Orte /

Eifel

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20FS_AZ_B-FA_SPO_1298217312.tif
Sept.

Der Rasante

Motorsportler Jürgen Bretschneider

Copy%20of%20DSC_8132(1).tif
FC Augsburg

England, Skifahren, Dubai: Das machen die FCA-Spieler an Weihnachten

Plus Nur eine kurze Pause steht in diesem Jahr für die Bundesliga-Profis an. Wie sie die freien Tage um Weihnachten nutzen, haben uns die FCA-Profis verraten.

Copy%20of%20DSC_9263.tif
Weihnachten

So schnell wie möglich heim

Auch die FCA-Spieler feiern gern im Kreis der Familie

Ein Job in luftiger Höhe: Wolfgang Schmitz auf einem Gerüst des Nordturms der Kathedrale. Foto: Rolf Vennenbernd
Zwischen Himmel und Erde

Als Gerüstbauer auf dem Kölner Dom

Wolfgang Schmitz wollte schon immer hoch hinaus. Zunächst dachte er daran, nach New York zu gehen und Wolkenkratzer zu bauen. Dann aber fand er einen anderen Job. Der liegt so hoch, dass die lautesten Geräusche dort die Schreie der Falken sind.

Copy%20of%20DSC_3925.tif
FC Augsburg

Fabian Giefer glaubt weiter an seine Chance beim FCA

Der Torhüter erklärt vor dem Spiel gegen seinen Ex-Klub Schalke 04, wie er seine Situation beurteilt - und spricht über das Krisenmanagement der beiden Klubs.

Ungemütliches Novemberwetter am Rheinufer in Köln. Foto: Oliver Berg
Ungemütliches Wetter

Adventszeit startet mit viel Regen und Wind

Feucht und stürmisch hat in Deutschland die Adventszeit begonnen.

Copy%20of%20Copy%20of%20angelikaB.tif
Augsburg

Prostituierte vor 25 Jahren getötet: Die Fakten zum Prozess

Plus 1993 wurde die Prostituierte Angelika Baron umgebracht, nun steht ein Augsburger vor Gericht. Wir beantworten die Fragen dazu und erzählen den Fall im Video.

Trauerrednerin Stefanie Kiefer auf dem Friedhof in Beckingen. Foto: Oliver Dietze
Weltliche Bestattungen

Abschied nehmen mit der Hilfe von Trauerrednern

Immer mehr Menschen werden ohne geistlichen Beistand beerdigt. Trauerredner finden dann die letzten Worte über den Toten. Und erfüllen auch besondere Wünsche.

Sebastian Vettel peilt den nächsten GP-Sieg an. Foto: CJ Gunther

Vettel vs Juli-Fluch - Mercedes plant nächste Attacke

Die Formel 1 kehrt nach Deutschland zurück. Der Grand Prix auf dem Nürburgring birgt Zündstoff. Wie geht die Reifendebatte weiter? Wie geht Vettel mit seiner Europa-Allergie um? Wie präsentieren sich die wiedererstarkten Silberpfeile? Die Antworten gibt es in der Eifel.

Karl-Josef Schmidt ist der Geschäftsführer der Nürburgring GmbH. Foto: Thomas Frey

Nürburgring-Ziel: Keine Schulden machen - Zukunft offen

Bei der Formel 1 zählt für den Nürburgring erstmal nur die Gegenwart. Und da heißt es: Keine Schulden machen ist oberstes Gebot. Die Verantwortlichen rechnen an diesem Wochenende mit 50 000 Zuschauern.