Orte /

Deggendorf

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20IMG_20180617_132436047_HDR(1).tif
Wiesenbach

Wiesenbacher Mountainbiker sind in Bayern vorne mit dabei

Luca Binnig fährt beim Rennen in Waldaschaff dank einer Energieleistung seinen ersten Bayernligasieg ein.

Copy%20of%20Pressetermin-7008.tif
Neu-Ulm

Sie schippern mit der Schachtel aus der Schule

Vier Wochen lang haben Schüler der Peter-Schöllhorn-Mittelschule in Neu-Ulm ein Boot gebaut. Ob es schwimmt, wussten sie bis zuletzt selbst nicht.

Copy%20of%20image001(1).tif
Rudern

Fischbach auf der Donau

LRSC-Nachwuchs mit guten Ergebnissen bei Regensburger Regatta

Fotolia_85705982_Subscription_L.jpg
Deggendorf

Aus Psychiatrie ausgebrochener Vergewaltiger gefasst

Eine Woche lang fahndete die Polizei nach einem Vergewaltiger, der aus der Psychiatrie ausgebrochen war. Jetzt wurde der Mann gefasst.

Fotolia_85705982_Subscription_L.jpg
Deggendorf

Vergewaltiger aus Psychiatrie in Mainkofen ausgebrochen

24-jähriger Vergewaltiger entkommt aus der Psychiatrie. Die Polizei vermutet, dass der Mann sich in Regensburg aufhält.

_DSC0134.JPG
Asyl

Donauwörth bekommt Ankerzentrum

Die Erstaufnahme auf dem Schellenberg soll zum 1. August umgewidmet werden. Was das bedeuten wird.

Asylunterkunft Donauwörth
Donau-Ries

In Donauwörth entsteht ein Asyl-Ankerzentrum

Die zentrale Aufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Schwaben soll nach Donauwörth kommen – allerdings nur für wenige Monate. Wie es dann weitergeht, ist unklar.

Bayern will nach Worten Söders mit sieben Ankerzentren «in Vorleistung» gehen. Foto: Christiane Bosch
Sieben Ankerzentren geplant

Bayern will selbst abschieben

Gut vier Monate vor der Landtagswahl verschärft die bayerische CSU-Regierung ihren Kurs in der Asylpolitik noch einmal. Ministerpräsident Söder nennt das "ein Modell für Deutschland".

Jutta Cordt, Präsidentin des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf). Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv
Bamf

Bremer Bamf-Affäre entzweit die Große Koalition

Die Bamf-Affäre hat einen Streit in der Großen Koalition ausgelöst. Die CSU wehrt sich gegen die Kritik der SPD, dass es Seehofer an Aufklärungswillen fehle.

Horst Seehofer zu Beginn einer Sitzung des Bundeskabinetts im Bundeskanzleramt. Foto: Bernd von Jutrczenka
Staatsanwaltschaft ermittelt

Seehofer verbietet Bremer Bamf-Stelle Asylentscheidungen

Der Bundesinnenminister greift in die Bamf-Affäre ein - mit einem Verbot. Der Opposition ist das nicht genug. Seehofers Parteifreundin Lindholz stellt die Zukunft von Behördenchefin Cordt infrage.