Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌

EU
Aktuelle News und Infos

Aktuelle News zu „EU“

Der Ausbau von Windkraftanlagen soll deutlich schneller werden.
Energiewende

Regierung bringt "Windausbau-Beschleuniger" auf den Weg

Windräder sollen in Deutschland künftig schneller genehmigt werden. Eine große Barriere falle durch die Umsetzung neuer EU-Regeln weg, so Bundeswirtschaftsminister Habeck. Er sieht nun die Länder am Zug.

Die Kippa, die traditionelle religiöse Kopfbedeckung jüdischer Männer.
Extremismus

Europa und USA: Kampf gegen Antisemitismus verstärken

Antisemitismus ist ein weltweites Problem. Mehrere europäische Länder und die USA wollen im Kampf dagegen nun stärker zusammenarbeiten. Ein großes Thema ist bereits ausgemacht.

Bundeskanzler Olaf Scholz und der argentinische Präsident Alberto Ángel Fernández im Außenministerium in Buenos Aires.
EU-Mercosur

Scholz macht Druck für Handelsabkommen mit Südamerika

Seit mehr als 20 Jahren verhandeln die EU und der südamerikanische Staatenbund Mercosur über ein Freihandelsabkommen. Im Moment tut sich so gut wie nichts. Kanzler Scholz will das ändern.

Immer mehr Jugendliche greifen zu E-Zigaretten. Das ist nicht nur gesundheitsschädlich, sondern auch schlecht für die Umwelt.
Gesundheit

GMK-Chef Lucha fordert Verbot von Einweg-E-Zigaretten

Der neue Vorsitzende der Gesundheitsministerkonferenz nimmt Einweg-E-Zigaretten ins Visier. Nicht nur deren Umweltbilanz ist miserabel. Auch Jugendliche rauchen wieder mehr - und greifen oft zu Vapes.

«Wenn es technisch nicht anders möglich ist, illegale Migration zu verhindern, dann müssen Zäune denkbar sein», sagt Manfred Weber, Chef Europäischen Volkspartei (EVP).
Europa

EVP-Chef Weber fordert Kurswechsel bei EU-Migrationspolitik

Kriege und Konflikte vertreiben viele Menschen aus ihrer Heimat - auch nach Europa. Wie sollte die EU mit ihnen umgehen? Vor dem EU-Sondergipfel zur Migration drängt Manfred Weber auf ein Umdenken.

Petr Pavel wird der neue Präsident Tschechiens.
Stichwahl

Ex-Nato-General Pavel wird neuer Präsident in Tschechien

Der populistische Ex-Regierungschef Andrej Babis konnte sich mit dem Schüren von Kriegsängsten in Tschechien nicht durchsetzen.

Der frühere Nato-General Pavel wird neuer Präsident in Tschechien. Hier mit seiner Frau Eva.
Demokratie

Ex-General Pavel wird neuer Präsident in Tschechien

Der populistische Ex-Regierungschef Babis hat sich mit dem Schüren von Kriegsängsten in Tschechien nicht durchsetzen können. Neuer Präsident wird der als prowestlich geltende Ex-Nato-General Pavel.

Bundeskanzler Olaf Scholz geht die Treppe zum neuen Airbus A350 "Konrad Adenauer" hoch.
Diplomatie

Scholz für vier Tage in Südamerika

Nach einem sehr turbulenten Start ins Jahr 2023 sucht Kanzler Scholz erstmals das Weite. Aber auch in Südamerika wird es neben Wirtschaftsinteressen um die Zeitenwende im Zuge des Ukraine-Kriegs gehen.

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock  vor der Parlamentarischen Versammlung des Europarates.
Diplomatie

Regierung nach Baerbock-Aussage: Sind keine Kriegspartei

Eine Äußerung der Außenministerin beim Europarat sorgt für Irritationen und wird in Russland für Kriegspropaganda instrumentalisiert. Die Bundesregierung sieht die Äußerung aus dem Zusammenhang gerissen.

Wegen des Brexits steckt Großbritannien tiefer in der Krise als viele andere Länder.
Großbritannien

Drei Jahre nach dem Brexit steckt Großbritannien in der Krise

Vor drei Jahren trat Großbritannien offiziell aus der EU aus. Die konservative Regierung versprach den Briten eine bessere Zukunft. Das hat sich nicht erfüllt.

Maria Malmer Stenergard (l.), Nancy Faeser und Gunnar Strommer, Justizminister von Schweden, während des ersten informellen Ministertreffens der schwedischen EU-Ratspräsidentschaft.
Treffen der EU-Innenminister

EU will mehr Migranten abschieben

Nur jeder fünfte Ausländer ohne Bleiberecht wurde im vergangenen Jahr aus der EU abgeschoben. Dabei bemühen sich die Europäer schon seit Jahren, diese Quote zu steigern.

Krieg in der Ukraine

Das Update zum Ukraine-Krieg vom 26. Januar

Mit unserem Update zum Krieg in der Ukraine behalten Sie den Überblick über die Nachrichtenlage. Wir senden Ihnen jeden Abend die wichtigsten Meldungen des Tages.

Viele Länder haben den Status "EU-Beitrittskandidat" inne.
Europäische Union

Welche Länder sind EU-Beitrittskandidaten?

Die EU hatte der Ukraine und Moldau den Status als Beitrittskandidaten verliehen, ein weiteres Land kam Ende 2022 hinzu. Diese Länder möchten Teil der Europäischen Union werden.

Die Taliban stehen international wegen einer massiven Beschneidung von Frauenrechten in der Kritik.
Frauenrechte

UN mahnen Deutschland zur Fortsetzung von Afghanistan-Hilfe

Außenministerin Baerbock droht Afghanistan wegen der Einschränkung von Frauenrechten mit einem Stopp von Hilfslieferungen. Die Vereinten Nationen warnen nun, dass dann Frauen und Kinder sterben könnten.

Eine Frau geht in Kiew an Panzersperren vorbei.
Russische Invasion

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Die Hälfte des ukrainischen Etats stammt aus dem Ausland. Umso wichtiger, dass Kiew im Kampf gegen Korruption ernst macht. Russlands Militär stellt sich neu auf. Die Nachrichten im Überblick.

Krieg in der Ukraine

Das Update zum Ukraine-Krieg vom 24. Januar

Mit unserem Update zum Krieg in der Ukraine behalten Sie den Überblick über die Nachrichtenlage. Wir senden Ihnen jeden Abend die wichtigsten Meldungen des Tages.

Ein Abschiebeflug startet auf dem Flughafen Leipzig-Halle.
Asylpolitik

EU-Kommission will mehr Abschiebungen von Migranten

Seit Jahren kommt die EU in ihren Bemühungen für mehr Abschiebungen nicht voran. Nun unternimmt die EU-Kommission einen neuen Anlauf. Dadurch sollen auch Länder wie Deutschland entlastet werden.

Parlamentspräsidentin Roberta Metsola ließ sich mit ihrem Mann von einer Weinbruderschaft in ein Luxushotel einladen.
Korruptionsskandal

EU-Parlament: Keine Informationen zu Metsola-Übernachtung

Ist es in Ordnung, wenn die Präsidentin des EU-Parlaments kostenlos in einem Fünf-Sterne-Hotel übernachtet? Roberta Metsola ist offensichtlich davon überzeugt. Nachfragen lässt sie abblocken.

Muss nun die Parlamentswahl anberaumen, das Parlament auflösen und ein neues Übergangskabinett einsetzen: Bulgariens Staatschef Rumen Radew.
Nach vorgezogenen Wahlen

Regierungsbildung in Bulgarien erneut gescheitert

Bulgarien ist immer noch auf der Suche nach einer neuen Regierung. Auch der dritte und letzte Versuch scheitert. Nun wird über einen Wahltermin in diesem Frühjahr beraten.

Bundeskanzler Olaf Scholz steht in der Panzerfrage unter Druck.
Krieg in der Ukraine

CDU-Politiker kritisieren Scholz' Zögern in der Panzerfrage

Die Bundesregierung hält sich in der Debatte über die Lieferung von Kampfpanzern an die Ukraine bedeckt. Die Union kritisiert, das Kabinett wirke "kopflos". Zur Seite springt Scholz der luxemburgische Außenminister.

Serbiens Präsident Aleksandar Vucic könnte seinen Kurs in der Kosovo-Frage ändern.
Konflikte

Serbiens Präsident deutet Annahme von Plan für Kosovo an

Jahrzehntelang bewegte sich kaum etwas im kalten Krieg zwischen Serbien und dem Kosovo. Ein neuer deutsch-französischer Plan genießt die Unterstützung des Westens. Rückt Belgrad von seiner destruktiven Politik ab?

Polen hat angekündigt, Deutschland um eine Genehmigung für die Lieferung der in Deutschland hergestellten Kampfpanzer vom Typ Leopard an die Ukraine zu bitten.
Außenministertreffen

Druck auf Scholz in Panzerfrage wächst

In der Debatte um die Lieferung von Kampfpanzern an die Ukraine wächst der Druck auf Deutschland. EU-Diplomaten äußern Kritik und Zweifel. Polen will nun offiziell um eine Genehmigung für den Transfer bitten.

Auf einem vom Verteidigungsministerium in Moskau veröffentlichten Foto sind russische Soldaten mit einem Mörser zu sehen.
Russische Invasion

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Russland und die Ukraine melden anhaltende Kämpfe. Die EU-Staaten versprechen neue Hilfen für die Ukraine. Und ein russischer Söldnerführer spricht ein Lob aus. Meldungen aus dem Krieg im Überblick.

Außenministerin Annalena Baerbock hat bei ihren Kollegen - hier mit dem Finnen Pekka Haavisto 
- einen schweren Stand.
Europäische Union

Beim Treffen der EU-Außenminister steht das Panzer-Thema weit oben auf der Liste

Einige EU-Außenminister zeigen ganz offen ihren Frust über die Zurückhaltung der Bundesregierung beim Thema Panzerlieferungen und fordern zügiges Handeln. Die Chefdiplomaten verständigen sich auf neue Sanktionen gegen den Iran.