Orte /

Florida

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20FS_TEA_AZ_B-NORD_POL_1338922714.tif
Astronomie

Spocks Planet?

Forscher lüften ein Geheimnis von „Star Trek“

Bei den Eisbären Bremerhaven ist mit der DME Sports Academy ein amerikanischer Partner eingestiegen. Foto: Carmen Jaspersen
BBL

DME Sports Academy steigt in Bremerhaven ein

Basketball-Bundesligist Eisbären Bremerhaven setzt in Zukunft auf massive Unterstützung aus den USA.

«Florence»  verursacht Überschwemmungen
US-Südostküste

Überschwemmungen durch Sturmtief "Florence"

"Florence" traf am Freitag als Hurrikan der Stärke 1 von 5 auf die Südostküste der USA und verursachte Überflutungen. Medien berichten von mehreren Toten.

Dieses von der National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) zur Verfügung gestellte Bild des GOES-Satelliten zeigt Hurrikan «Florence», der auf die US-Ostküste zusteuert. Foto: Nasa/Planet Pix via ZUMA Wire
Pferdesport-WM

WM-Chaos durch Wirbelsturm: Werth kritisiert Veranstalter

Pleiten, Pech und Peinlichkeiten: Die Pferdesport-WM in den USA war von Beginn an chaotisch. Mit dem seit Tagen angekündigten Wirbelsturm ist es noch schlimmer geworden. Dabei gibt es in Tryon nur Wind und Regen.

Hurricane Florence expected to barrel into the eastern United States
USA

Sturm "Florence" flutet Südosten der USA mit Wassermassen

"Florence" ist zwar kein Hurrikan mehr, hat aber enorme Wassermassen an die Südostküste der USA getragen. Die Folgen sind enorm. Und noch ist das Unwetter nicht überstanden.

Der Doppelvierer-Team jubelt über WM-Silber. Foto: Darko Vojinovic
Silbermedaille

Ruder-WM: Frauen-Doppelvierer feiert Rang zwei

Der erhoffte WM-Sieg blieb dem Frauen-Doppelvierer am Ende einer starken Saison verwehrt. Doch auch mit Rang zwei konnte die Crew gut leben. Beim Showdown der Titelkämpfe am Sonntag im Einer und Achter soll es weitere Medaillen für die deutsche Ruder-Flotte geben.

Sturm und Wasser umtosen die Gebäude, in der Innenstadt von Swansboro N.C. Foto: Tom Copeland/AP
400.000 Menschen ohne Strom

Hurrikan "Florence" trifft auf die Südostküste der USA

Tagelang wappnete sich die Südostküste der USA für "Florence" - nun ist der Hurrikan da. Zwar hat der Sturm auf dem Weg an die Küste an Stärke nachgelassen, zerstörerische Kraft hat er trotzdem. Menschen mussten bereits ihr Leben lassen.

Vöällig zerstört: Puerto Rico, nachdem der Hurrikan «Maria» über die Insel hinweggezogen war. Foto: Carol Guzy/ZUMA Wire
Studienergebnisse

Trump zweifelt an 3000 Toten nach Hurrikan in Puerto Rico

US-Präsident Donald Trump zweifelt die Ergebnisse einer Studie an, die von bis zu 3000 Todesfällen in Folge des Hurrikan "Maria" ausgeht, der im vergangenen Jahr über Puerto Rico gewütet hatte.

Vernagelt: Errol Thomas verbarrikadiert ein Fenster seines Hauses in der Nähe von Charleston. Foto: Maren Hennemuth
Hurrikan "Florence"

Südostküste der USA wappnet sich für tagelange Fluten

Die Vorhersagen sind düster. Auch wenn der Hurrikan "Florence" ein wenig an Stärke eingebüßt hat: Die schiere Größe und die erwarteten Wassermengen lassen Politiker schon jetzt von einer "Katastrophe" sprechen.

Dale Watson lädt Sandsäcke in seinen Truck, um sich auf «Florence» vorbzubereiten. Foto: Richard Ellis/ZUMA Wire
Hurrikan "Florence"

Südostküste der USA wappnet sich für tagelange Fluten

Die Vorhersagen sind düster. Hurrikan "Florence" hat zwar an Stärke eingebüßt: Die erwarteten Wassermengen lassen Politiker schon jetzt von einer "Katastrophe" sprechen.