Orte /

Emsland

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Polizisten stehen am Tatort in der Nürnberger Innenstadt. Foto: Friedrich/News5
Ermittler rätseln über Motive

Messerattacken auf zwei Frauen in Nürnberg und Lingen

In der Nacht zum Sonntag stechen Täter an zwei Orten in Deutschland völlig unvermittelt Frauen nieder. In Nürnberg fasst die Polizei einen Verdächtigen, in Lingen sucht sie nach zwei Tätern.

Airbnb hat sich von einer Schlafplatzbörse zum Tourismus-Giganten entwickelt. Foto: Jens Kalaene
Airbnb

Eigentümer-Streit vor Gericht: Dürfen Feriengäste ins Haus?

In Zeiten von Airbnb & Co. ist das Vermieten an Urlauber und Geschäftsreisende einfach geworden. Nun klärt der BGH, wann und wie Nachbarn einschreiten können.

Damit Wald und Flur im Gleichgewicht bleiben: Angehende Revierjäger wie Yannick Wachholz lernen auch, wie man Tiere richtig erlegt. Foto: Markus Hibbeler
Aus Liebe zur Natur

Wie werde ich Revierjäger/in?

Sie kennen mehr als 250 Pflanzen, waten bei Minusgraden durch Flüsse und gehen Wildunfällen nach: Revierjäger machen weit mehr als mit der Büchse durch den Wald zu laufen. Und der Beruf wandelt sich: Auch Wild- und Waldpädagogik spielen eine immer größere Rolle.

Polizei_Symbolbild_Blaulicht.jpg
Emsland

Auto fährt versehentlich in Menschengruppe

Im Landkreis Emsland übersah ein Autofahrer eine Menschengruppe auf der Straße und verursachte einen Unfall. Acht Personen wurden dabei verletzt.

Weltkriegsbombe in Lingen gesprengt
Niedersachsen

Bombe in Lingen gesprengt - Explosion richtet Schaden an

In Lingen ist in der Nacht eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gesprengt worden. Durch die Explosion gingen Schaufensterscheiben zu Bruch.

Frost an der Scheibe einer U-Bahn-Haltestelle. Foto: Sebastian Gollnow
Minusgrade und strenger Frost

Eisige Nacht - am kältesten war es im Erzgebirge

Vielfach blauer Himmel, aber auch knackige Kälte: In der zweiten Hälfte des Winters sind Minusgrade und teils strenger Frost nun auch in Deutschland verbreitet.

Es wird kalt: Der Winter übernimmt fast in ganz Deutschland die Regie. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Am kältesten wird es im Osten

Nachtfrost und morgens eine angezuckerte Landschaft

Jetzt ist es soweit: Der Winter übernimmt in der Nacht zum Sonntag laut Wettervorhersage fast in ganz Deutschland die Regie.

Ein infrarotes Luftbild aus einem Tornado ist über eine normale Luftaufnahme der Bundeswehr gelegt und zeigt die östliche Moorkante aus Blickrichtung West/Ost. Foto: Luftwaffe/Bundeswehr
Bisher keine Hinweise

Bundeswehr prüft nach Moorbrand auf radioaktive Strahlung

Hat auf dem Bundeswehr-Testgelände im Emsland mehr gebrannt als nur Torf und Sträucher? Die Bundeswehr prüft inzwischen, ob von den dort liegenden Munitionsresten auch giftige Stoffe wie Quecksilber oder Radioaktivität freigesetzt worden sein könnten.

Ein Hubschrauber der Bundeswehr löscht auf dem Gelände der Wehrtechnischen Dienststelle 91 Glutnester des Moorbrandes. Foto: Ilja Derstroff/Bundeswehr
Sabotage bei Löscharbeiten

Katastrophenfall nach Moorbrand im Emsland aufgehoben

Der Kampf gegen das Feuer war zäh, aber erfolgreich: Bei dem großen Moorbrand auf einem Bundeswehrgelände in Niedersachsen droht keine Evakuierung benachbarter Orte mehr. Doch nun macht Sabotage den Einsatzkräften zu schaffen.

Derzeit fliegen Bundeswehr-Tornados Aufklärungsflüge über dem brennenden Moor im Emsland, zudem gab es Drohnen-Erkundungsflüge. Foto: Mohssen Assanimoghaddam
Ergebnisse der Luftmessungen

Moorbrand: Grüne verlangen mehr Transparenz

Nach Einschätzung des niedersächsischen Umweltministeriums hat der Brand zu nachhaltigen Schäden für Umwelt und Tierwelt geführt. Belastbare Schätzungen zur Höhe des ausgestoßenen Kohlendioxids sind laut Aussage jedoch noch nicht möglich.