China
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Foto: Oliver Berg, dpa

Auf dieser Seite finden Sie gebündelt die News und Informationen rund um China. Die aktuellen Nachrichten folgen weiter unten.

Die Volksrepublik China ist der drittgrößte und bevölkerungsreichste Staat der Welt. Das chinesische Staatsgebiet ist überwiegend ein Gebirgsland. Fast 20 Prozent des Landes liegen in Höhen von 5000 Metern, was zur Isolierung vieler Räume beigetragen hat, die bis heute oft untereinander kaum eine Verbindung hatten. China ist laut Verfassung ein sozialistischer Staat mit demokratischer Diktatur des Volkes, allerdings hat die Kommunistische Partei die absolute Führungsmacht. International gibt es immer wieder Kritik, dass gegen Menschenrechte verstoßen werde.

Hier ein kurzer Steckbrief:

  • Fläche: 9.596.961 km²
  • Länge von Nord nach Süd: 4.050 Kilometer
  • Länge von West nach Ost: 4.400 Kilometer
  • Einwohner: 1.400.050.000 (Stand 2019)
  • Hauptstadt: Peking
  • Amtssprachen: Chinesisch
  • Währung: Renminbi

China erstreckt sich über mehrere Klimazonen, weshalb die Temperaturunterschiede zwischen den einzelnen Regionen im Winter sehr groß sind. In Kanton im Süden betragen die Temperaturen im kältesten Monat etwa 15°C, in Hulun Nur in der Inneren Mongolei -28 Grad. Der etwa 6000 Kilometer lange Jangtsekiang ist der drittlängste Strom der Erde.

Die Anfänge der Hauptstadt Peking reichen bis ins 12. Jahrhundert vor Christus zurück. Die geschichtsträchtige Stadt hat deshalb ein wertvolles Kulturerbe. Die Einwohner des Landes stellen etwa 19 Prozent der Weltbevölkerung, über 90 Prozent sind Chinesen (Han). Etwa acht Prozent der Bevölkerung zählen zu den nationalen Minderheiten.

Hier lesen Sie die aktuellen Nachrichten und News:

Artikel zu "China"

Eine globale Mindeststeuer könnte die Steuerlast für Konzerne wie Amazon oder Apple erhöhen – aber nicht unbedingt in Deutschland.
Interview

Ifo-Chef Fuest: „Der deutsche Fiskus wird nicht viel gewinnen“

Exklusiv Die globale Mindeststeuer für Konzerne könnte bald kommen. Clemens Fuest, Präsident des Ifo-Instituts, erklärt, was sie bringen könnte – und was nicht.

In Europa isoliert und von der Pandemie überrollt: Premier Viktor Orbán gerät in Ungarn unter Druck.
Ungarn

Noch elf Monate bis zur Wahl: Viktor Orbáns Endspiel hat begonnen

Verheerende Corona-Bilanz, erstarkte Opposition und EU-Isolation: Der autoritäre Premier Ungarns, Viktor Orbán, sucht die Nähe zu Russland und China.

Ein Rhesusaffe (Macaca mulatta) im Außengehge des Deutschen Primatenzentrums in Göttingen.
Pharmaforschung

Mangel an Versuchsaffen in Forschungseinrichtungen

In der Pandemie sind Affen für die Forschung stark nachgefragt, aber knapp. Forscher befürchten Konsequenzen für die Zulassung von Medikamenten und Impfstoffen.

In den sozialen Medien sind vor den Wahlen viele Falschinformationen zu finden.
Desinformation

Wie Fake News schon jetzt den Bundestagswahlkampf beeinflussen

Dass CSU-Chef Söder und Grünen-Kanzlerkandidatin Baerbock übel verleumdet werden, könnte nur der Auftakt einer beispiellosen Propaganda-Schlacht sein.

Wissenschaftler feiern im Pekinger Raumfahrtkontrollzentrum die erfolgreiche Landung der chinesischen Sonde Tianwen-1 auf dem Mars.
Rover "Zhurong"

China feiert Landung auf dem Mars: Wichtiger Meilenstein

China bejubelt die erfolgreiche Landung des Rovers "Zhurong" auf dem Mars. Das Fahrzeug erforscht in den nächsten drei Monaten die Region Utopia Planitia.

Das grafisch simulierte Bild zeigt die Landung der chinesischen Sonde auf dem Mars.
Raumfahrt

China landet mit Rover "Zhurong" erstmals auf dem Mars

Das Landemodul mit dem Rover "Zhurong" setzte in der Region Utopia Planitia auf. Bereits im Februar war der US-Rover "Perseverance" auf dem Roten Planeten gelandet.

Technisches Personal im Pekinger Raumfahrtkontrollzentrum feiert die erfolgreiche Landung der chinesischen Sonde Tianwen-1 auf dem Mars.
Weltall

China landet mit Rover "Zhurong" erstmals auf dem Mars

Das Landemodul mit dem Rover "Zhurong" setzte in der Region Utopia Planitia auf. Bereits im Februar war der US-Rover "Perseverance" auf dem Roten Planeten gelandet.

Prof. Dr. Norbert Dieringer aus Pähl ist aktives Mitglied bei Amnesty International. Bei seiner Arbeit in der Ortsgruppe Ammersee
tritt er für die Rechte von Menschen ein.
Serie

Im Einsatz für die Menschenrechte

Amnesty International ist die größte Menschenrechtsorganisation der Welt. Auch am Ammersee gibt es Mitglieder, die sich für Mitmenschen einsetzen, die sie überhaupt nicht kennen. Einer davon ist Prof. Dr. Norbert Dieringer aus Pähl

Die Erholung der Industrie hat auch in Schwaben an Tempo gewonnen.
Konjunktur

Zwischen Aufschwung und Krise: So geht es der Wirtschaft in der Region

Plus Der Aufschwung in den USA und China beflügelt die Industrie in Schwaben. Doch in anderen Bereichen wachsen die Existenzsorgen. IHK-Präsident Kopton übt heftige Kritik an der Politik.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat im vergangenen Jahr zu langsam auf erste Alarmzeichen einer möglichen Gesundheitsbedrohung reagiert. Zu diesem Schluss kommt eine von der WHO bestellte unabhängige Expertenkommission.
Gesundheit

Experten: WHO und Länder waren bei Corona zu langsam

Die Kommission zur Untersuchung der globalen Reaktion auf die Pandemie ist schonungslos: Die Welt ist viel zu langsam in die Gänge gekommen, als sich 2020 die Corona-Pandemie abzeichnete.

NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen spricht im Kanzleramt während einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Bundeskanzlerin Merkel.
Wahlen

Ex-Nato-Chef: Einmischungsversuche zur Bundestagswahl

Der frühere Nato-Chef warnt nicht zuletzt wegen Nord Stream 2 vor aus Russland gesteuerten Desinformationskampagnen. Ein Werkzeug bei der Verbreitung von Fake News sind dabei die sozialen Netzwerke.

In diesem Artikel werden wir den Medaillenspiegel zu Olympia 2021 veröffentlichen.
Olympia-Medaillenspiegel

Das ist der Medaillenspiegel bei Olympia 2021

Der Medaillenspiegel bei Olympia 2021 in Tokio: Alle Infos zum Medaillenstand der Olympischen Spiele finden Sie hier.

Mit dem Spring möchte Dacia die E-Mobilität für jedermann bezahlbar machen. Bei Lenkung, Getriebe und Komfort müssen Käufer allerdings einige Abstriche machen.
Testfahrt

E-Antrieb zum Billigpreis: Was bietet der Dacia Spring noch?

Von wegen elitäres Vergnügen: Mit dem Spring beweist Dacia, dass E-Autos kein Vermögen kosten müssen. Der Kleinwagen ist aktuell der billigste Stromer im Land. Aber zaubern können auch die Rechenkünstler der Renault-Tochter nicht.

Freude am Ausschütten: Der Münchner Autobauer BMW will über 1 Milliarde Euro für das vergangene Corona-Jahr an die Anteilseigner überweisen.
Auto-Industrie

Bekommen BMW-Aktionäre ihren Bonus vom Steuerzahler?

Der Autobauer will seinen Aktionären knapp zwei Euro pro Aktie ausschütten. Dabei profitierte BMW kräftig vom Kurzarbeitergeld und dem Kaufbonus für E-Autos.

Touristen über eine Glasbrücke im Bezirk Zigui. Der Vorfall, bei dem ein Mann aus 100 Metern Höhe gerettet werden musste, heizt die Diskussion über die Sicherheit solcher Skywalks an.
Windschaden

Tourist muss von Glasbrücke gerettet werden

Glasbrücken mit Blick in den Abgrund bieten schon Nervenkitzel genug - richtig beängstigend wird es allerdings, wenn plötzlich der Boden fehlt. In China musste nun ein Mann genau aus einem solchem Horror-Szenario gerettet werden.

Chinas Bevölkerung wächst auf insgesamt 1,41 Milliarden. Doch das Wachstum verlangsamt sich.
Volkszählung

China verzeichnet "alarmierenden" Geburtenrückgang

Noch weist Chinas Statistikamt Berichte zurück, die Bevölkerung sei bereits zurückgegangen. Doch die jüngste Volkszählung verdeutlicht ein massives Problem: Die Überalterung schreitet unaufhaltsam voran.

Im Machtkampf bei den Republikanern hat Liz Cheney eine Abkehr von Donald Trump gefordert.
USA

Die Rache der Trumpisten trifft Republikanerin Liz Cheney mit voller Wucht

Die Republikanerin Liz Cheney will Donald Trumps Lüge vom Wahlbetrug nicht akzeptieren. Das dürfte ihr zum Verhängnis werden.

Industrieanlagen auf dem Gelände der BASF Schwarzheide GmbH.
Kommentar

Europas Wirtschaft muss sich von Asien unabhängig machen

Unternehmen leiden unter der schleppenden Versorgung mit Chips. Europa darf sich nicht zu sehr von Asien abhängig machen.

Barock auf Rädern: der Mercedes Maybach GLS 600.
Neuvorstellung

Deutschlands teuerstes SUV im Test

Glamouröser Glitzer für gigantisch viel Geld: der Mercedes Maybach GLS 600 im Test.

Olaf Scholz will sich von den Umfragen nicht nervös machen lassen.
Wahlkampf

Olaf Scholz setzt bei Kanzlerkandidatur auf seine Erfahrung

SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz präsentiert sich auf dem Parteitag als Mann, der seit Jahrzehnten erfolgreich regiert. Er will die Sicherheit im Wandel verkörpern.

Das Gesundheitsamt in Landsberg befindet sich neben dem Klinikum.
Kommentar

Das Gesundheitsamt und die Zumutungen der Pandemie

Plus LT-Redakteur Gerald Modlinger schreibt von Herausforderungen und manchmal auch Zumutungen in Zeiten von Corona.

Die Rakete vom Typ «Langer Marsch 5B» hatte am 29. April das 22 Tonnen schwere Modul «Tianhe» (Himmlische Harmonie) ins All gebracht, das den Hauptteil der chinesischen Raumstation bilden soll.
Raumfahrt

Trümmer chinesischer Rakete in Indischen Ozean gestürzt

Katastrophe abgewendet: Vor dem Eintritt des Flugkörpers in die Atmosphäre war befürchtet worden, Teile könnten über bewohntem Gebiet niedergehen. Doch ein Vorfall wie im Mai 2020 blieb aus.

Mitarbeiter im BMW-Werk Leipzig arbeiten in der Montage des i8. Der Münchner Autobauer hatte durch den Chip-Mangel bisher weniger Ausfälle als die Konkurrenz.
Hintergrund

Chip-Mangel bremst Autohersteller - Audi und BMW machen trotzdem starke Gewinne

Das Daimler-Werk in Sindelfingen ist massiv betroffen. Dennoch machen die Konzerne gute Geschäfte. Audi und BMW verdienen prächtig.

Sinopharm ist für Menschen über 18 Jahre freigegeben worden. Auch hier sind zwei Dosen für den vollen Impfschutz nötig.
Corona-Pandemie

WHO erteilt chinesischem Corona-Impfstoff Notfallzulassung

Die WHO lässt den ersten chinesischen Corona-Impfstoff zu. Das könnte die weltweite Impfkampagne beflügeln, wenn China wie versprochen an das internationale Impfprogramm Covax liefert.

Chinas jährlicher Ausstoß von Treibhausgasen übersteigt nach einer neuen Studie erstmals die Emissionen aller entwickelten Länder zusammen.
Emissionen

Treibhausgase: China überholt alle Industrieländer zusammen

Als größter Kohleverbraucher und bevölkerungsreichstes Land ist China entscheidend für den Kampf gegen die Erderwärmung. Doch seine Emissionen steigen stetig. Pro Kopf führen hingegen weiter die USA.