Orte /

Eritrea

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Der Artikel 5 schützt die Meinungs- und Pressefreiheit in Deutschland. Foto: Florian Kleinschmidt
Reporter ohne Grenzen

In Europa ist die Pressefreiheit am meisten gefährdet

Die Pressefreiheit hat sich nach Analysen von "Reporter ohne Grenzen" im vergangenen Jahr im weltweiten Vergleich in Europa am gravierendsten verschlechtert.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2018: 23. April

Das aktuelle Kalenderblatt für den 23.

Copy%20of%20IMG_8059.tif
Bewegung

„Schwimmen ist lebensnotwendig“

Verein Ausdauerschwimmen Wertingen spendet speziellen Schwimmkurs für Kinder mit Ängsten vor dem Wasser. Einige der Kinder haben traumatische Erfahrungen im Mittelmeer gemacht

Auch in Anwesenheit der Polizei riefen einige aus der Gruppe ausländerfeindliche Parolen. Foto: Felix Hörhager
Angriff in Friedland

Deutsche hetzen Hunde auf zwei Eritreer

Sie hatten wohl viel Alkohol getrunken, und sie hatten wenig Sympathie für Ausländer. Mehrere Deutsche haben ihre Hunde auf zwei Afrikaner losgelassen.

Copy%20of%20Internationales_Frauenfr%c3%bchst%c3%bcck_(2)_Kopie(1).tif
Neusäß

Frühstück mit Frauen

Unterschiedliche Länder, andere Sitten: In Neusäß soll sich ein Treff am Vormittag etablieren. Wer angesprochen wird bei dieser Aktion.

Geoffrey Kamworor hat die Halbmarathon-Weltmeisterschaft erneut gewonnen. Foto: Seth Wenig
Titel-Hattrick

Halbmarathon-WM: Titel für Kamworor und Kebede

Der Kenianer Geoffrey Kamworor hat bei der Halbmarathon-Weltmeisterschaft in Valencia einen seltenen Hattrick perfekt gemacht.

Syrische Flüchtlinge im Grenzdurchgangslager Friedland in Niedersachsen. Foto: Swen Pförtner
Urteil zu jungen Flüchtlingen

EuGH stellt deutsche Regelung bei Familiennachzug in Frage

Eine 17-Jährige bittet in einem EU-Land um Asyl - und wird während des Verfahrens volljährig. Darf sie ihre Familie noch nachholen? Die Entscheidung des höchsten EU-Gerichts dürfte auch für die deutsche Praxis Konsequenzen haben.

Einen deutlichen Anstieg gab es bei der Zuwanderung aus EU-Staaten. Foto: Violetta Kuhn
Zuwanderung aus EU-Staaten

Zahl der Ausländer in Deutschland steigt auf 10,6 Millionen

Etwa jeder achte in Deutschland lebende Mensch hat eine ausländische Staatsangehörigkeit. Den deutlichsten Zuwachs gab es im vergangenen Jahr aber nicht bei Flüchtlingen aus Krisenländern, sondern bei Zuwanderern aus den östlichen EU-Staaten. Die Zahl neu eintreffender Flüchtlinge sinkt weiter.

Copy%20of%20leit62323.tif
Arbeitsmarkt

Pflegeberufe und Einzelhandel sind gefragt

Die erste Messe für Frauen stößt auf reges Interesse. Das Thema: „Stark im Beruf – Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein“. Die Organisatorinnen versprechen eine Fortsetzung

Copy%20of%2087522084(1).tif
Integration

Arbeitgeber fordern bessere Sprachbildung für Flüchtlinge

Ob am Schreibtisch oder an der Werkbank: Wenn Flüchtlinge eine Ausbildung beginnen, brauchen sie ein gutes Deutsch. Worüber Wirtschaftsvertreter klagen.