Orte /

Golf von Mexiko

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Auf der Insel Usedom erreicht das Wasser nur noch 18 Grad. Foto: Stefan Sauer
Maximal 18 Grad

Trotz Sommerwetter keine Badetemperaturen in Deutschland

Wer sich nach angenehmen Badetemperaturen sehnt, muss mindestens ans Mittelmeer fahren. Die deutschen Küstengewässer haben sich nämlich trotz warmen Wetters schon deutlich abgekühlt.

Händler verfolgen im Handelssaal der Börse in Frankfurt die Kursentwicklung. Foto: Boris Roessler
Börse in Frankfurt

Dax setzt Erholungskurs fort

Der Dax hat seinen Erholungskurs fortgesetzt.

An der Ostsee geht die Badesaison langsam zu Ende. Die Wassertemperaturen liegen derzeit bei 18 bis 20 Grad. Archiv Foto: Bernd Wüstneck
Wassertemperaturen weltweit

Nord- und Ostsee kühlen sich ab

Langsam wird es wieder kälter: Die sinkenden Temperaturen in Nord- und Ostsee kündigen in Deutschland bereits den Herbst an. Richtig warm bleibt das Wasser im Mittelmeer.

Tropensturm «Gordon» hatte vor einer Woche die Südküste der USA heimgesucht. Nun sind «Florence», «Helene» und «Isaac» im Anmarsch. Foto: Mike Stocker/Sun Sentinel/Zuma
USA

Hurrikan "Florence" steuert auf US-Ostküste zu

An der Südostküste der USA laufen die Notfall-Vorbereitungen. Am Donnerstag soll der Hurrikan "Florence" dort das Land erreichen.

Tropensturm «Gordon» hatte vor einer Woche die Südküste der USA heimgesucht. Nun sind «Florence», «Helene» und «Isaac» im Anmarsch. Foto: Mike Stocker/Sun Sentinel/Zuma
Notstand ausgerufen

Hurrikan "Florence" legt über Atlantik zu und bedroht USA

Hurrikan "Florence" hat über dem Atlantik an Stärke zugelegt und rückt langsam auf die USA vor.

Tropensturm «Gordon»
Naturkatastrophe

Tropensturm "Gordon" erreicht US-Küste - Kind stirbt

Der Süden der USA wurde von einem Tropensturm erschüttert. Mehrere Bundesstaaten warnten vor Wassermassen und Stromausfällen. Es gab bereits ein Todesopfer.

An der Ostseeküste - hier in Graal Müritz - sind nicht mehr so viele Badegäste unterwegs. Das Wasser hat sich schon etwas abgekühlt. Foto: Bernd Wüstneck
Wassertemperaturen

Nord- und Ostsee wieder kühler

Badezeit ade: Auch an den Wassertemperaturen wird deutlich, dass sich der Sommer langsam verabschiedet. Nord- und Ostsee zeigen sich wieder von ihrer kühleren Seite.

Trotz einer leichten Abkühlung sind die Wassertemperaturen in der Nord- und Ostsee noch angenehm. Foto: Bernd Wüstneck
Trotz leichter Abkühlung

Badetemperaturen bleiben angenehm

Auch wenn sich die Nord- und Ostsee langsam abkühlen, bleiben die deutschen Küstengewässer weiterhin angenehm zum Schwimmen. In ferneren Meeren lässt es sich ebenfalls gut aushalten - bei Werten von bis zu 30 Grad.

Nord- und Ostsee laden weiterhin zum Baden ein: Vielerorts liegen die Temperaturen noch über 20 Grad. Foto: Stefan Sauer
Wassertemperaturen weltweit

Nord- und Ostsee bleiben warm

Auch im August locken die Badegewässer in Deutschland mit angenehmen Temperaturen. Nord- und Ostsee erreichen derzeit noch über 20 Grad. Ziele am Mittelmeer melden Werte bis zu 29 Grad.

Wassertemperaturen um die 23 Grad locken zahlreiche Badegäste an die Strände der Ostseeinsel Usedom. Foto: Stefan Sauer
Badespaß zur Hitzewelle

Ostseewasser jetzt bei 23 Grad

Wer in diesen Tagen warme Temperaturen zum Baden benötigt, muss gar nicht erst in den Ferienflieger steigen. Die deutsche Ostseeküste bietet Wassertemperaturen zum Wohlfühlen.