Orte /

Golf von Mexiko

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Ein Walhai schwimmt im Okinawa-Churaumi-Aquarium. Foto:K. Sato/Okinawa Churashima Foundation Research Center CC-BY-NC-ND
Walhaie wohl Hungerkünstler

Gesundheits-Check für Ozeangiganten

Er ist der größte Fisch der Erde - sehr viel bekannt ist über das Leben von Walhaien bisher aber nicht. Mit neuen Methoden schließen japanische Forscher nun auf Besonderheiten der vom Aussterben bedrohten Art.

In langer Schlange warten Autofahrer im mexikanischen Guadalajara auf einen «Platz an der Tanksäule». Foto: El Universal/El Universal via ZUMA Wire
Tanken als Geduldsprobe

Kampf gegen Benzin-Diebe: Mexikaner sitzen auf dem Trockenen

Das Geschäft mit gestohlenem Benzin ist lukrativ in Mexiko. Dem staatlichen Mineralölkonzern Pemex gingen so im vergangenen Jahr Milliarden verloren. Mexikos neuer Präsident will den Dieben nun den Hahn abdrehen - und erntet dafür jede Menge Kritik.

Mit seinen 29 Grad ist das Wasser auf den Malediven sehr verlockend. Foto: Aliki Nassoufis
Mittelmeer zu kalt

Fernreiseziele locken mit Badetemperaturen

Sri Lanka, Thailand, Malediven: Hier finden Urlauber zurzeit angenehme Wassertemperaturen zum Schwimmen und Planschen. Im Mittelmeer dagegen ist es mittlerweile recht kühl.

Auf Mauritius liegen die Wassertemperaturen derzeit bei 35 Grad. Foto: Simone A. Mayer
Urlaub zur Weihnachtszeit

Angenehme Badetemperaturen nur noch in der Ferne

Auch kurz vor Weihnachten zieht es einige ans Meer. Angenehme Wassertemperaturen findet man derzeit aber nur in der Ferne. Besonders gut eignen sich Ziele im Indischen Ozean.

In Thailand können Reisende kurz vor Weihnachten ins Meer tauchen. Die Wassertemperaturen liegen dort bei 29 Grad. Foto: Tolga Bozoglu
Wassertemperaturen weltweit

Wo das Meer vor Weihnachten zum Schwimmen einlädt

Schnee und kalte Temperaturen gehören für viele zu den Weihnachtsfeiertagen dazu. Doch andere verreisen in dieser Zeit lieber in ein Badeparadies. Beste Bedingen dafür finden sie derzeit in einigen asiatischen Ländern.

An den Küsten Thailands, hier Koh Chang, beträgt die Wassertemperatur zurzeit etwa 29 Grad. Foto: Andrea Warnecke
Ägypten, Karibik, Asien

Wo Urlauber derzeit gut baden können

Im Advent an den Strand? Urlauber finden angenehme Wassertemperaturen derzeit nicht mehr am Mittelmeer. Für Badespaß im Meer ist eine etwas weitere Reise notwendig, zum Beispiel zum Roten Meer, in die Karibik oder zu Küsten in asiatischen Ländern.

In Hurghada erreicht das Wasser 26 Grad. Foto: Benno Schwinghammer/Archiv
Wassertemperaturen

Rotes Meer kommt auf 26 Grad - Mittelmeer kühl

Sehnsucht nach Sonne, Strand und Meer? Angenehme Wassertemperaturen finden Reisende mittlerweile nicht mehr im Mittelmeer. Eine Alternative bietet aber das Rote Meer. Es ist per Flugzeug vergleichsweise schnell erreichbar.

An der Küste der Mittelmeerinsel Zypern erreicht das Wasser Temperaturen von bis zu 23 Grad. Foto: Petros Karadjias
Wassertemperaturen

Baden im Mittelmeer nur noch vereinzelt möglich

Auszeit von der Kälte? Auch am Mittelmeer ist zurzeit nicht mehr überall Badewetter zu finden. Nur an einigen Stränden im Osten locken noch immer angenehme Wassertemperaturen.

Vor der griechischen Korfu ist das Wasser etwa 22 Grad warm. Foto: Christian Röwekamp
Wassertemperaturen

Östliches Mittelmeer noch badetauglich

In der kalten Jahreszeit nehmen sich viele eine kleine Auszeit und fliegen in den Süden - in der Hoffnung auf Sonnenschein und T-Shirt-Wetter. Wer baden gehen möchte, findet unter anderem im östlichen Mittlermeer und im Roten Meer angenehme Wassertemperaturen.

Blick über das Meer und den Strand in Hurghada, Ägypten. Hier laden die Wassertemperaturen weiterhin zum Schwimmen ein. Foto: Aly Fahim
Wassertemperaturen

Mittelmeer lädt kaum noch zum Baden ein

Langsam ist es vorbei mit dem Baden im Mittelmeer. Die Wassertemperaturen auf Mallorca und vor der Küste Valencias kommen nur noch auf um die 20 Grad. Wer es wärmer will, muss nun weiter wegfliegen.