Orte /

Damaskus

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Motorräder fahren an Gebäuden vorbei, die im Zuge der Kämpfe in der Provinz Idlib zerstört wurden. Foto: Ugur Can/DHA via AP
Kommentar

Rückführungen nach Syrien sind im Moment unmöglich

Keine Flüge, keine deutsche Vertretung: Es gibt viele Gründe, warum Abschiebungen nach Syrien in naher Zukunft unrealistisch sind.

Copy%20of%20_AWA8632.tif
Augsburg

Asylhelfer erzählen: Was ist geblieben von der Willkommenskultur?

Im Herbst 2015 war die Hilfsbereitschaft groß. Und jetzt? Fünf Augsburger Flüchtlingshelfer erzählen offen von Erfolgen, Dankbarkeit - und auch Enttäuschungen.

Circus_Funestus_Elenora_and_Mr.Flea.jpg

Der Film und das Theater

So sieht das neue Programm im Landsberger Stadttheater aus. Das Snowdance-Filmfestival und die „landsberger bühne“ machen 2019 den Anfang.

Copy%20of%20P_1AD4QX.tif

Leise Hoffnungen für Syrien

Doch Gipfel bringt keinen Durchbruch

P_1A13KO.jpg
Kommentar

Der Gewinner des Syrien-Gipfels heißt Baschar al-Assad

Der syrische Präsident sieht sich als Sieger des Krieges. Kompromisse lehnt er ab. Nur Russland kann den Despoten zum Einlenken bringen.

Angela Merkel, Wladimir Putin, Recep Tayyip Erdogan und Emmanuel Macron auf der Pressekonferenz nach dem Vier-Wege-Gipfel zur Zukunft Syriens. Foto: Oliver Weiken
Verfassungskomitee gefordert

Vierer-Gipfel plant Neustart von Friedensprozess für Syrien

Seit mehr als sieben Jahren herrscht in Syrien Bürgerkrieg. Der politische Prozess steht jedoch seit Monaten still. Doch Kanzlerin Merkel hofft, dass er nach dem Syrien-Gipfel wieder an Tempo gewinnt.

109204919.jpg
Großfamilien

So viel Macht haben arabische Clans in Berlin

Plus Am helllichten Tag wird Nidal R. erschossen. Ein Mann, der berüchtigt ist in der Welt der kriminellen Clans in Berlin. Und die Polizei kommt kaum dagegen an. 

Ein LKW-Fahrer wartet vor seinem Wagen, um Hilfsgüter von einer türkischen regierungsnahen Hilfsorganisation nach Idlib zu bringen. Foto: Lefteris Pitarakis/AP
Dramatische Lage

Menschen im syrischen Idlib brauchen dringend Hilfsgüter

Angesichts der befürchteten Großoffensive auf die Rebellenhochburg Idlib in Syrien warnt das Deutsche Rote Kreuz vor drohenden Versorgungsschwierigkeiten in der Kriegsregion.

Copy%20of%20Altstadtnacht(1).tif
Mindelheim

Mindelheim hat mal wieder große Lust auf Feiern

Am Freitagabend gibt es für Jung und Alt nur ein Ziel: die Mindelheimer Altstadt.

Wegen der heftigen Kämpfe im Nordwesten Syriens sind in den vergangenen Tagen weitere 30.000 Menschen geflohen. Foto: Anas Alkharboutli
Neuer UN-Bericht

Jüngste Offensiven in Syrien haben eine Million vertrieben

6,5 Millionen Menschen sind innerhalb Syriens vertrieben - eine Million davon alleine im ersten Halbjahr 2018. Ein neuer UN-Bericht dazu warnt auch vor einer Katastrophe in Idlib.