Orte /

Everest

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

In jeder Saison versuchen Hunderte Bergsteiger, den Gipfel des Mount Everest zu erklimmen. Foto: Nirmal Purja/Nimsdai Project Possible/AP
Hauptklettersaison

Sherpas finden Leichen beim Müllsammeln am Mount Everest

Allein in der diesjährigen Hauptklettersaison, die seit wenigen Tagen beendet ist, starben elf Menschen. Jetzt fanden Sherpas beim Müllbeseitigen vier Leichen.

Copy%20of%20QCBLE1970.tif
Füssener Bergsteiger

Sein Weg am Mount Everest führte vorbei an acht Leichen

Plus Elf Menschen starben in dieser Saison am Mount Everest. Luis Stitzinger aus Füssen stand heuer zum ersten Mal am Gipfel. Wie er die Situation erlebt hat.

Mandy Moore bei der 42. Gracie Awards Gala. Foto: Chris Pizzello
Gedenken an tote Kletterer

Mandy Moore im Everest-Basislager

US-Schauspielerin Mandy Moore ist unter die Bergsteiger gegangen - und hat am Sonntag das Basiscamp des 8848 Meter hohen Mount Everest erreicht. In einem Instagram-Post zeigte sie ihren Freudensprung und gedachte den verstorbenen Gipfelstürmern.

Zu viele Bergsteiger auf dem Mount Everest
Himalaya

Elf Bergsteiger starben seit Mitte Mai am Mount Everest

Mehr als 200 Kletterer haben zeitgleich den Mount Everest bestiegen. Es gab in dieser Saison elf Todesfälle - doppelt so viele wie in der vergangenen Saison.

G%c3%bcnter_Haas_Mount_Everest(1).jpg
Adelsried/Nepal

Ein Adelsrieder erreicht den Gipfel des Everest

Günter Haas hat den höchsten Berg der Welt bestiegen. Mit ihm nutzen viele andere das kurze Zeitfenster. Zehn Menschen sterben dabei.

Zu viele Bergsteiger auf dem Mount Everest
Video

Der Mount Everest

Er ist der höchste Berg der Erde und Schauplatz für zahlreiche Rekorde und Dramen: der Mount Everest. Der 8848 Meter große Berg liegt im Himalaya an der Grenze zwischen Nepal und Tibet. Der Neuseeländer Edmund Hillary und der Nepalese Tenzing Norgay bestiegen am 29. Mai 1953 als Erste den Gipfel. Benannt ist der Berg nach dem Briten George Everest, der bis 1843 die Vermessung Indiens leitete. Die Sherpas nennen den Everest Chomolungma. Reinhold Messner und Peter Habeler waren 1978 die Ersten, die den Everest ohne Sauerstoffgerät bestiegen. 1980 bezwang Messner den Berg als Erster im Alleingang.

Seit der ersten Besteigung des Everest im Jahr 1953 schafften es inzwischen mehr als 5000 Menschen auf den Gipfel des Bergs. Foto: Tashi Sherpa/AP
Fünf Tote in drei Tagen

Stau am Mt. Everest: Massenandrang am höchsten Berg der Erde

Am Mount Everest sind binnen drei Tagen vier Bergsteiger und ein Bergführer ums Leben gekommen.

Kami Rita, Sherpa aus Nepal, hat seinen Rekord für die meisten Besteigungen des Mount Everest zum zweiten Mal innerhalb einer Woche ausgebaut. Foto: Niranjan Shrestha/AP
Hoch hinaus

Mount Everest: Sherpa bricht erneut eigenen Rekord

Der 49-jährige Kami Rita aus Nepal ist nicht zu stoppen. Zum zweiten Mal innerhalb nur einer Woche hat er den höchsten Gipfel der Welt erneut bezwungen und damit seinen eigenen Rekord gebrochen.

George Lucas feiert seinen 75. Geburtstag. Foto: Soeren Stache
Kein Oscar

"Star Wars" Schöpfer George Lucas wird 75

Steven Spielberg, Martin Scorsese, Francis Ford Coppola und George Lucas: Zusammen bauten sie in den 1970er Jahren das "New Hollywood" auf. Alle sind nun Rentner und stehen weiter hinter der Kamera - außer Lucas. Der "Star Wars"-Schöpfer kümmert sich um andere Sachen.

Der Sonnenuntergang färbt den Gipfel des Mount Everest (Nepal). Foto: Zhang Rufeng/XinHua
Dach der Welt

Mount Everest wird neu vermessen

Nepal hat ein Team zum Mount Everest geschickt, um ihn neu zu vermessen.