Donaumoos
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Donaumoos"

Matthias Enghuber und Roland Weigert haben in den vergangenen Jahren für mehr bayerische Beteiligung in Sachen Donaumoos gekämpft. Viele Landwirte fühlen sich mit ihren Anliegen im Stich gelassen.
Kommentar

Klimaschutz: Versuchslabor Donaumoos

Plus Beim Besuch von Ministerpräsident Markus Söder in Langenmosen prallten sie alle aufeinander – die verschiedenen Akteure und Interessen im Moos.

Viele Landwirte waren am vergangenen Dienstag nach Langenmosen gekommen, um auf ihre Positionen aufmerksam zu machen. Roland Weigert und Matthias Enghuber versuchten zu vermitteln.
Neuburg-Schrobenhausen

Landwirte zu Klimaschutz im Donaumoos: „Es wird nicht spurlos an uns vorübergehen“

Plus Den einen geht der Klimaschutz nicht schnell genug, die anderen fühlen sich überrumpelt. Vor den Akteuren im Donaumoos liegt eine große Aufgabe. Der finanzielle Grundstein ist gelegt, die Fronten verhärtet.

Matthias Enghuber und Roland Weigert haben in den vergangenen Jahren für mehr bayerische Beteiligung in Sachen Donaumoos gekämpft. Viele Landwirte fühlen sich mit ihren Anliegen im Stich gelassen.
Neuburg-Schrobenhausen

Söder verspricht 200 Millionen Euro für das Donaumoos

Plus Der Freistaat macht das Donaumoos zur Chefsache. Doch längst nicht alle sind glücklich über den Einsatz aus München. Während die einen hoffen, dass endlich etwas passiert, fürchten andere um ihre Existenz.

Achtung, Autofahrer: Ab 26. April ist die Staustufe bei Bergheim wieder dicht.
Neuburg-Schrobenhausen

Donaumoos und Bergheim: Diese Sperrungen drohen nächste Woche

Schon ab kommender Woche, 26. April, ist die Bergheimer Staustufe wieder dicht. Eine Vollsperrung gibt es auch im Donaumoos. Hier wird die Staatsstraße 2050 gesperrt. Warum?

„Es darf keine Gefälligkeitsplanung zugunsten eines Belanges“ geben, fordert die JU.
Karlshuld

Deshalb macht sich die Junge Union für den Moorschutz in Karlshuld stark

Plus Die Junge Union - kurz JU - fordert den „klimaschonenden Erhalt der Kulturlandschaft Donaumoos“ in Karlshuld. Was die Politiker konkret wollen.

Gut für den Torfboden, schlecht für die Kartoffeln: Moorböden wie die im Donaumoos brauchen beständige Feuchtigkeit, damit sie sich nicht zersetzen und damit klimaschädliches CO2 ausstoßen. Diese Bedingungen sind für den konventionellen Ackerbau aber nicht umsetzbar.
Neuburg-Schrobenhausen

Donaumoos: Alte Sorgen brauchen ein neues Konzept

Plus Auf klimarelevantem Boden Landwirtschaft zu betreiben, ist eine Herausforderung, der sich der Landkreis seit 1970 stellt. Die letzten Lösungsversuche wurden vor 25 Jahren formuliert. Jetzt sollen sie aktualisiert werden.

Aktuell lagern die gesammelten Kulturgüter aus der Geschichte des Donaumoos noch in der alten Putzerei in Karlshuld.
Königsmoos

Königsmoos will Kulturgüter zur Donaumoosgeschichte bewahren

Plus Einigkeit herrschte in Königsmoos beim Thema „Sonderumlage Museumsdepot“. Bei einem anderen Tagesordnungspunkt überstimmte das Gremium den Bürgermeister dagegen deutlich.

Früher war er ein Allerweltsvogel, heute muss er vor allem in der Brutzeit geschützt werden: der Kiebitz.
Landkreis Günzburg

Wie im Landkreis Günzburg dem Kiebitz geholfen wird

Die Arbeitsgemeinschaft Donaumoos kümmert sich seit Jahren um den Kiebitz. Welche Mittel jetzt verstärkt zum Schutz der Wiesenbrüter zum Einsatz kommen.

Ein Mann aus dem Donaumoos wurde nach Schüssen auf das Grundstück seines Nachbarns verurteilt.
Neuburg

Nach Schüssen mit Luftgewehr verurteilt: "Sie sind ein unguter Mensch"

Plus Nach einem langjährigen Nachbarstreit soll ein 65-Jähriger im vergangenen Jahr mehrmals auf das Grundstück seiner Nachbarn im Donaumoos geschossen haben. Nun wurde er dafür verurteilt.

Kirche Weichering

MEIN DONAUMOOS: Lesevergnügen jetzt auch online

Endlich ist es soweit: Die neue Ausgabe „MEIN DONAUMOOS“ erscheint am 24.03.2021.

Um den Grundwasserstand im Blick zu behalten, setzt der Donaumoos-Zweckverband immer wieder Messpegel – wie hier auf einer Weidefläche am Dachsholz bei Rohrenfels. 
Königsmoos

Wie nass darf das Donaumoos sein?

Plus Der Donaumoos-Zweckverband sucht ständig nach Möglichkeiten, einen praktikablen Kompromiss zwischen Moorschutz und landwirtschaftlicher Nutzung zu finden. In Untermaxfeld wird jetzt ein Versuch gestartet, der den „goldenen Mittelweg“ aufzeigen könnte.

Wegen Bauarbeiten auf der B16 muss der Verkehr über das Donaumoos umgeleitet werden.
Königsmoos

B16-Verkehr wird über Stengelheim umgeleitet

Die Königsmooser müssen sich auf eine wochenlange Umleitung über die Ingolstädter und Neuburger Straße einrichten.

So flauschig! Frisch geschlüpfte Küken.
Königsmoos

Karin Pallmann ist die Kükenmama aus dem Donaumoos

Plus Karin Pallmann aus Untermaxfeld ist Brutmeisterin beim Geflügelzuchtverein Donaumoos. Sie brütet die Eier aus und hilft den Küken auf die Welt. Das macht sie besser, als es die Hennen selbst tun könnten.

Das Gebiet Schorner Röste wurde im Entwicklungskonzept Donaumoos als eines von drei Torfköperschutzgebieten vorgesehen.
Natur

Moorschutz: „Dieses ganze Klein-Klein bringt nichts“

Seit vielen Jahren ist klar, dass das Donaumoos als eines der größten Niedermoore in Bayern schützenswert ist. Der große Schritt in Sachen Moorschutz blieb bis heute aus. Doch die kritischen Stimmen werden lauter

Mit einem Luftgewehr soll der Tatverdächtige auf Pool, Auto und Hund seines Nachbarn geschossen haben.
Neuburg

Nachbarstreit im Donaumoos eskaliert: Schüsse mit Luftgewehr

Plus Seit Jahrzehnten schon hat eine Familie aus dem Donaumoos Streit mit ihrem Nachbarn. Nun steht dieser im Verdacht, mehrmals auf das Gelände des Nachbarn geschossen zu haben

Michael Birgmann (rechts) und Thomas Artner überreichten die Masken an Tanja Ostermeier von der Diakoniesozialstation.
Hilfe

Karlshulder Bayernfanclub spendet FFP2-Masken

Spende geht an Diakoniesozialstation

Gewerbeverbandsvorsitzende Cornelia Euringer-Klose und Stellvertreter Christian Hammerer (Mitte) überreichten die Weihnachtsspende des Gewerbeverbandes Donaumoos an Vertreter sieben soziale Einrichtungen des Landkreises.
Karlshuld

Donaumoos: Rekordbeteiligung bei der Weihnachtsspende

Plus Gewerbeverband Donaumoos spendet 6790 Euro an insgesamt sieben soziale Einrichtungen im Landkreis.

Seit 30 Jahren engagiert sich die Arge Donaumoos für die Renaturierung im Donaumoos.
Leipheim

Vom Wert der Moore für die Umwelt

Die Arge Donaumoos entwickelt ein neues Berufsbild. Wer dafür geeignet ist.

Klimaziele

Vom Wert der Moore für die Umwelt

Die Arge Donaumoos entwickelt ein neues Berufsbild

Ein süßer Hosenmatz war unser gesuchtes Adventskind.
NR-Adventsquiz

Folge 17: Ein Spitzbub aus dem Donaumoos

Wenn es nicht unbedingt notwendig war, hat er Karlshuld nicht verlassen. Ein Satz hat ihn über die Gemeindegrenzen hinweg bekannt gemacht.

Seit 30 Jahren engagiert sich die Arge Donaumoos für die Renaturierung im Donaumoos.
Naturschutz

Erfolgreiche Allianz für das Donaumoos

Vor 30 Jahren wurde die Arbeitsgemeinschaft gegründet. Wer und was zum Gelingen beigetragen hat

Silberreiher schlagen auch im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen ihr Winterquartier auf.

Silberreiher überwintern im Landkreis

Tiere sind in Burgheim und im Donaumoos zu sehen

Die Kläranlage für die Gemeinden Karlshuld und Königsmoos stößt in absehbarer Zeit an ihre Leistungsgrenze. Deshalb wird sie vergrößert. Für die Erweiterung gibt es unerwarteter Weise nun doch Fördermittel. 
Königsmoos/Karlshuld

Donaumoos: Zuschuss für Kläranlage entlastet Bürger

Plus Für die Erweiterung der Kläranlage Karlshuld/Königsmoos gibt es nun doch Fördergelder. Damit sinken die Kosten für die Gemeinde und infolge dessen für den einzelnen Haushalt.

Gemeinsam sind sie weiter stark

Positives Geschäftsjahr der Raiba Donautal eG

Auf der Pfadfinderwiese inmitten des historischen Ensembles der evangelischen Christuskirche Karlshuld (links) und des denkmalgeschützten Pfarrhauses (rechts) erwägt die Evangelische Landeskirche, einen modernen Modulbau als Pfarramt zu errichten.
Karlshuld

Was wird aus dem Pfarrhaus in Karlshuld?

Plus Die Landeskirche lehnt eine weitere kirchliche Nutzung des alten Karlshulder Pfarrhauses kategorisch ab. Die Initiative „Rettet das Pfarrhaus“ verfolgt Stiftungsidee und fühlt sich brüskiert.