Orte /

Brüssel

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Ein Scheitern der Verhandlungen sei weiter durchaus möglich. Um eine «Katastrophe» zu verhindern, müssten nun alle Seiten verantwortlich handeln, schrieb Tusk auf Twitter. Foto: European Union
Zeit wird knapp

EU-Ratschef für Brexit-Sondergipfel im November

Für die Verhandlungen über den britischen EU-Austritt wird die Zeit knapp - das zeichnet sich schon eine ganze Weile ab. Gibt die EU ihren ursprünglichen Fahrplan auf?

Der Automarkt in der EU befindet sich seit Jahren im Rückwärtsgang. Immerhin: Ende 2013 gab es einen kräftigen Endspurt. Die Hoffnung auf eine Erholung wächst. Foto: Marcus Brandt
Autokonzerne

Kartellverdacht: VW, BMW und Daimler drohen Strafen in Milliardenhöhe

VW, BMW und Daimler sollen sich bei der Entwicklung und Einführung von Filtertechnologie abgesprochen haben - zum Nachteil der Kunden. Jetzt drohen hohe Strafen.

Der Automarkt in der EU befindet sich seit Jahren im Rückwärtsgang. Immerhin: Ende 2013 gab es einen kräftigen Endspurt. Die Hoffnung auf eine Erholung wächst. Foto: Marcus Brandt
Deutsche Autokonzerne

EU-Kommission verschärft Ermittlungen gegen mögliches Auto-Kartell

Abgasaffäre und Streit um Diesel-Emissionen belasten die Autobranche. Zudem stehen deutsche Autobauer unter Kartellverdacht - das Verfahren ist formell eröffnet.

Der Streit um die Diesel-Emissionen belasten die Autobranche. Foto: Marijan Murat
Vorwurf illegaler Absprachen

BMW, Daimler und Volkswagen unter Kartellverdacht

Das Datum hat einige Symbolkraft. Auf den Tag genau vor drei Jahren wurde die Manipulation von Abgaswerten bei Volkswagen öffentlich - und rührte die Branche auf. Nun droht neues Ungemach aus Brüssel: Die EU-Kommission ermittelt nun offiziell gegen BMW, Daimler und VW.

IWF-Chefin Christine Lagarde warnt: Ein Brexit ohne Abkommen käme einem «sofortigen Einbruch» gleich. Foto: John Stillwell/PA Pool/AP
Sechs Monate vorm EU-Ausstieg

IWF warnt London vor "erheblichen Kosten" ohne Brexit-Pakt

In gut einem halben Jahr soll Großbritanniens Scheidung von der EU erfolgen. Die wirtschaftlichen Folgen spürt das Land schon jetzt. Und es könnte noch schlimmer kommen, sagen die Experten des IWF voraus.

Copy%20of%20Landtagskandidaten%20auf%20dem%20Bauernhof.tif
Bayern wählt

Was die Landwirte ärgert

Die Kandidaten der Parteien für die Landtagswahl treffen sich auf dem Hof der Familie Löfflad in Enkingen

dpa_5F9A5800A0CA7A0C.jpg
Winter- und Sommerzeit

Müssen wir 2019 zum letzten Mal die Uhr umstellen?

Die EU-Kommission hat endgültig den Weg frei gemacht für die Abschaffung der Zeitumstellung. Doch die wichtigste Frage ist natürlich immer noch nicht geklärt.

Gewerkschaften haben die Ryanair-Mitarbeiter in fünf Ländern für den 28. September zu Streiks aufgerufen. Foto: Marcel Kusch
In fünf Ländern

Gewerkschaften kündigen nächsten Streik bei Ryanair an

Dem Billigflieger Ryanair steht der nächste Streik ins Haus. Nach den deutschen Crews drohen nun Beschäftigte aus fünf anderen europäischen Staaten mit Arbeitsniederlegungen - zu einem ungünstigen Zeitpunkt.

Copy%20of%20AdobeStock_156381983.tif
Europawahl

EU rüstet sich zum Kampf gegen Fake-News

Die EU-Kommission fürchtet einen Angriff auf die Europawahl im kommenden Jahr. Die Behörde in Brüssel nimmt nun Parteien und Stiftungen in die Pflicht.

Ryanair hatte am Mittwoch 150 Verbindungen abgesagt. Foto: Silas Stein
Billigflieger

Gewerkschaften kündigen nächsten Streik bei Ryanair an

Dem Billigflieger Ryanair steht der nächste Streik ins Haus. Nach den deutschen Crews drohen nun Beschäftigte aus fünf anderen europäischen Staaten mit Arbeitsniederlegungen - zu einem ungünstigen Zeitpunkt.