Orte /

Gersthofen-Hirblingen

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20IMG_5275.tif
Abschied

Neue Töne bei der Trachtenkapelle

Andere Lehrkräfte für Nachwuchs

MMA_077051.jpg
Gersthofen-Hirblingen

Für ewig, aber nicht für immer im Knast

Der Doppelmörder von Hirblingen muss lebenslang hinter Gitter. Das hat jetzt der Bundesgerichtshof in Karlsruhe bestätigt. Was ein rechtskräftiges Urteil für Hinterbliebene und Freunde bedeutet.

Copy%20of%20FS_AZ_B-AN_LOK_k6025018.tif
Wirtschaft

Waldbesitzer heizen der Region ein

Wie ein Unternehmen in Hirblingen zu seinen Hackschnitzeln kommt und warum das gerade jetzt wichtig ist

Copy%20of%20MMA_084488.tif
Gersthofen-Hirblingen

Damit das Fleisch „Bio“ ist, bleibt die Stalltür zu

Katharina Mayer erklärt, worauf es beim Rindfleisch ankommt. Und die mehrfach ausgezeichnete Biobäuerin aus Hirblingen erzählt, was sie über ihre Kunden gelernt hat

_AKY4601.JPG
Gersthofen-Hirblingen

Kanäle sollen mehr schlucken

Der Gersthofer Bauausschuss stimmt der Erneuerung des Hirblinger Netzes zu. Was das für die Anlieger bedeutet.

Copy%20of%20osigersthofenIMG_2424.tif
Gersthofen

Vorwürfe gegen Fleischproduzent: "Neue Qualität der Quälerei"

Einem Schlachthof der Gersthofer Firma OSI wird Tierquälerei vorgeworfen. Ein SPD-Abgeordneter fordert strengere Kontrollen, während eine Tierärztin vor schnellen Urteilen warnt.

Doppelmord Hirblingen
Augsburg/Hirblingen

Doppelmord in Hirblingen: Heute fällt das Urteil

Urteil im Doppelmord-Prozess erwartet: Dem Angeklagten wird vorgeworfen, seine Nachbarinnen erstochen zu haben. Ihm droht lebenslange Haft. Die Verteidiger wollen Freispruch.

Copy%20of%20IMG_1393.tif
Gersthofen-Hirblingen

Gemüsesuppe für die Familie, Pappardelle für die Kamera

Was es bei Landfrauen-Köchin Katharina Mayer aus Hirblingen nach der Sendung zu essen gab.

Copy%20of%20MMA_0967.tif
Kreis Augsburg

Doppelmord von Hirblingen: Alles spricht gegen Waldemar N.

Halbzeit im Prozess um die Bluttat von Hirblingen: Etliche Indizien belasten den Angeklagten schwer. Doch er schweigt weiter. Und so fehlen Antworten auf drängende Fragen.

MMA_0059.jpg
Gersthofen-Hirblingen

Ein Trick der Polizei?

Eine aufwendige Fahndung nach Waldemar N. konnte sich die Polizei sparen: Der 32-Jährige, der in Hirblingen seine beiden Nachbarinnen ermordet haben soll, meldete sich Mitte Dezember 2016 selbst bei der Polizei.