen

Von der Leyen auf dem Sofa - Türkei verteidigt Sitzordnung

Die Sitzordnung bei einem Treffen der EU-Spitzen mit dem türkischen Präsidenten sorgt für Diskussionen. Nun gibt es Erklärungsversuche.

Zwei Sessel, zwei Männer – und erst mal kein Platz für die EU-Kommissionspräsidentin.
"Sofa-Gate"

Eklat um Sitzordnung: Michel entschuldigt sich bei von der Leyen

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen muss bei dem Gespräch mit Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan in Ankara auf das Sofa. Wie diese Sitzordnung in Brüssel ankommt.

So sieht der Stoff aus, der Schutz vor Corona bieten soll: In Deutschland ist ein regelrechter Wettlauf um Impfdosen des russischen Vakzins Sputnik V entbrannt.
Corona-Pandemie

Wann bekommt Bayern den russischen Corona-Impfstoff Sputnik V?

Plus Der Freistaat hat sich Millionen Dosen des Impfstoffes Sputnik V gesichert - und steht nun für seinen Alleingang in der Kritik. Und es gibt noch einige Hürden.

Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz.
Österreich

Chat-Protokolle: Das „System Kurz“ und die Korruptionsvorwürfe

Ein Skandal folgt dem anderen: Die Chat-Protokolle aus der ÖVP-Spitze offenbaren nicht nur ein Sittenbild – sie machen dem „System Kurz“ auch juristisch Probleme.

Polizisten stoßen im Brüsseler Park Bois de La Cambre mit Parkbesuchern zusammen.
Corona-Maßnahmen

Ausschreitungen bei illegalem Massentreffen in Brüssel

Belgiens Regierungschef hat Ausschreitungen in Brüssel scharf kritisiert. Mehr als Tausend zumeist junge Menschen hatten sich in einem Brüsseler Park getroffen, ohne Abstands- und Hygieneregeln zu beachten. Folgt nun gleich die nächste Feier?

Markus Ferber will die Mehrwertsteuer für Corona-Tests und -Impfungen aussetzen.
Corona-Politik

Ferber will Mehrwertsteuer für Corona-Tests und Impfungen abschaffen

Markus Ferber fordert die Aussetzung der Mehrwertsteuer auf Corona-Impfstoffe und Corona-Tests. Das Bundesfinanzministerium prüft die Option bereits seit Monaten.

Im Gegensatz zu Olaf Scholz sieht das Climate Action Network ein Problem beim deutschen Umgang mit den europäischen Milliardenhilfen.
Umwelt-Aktivismus

Klimaschützer bemängeln: Deutschland schafft EU-Vorgaben nicht

Das Climate Action Network CAN sieht EU-Vorgabe zur Nutzung der europäischen Milliardenhilfen nicht erfüllt. Laut CAN gibt auch Deutschland zu wenig für den Klimaschutz aus.

Nach dem Kompromiss der Agrarminister sollen 25 Prozent der EU-Direktzahlungen an deutsche Landwirte an Klima- und Umweltmaßnahmen geknüpft sein.
Gemeinsame EU-Agrarpolitik

Bund und Länder einigen sich auf Agrarreform

Es geht um Hunderte Milliarden für die kommenden Jahre. Über die EU-Agrarrefrom wird in Deutschland wie in Brüssel heftig gestritten. In Deutschland gibt es nun eine Einigung - aber was heißt das genau?

Ein Landwirt erntet Bio-Möhren auf einem Feld im Landkreis Hildesheim. Bund und Länder erzielten eine Einigung bei der Agrarreform.
Landwirtschaft

Ökolandbau und Tierwohl: Bund und Länder einigen sich bei Agrarreform

Die EU-Agrarreform ist in Deutschland wie in Brüssel ein Streitthema. Es geht um Hunderte Milliarden Euro für die kommenden Jahre. Bund und Länder haben sich nun geeinigt.

«Wir werden sicherstellen, dass alles in Europa bleibt, bis die Firma ihre Zusagen einlöst»: Thierry Breton.
EU-Impfstoffstreit

Brüssel: Vorerst keine Exporte von Astrazeneca

Der Impfstoffhersteller Astrazeneca hat es sich mit der EU verscherzt, weil er Lieferzusagen immer wieder gekürzt hat. Jetzt macht der zuständige Kommissar eine klare Ansage.

Militärparaden werden in China minutiös inszeniert. Sie sollen zeigen, welch ungeheure militärische Schlagkraft die Volksarmee besitzt.
Kommentar

China darf seine gefährlichen Allmachtsfantasien nicht ausleben

Viel zu lange hat Europa die Menschenrechtsverletzungen Pekings nur wachsweich kritisiert. Jetzt besteht die Chance, dass der Westen ein Stoppzeichen setzt.

Wie Kanzlerin Merkel die Osterruhe gekippt hat, hat auch das Ausland aufhorchen lassen.
Corona-Pandemie

So blickt die Welt auf die deutsche Corona-Politik

Plus Während der ersten Welle galt Deutschland der Welt als Corona-Musterschüler. Unsere Korrespondenten berichten, wie sich das mittlerweile geändert hat.

Die Corona-Pandemie macht der Bahn schwer zu schaffen und sorgte vergangenes Jahr für einen Rekordverlust.
Deutsche Bahn

Schlechte Zeiten für die Bahn: Ein ganzer Zug voller Probleme

Die Deutsche Bahn hat im ersten Corona-Jahr einen Rekordverlust verkraften müssen. Auch für das zweite Corona-Jahr wird ein Minus in Milliardenhöhe erwartet.

Fläschchen der Corona-Impfstoffe von Pfizer-BionTech (l-r), Moderna und Astrazeneca.
Corona-Krise

EU-Kommission verschärft Kontrolle von Impfstoff-Exporten

Schon seit Wochen überwacht die EU, wie viel Corona-Impfstoff exportiert wird: Der größte Teil geht nach Großbritannien. Nun verschärft die EU-Kommission den Mechanismus. Steht neuer Streit bevor?

Ampullen mit dem Impfstoff des schwedisch-britischen Pharmakonzerns Astrazeneca.
Corona-Krise

Astrazeneca lagert große Mengen Impfstoff in Italien

Astrazeneca hat der EU immer wieder Hiobsbotschaften übermittelt: Leider könne man viel weniger Corona-Impfstoff liefern als gedacht. Nun wurden in Italien Millionen Dosen entdeckt. Das Unternehmen liefert eine Erklärung.

Heiko Maas (M) beim Außenministertreffen im Nato-Hauptquartier in Brüssel.
Außenministertreffen

Nato sucht richtigen Kurs im Umgang mit Russland

Die Beziehungen zwischen der Nato und Russland sind seit Jahren eisig. Können neue Bemühungen um Dialog helfen? Der neue US-Außenminister gibt sich bei einem Treffen mit Bündniskollegen pragmatisch.

US-Außenminister Antony Blinken spricht im Nato-Hauptquartier mit seinem deutschen Amtskollegen.
Gaspipeline

Blinken nutzt Maas-Treffen für harte Kritik an Nord Stream 2

Scharfe Kritik und das nicht nur einmal: US-Außenminister Blinken macht bei seinem ersten Treffen mit dem deutschen Amtskollegen Maas deutlich, dass auch die neue US-Regierung keine Konflikte scheut.

Astrazeneca hält in Italien offenbar Millionen Dosen seines Impfstoffs zurück.
Italien

Astrazeneca lagert 29 Millionen Dosen für Export nach Großbritannien

In Italien lagert Astrazeneca offenbar 29 Millionen Impfdosen für den Export nach Großbritannien. Brisant: Angekündigte Lieferungen für die EU hatte der Konzern halbiert.

Die EU ringt mit dem Hersteller des AstraZeneca-Impfstoffes.
Corona-Impfung

29 Millionen AstraZeneca-Impfdosen in Italien gefunden

AstraZeneca hat Lieferungen an die EU gekürzt. Jetzt wird bekannt, dass Millionen Impfdosen auf Halde liegen. Brüssel will Exportregeln noch einmal verschärfen.

Nach den von China erlassenen Sanktionen wird der chinesische Botschafter ins Auswärtige Amt zitiert.
Diplomatie

Deutschland zitiert Chinas Botschafter ins Auswärtige Amt

Zum ersten Mal seit mehr als drei Jahrzehnten verhängt die EU wieder Sanktionen gegen China wegen Menschenrechtsverletzungen. Nun nehmen die diplomatischen Spannungen rasant zu.

Schlangestehen für die Corona-Impfung – ein Bild von Anfang des Jahres in Neapel. Im Impfstoff sieht die Organisierte Kriminalität „flüssiges Gold“.
Mafia

Die Geschäfte der Camorra mit der Corona-Krise

Plus Die Pandemie hat in Italien auch das Verbrechen verändert. So mischt die Mafia Neapels im Maskenhandel und bei Impfungen mit. Doch das ist nicht alles.

Wie geht es in Afghanistan weiter? Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg im Gespräch mit US-Außenminister Antony Blinken.
Nato zu Afghanistan

Abzugspläne für Afghanistan sind nicht zu halten

Die USA wissen nicht, was sie wollen. Für einen pünktlichen Rückzug aller Truppen aus Afghanistan ist es zu spät. Maas warnt indes vor einem zu frühen Abzug.

Die EU belegt mehrere Chinesen wegen der Unterdrückung der Uiguren mit Sanktionen (Archiv).
Menschenrechtsverletzungen

EU verhängt Sanktionen gegen China wegen Uiguren

Die EU hat auf die Unterdrückung der Uiguren in China lange nur mit Appellen reagiert. Damit ist nun Schluss. Die Regierung in Peking reagiert prompt.