Griechenland
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Griechenland"

Die 63-jährige Juristin Ekaterini Sakellaropoulou wurde mit großer Mehrheit zur neuen Staatspräsidentin Griechenlands gewählt.
Ekaterini Sakellaropoulou

Erstmals Frau zu griechischem Staatsoberhaupt gewählt

Griechenland geht mit einer Frau an der Spitze ins neue Jahrzehnt. Die erste Staatspräsidentin in der Geschichte des Landes will sich für die Rechte aller Bürger und den Umweltschutz einsetzen.

Die 63-jährige Juristin Ekaterini Sakellaropoulou wurde mit großer Mehrheit zur neuen Staatspräsidentin Griechenlands gewählt.
Griechenland

Erstmals Frau zu griechischem Staatsoberhaupt gewählt

Griechenland geht mit einer Frau an der Spitze ins neue Jahrzehnt. Ekaterini Sakellaropoulou ist die erste Staatspräsidentin in der Geschichte des Landes.

Der Augsburger Detektiv Tamer Bakiner hat sich in die Callcenter-Mafia eingeschleust und die Hintermänner überführt.
Kriminalität

Augsburger Detektiv schleust sich in Callcenter-Mafia ein

Plus Betrüger ergaunern mit dem Falsche-Polizisten-Trick jedes Jahr Millionen. Was der Augsburger Privatermittler Tamer Bakiner undercover in der Türkei erlebt hat.

Heute "The Biggest Loser" 2020: Die Coaches.
Abnehmshow Sat.1

Heute "The Biggest Loser" 2020, Folge 3: Die Coaches

"The Biggest Loser" 2020: Heute Folge 3 auf Sat.1. Bei den Coaches gibt es einige neue Gesichter. Hier lesen Sie, wer dabei ist.

Seit 2011 und dem Sturz von Machthaber Muammar al-Gaddafi befindet sich Libyen im Bürgerkrieg.
Gästeliste sorgt für Unruhe

EU startet vor Libyen-Gipfel Diskussion über Militäreinsatz

Vor der Libyen-Konferenz am Sonntag bringen sich die Akteure in Position - auch solche, die gar nicht eingeladen sind. Es geht um Frieden, um Waffen, um Flüchtlinge - und Bodenschätze im Mittelmeer.

Die Paläontologin Madelaine Böhme ist Udos Entdeckerin. Der Sensationsfund aus dem Allgäu spielt nun eine Hauptrolle in der Arte-Dokumentation „Europa – Wiege der Menschheit?“.
Allgäu

Sensationsfund im Allgäu: Menschenaffe Udo wird zum Filmstar

Plus Ein Kamerateam begibt sich auf eine Spurensuche, die an wissenschaftlichen Grundfesten rüttelt. In einer der Hauptrollen: Menschenaffe Udo aus dem Allgäu.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2020: 11. Januar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 11.

Olivenhaine, wolkenverhangener Himmel und schneebedeckte Gipfel am Horizont: Im Winter präsentiert sich Kreta von einer anderen Seite.
Entschleunigter Genuss

Kreta lohnt auch im Winter

Kreta kennen die meisten als Sommerziel. Doch auch im Winter lässt sich auf Griechenlands größter Insel Urlaub machen - die Uhren ticken dann nur anders. Und in den Tsatsiki kommen Möhren.

Franziska Giffeys Ehemann verlor wegen einer Dienstreiseaffäre seinen Job bei der Stadt Berlin.
SPD

Affäre um ihren Ehemann belastet SPD-Hoffnungsträgerin Franziska Giffey

Franziska Giffeys Mann wurde entlassen, weil er Urlaub auf Zypern machte, obwohl er bei einem Kongress sein sollte. Die Familienministerin schweigt dazu.

Sorgten für den 2:1-Sieg über Griechenland: Kevin Krawietz (l) und Andreas Mies.
ATP Cup

Deutsche Tennis-Herren weiter im Rennen - Sorgen um Zverev

Alexander Zverev ist beim ATP Cup bislang ein Totalausfall. Dennoch dürfen Deutschlands Tennis-Herren noch auf das Weiterkommen hoffen. Weil sie ein nervenstarkes Doppel haben.

Legt sein Amt nieder: Zoran Zaev.
Übergangskabinett in Skopje

Nordmazedonischer Regierungschef Zaev tritt zurück

Das Nein der EU zu Beitrittsverhandlungen vor drei Monaten hatte Nordmazedonien in eine politische Krise gestürzt. In 100 Tagen stehen Neuwahlen an - bis dahin soll eine Art große Koalition die Geschicke des Landes lenken.

Der zyprische Präsident Nikos Anastasiades (l-r), Griechenlands Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis und der israelische Regierungschef Benjamin Netanjahu posieren vor der Unterzeichnung des Pipeline-Abkommens für die Fotografen.
Zypern, Griechenland, Israel

Drei Mittelmeerstaaten unterzeichnen Gas-Pipeline-Abkommen

Eine Pipeline soll die Erdgasfelder im östlichen Mittelmeer mit Westeuropa verbinden. Ist das ein Stabilitäts- und Wachstumsfaktor für die Region oder Zündstoff für eine weitere Krise im östlichen Mittelmeer? Unklar ist auch noch, wer das Projekt finanzieren soll.

Folklore vor dem griechischen Parlament: In den Jahren 2008 bis 2017 sind laut einer Studie über 467000 Griechen im Alter von 25 bis 44 Jahren aus ihrer Heimat ausgewandert, die nun für einen Wirtschaftsaufschwung fehlen.
Europa

Warum Griechenland Auswanderer zurückholen will

Während der Schuldenkrise verließen hunderttausende junge Griechen ihre Heimat, viele davon top ausgebildet. Jetzt versucht die Regierung in Athen den Aderlass umzukehren.

Staatspräsident Erdogan setzt Nachbarstaaten unter Druck.
Türkei

Was steckt hinter Erdogans Libyen-Mission?

Die Türkei plant, bald Truppen in das Bürgerkriegsland zu entsenden. Angeblich will sie auch syrische Söldner im Kampf einsetzen.

Eine israelische Förderplattform und zwei Spezialschiffe liegen auf dem Mittelmeer über einem Gasfeld vor der israelischen Küste.
Israelisches Leviathan-Feld

Erdgas im Mittelmeer: Chance und Zündstoff für Diplomatie

Der Wettlauf um Erdgas geht im Mittelmeer in eine neue Phase. Während Israel am Leviathan-Feld zu fördern beginnt, sieht Ägypten sich schon als Gas-Umschlagplatz von morgen. Nur die energiehungrige Türkei geht leer aus und wendet sich verbittert neuen Partnern zu.

In den Flüchtlingslagern auf den Inseln im Osten der Ägäis sind nach Angaben aus Athen um die 40.000 Menschen untergebracht, obwohl nur Platz für rund 7500 Menschen ist.
Kommentar

In der Flüchtlingsfrage muss Europa aus seinen Fehlern lernen

Der Ruf nach Aufnahme der Menschen, die auf den griechischen Inseln gestrandet sind, ist verständlich – aber falsch.

Die Raute ist Angela Merkels Markenzeichen.
Ende des Jahrzehnts

Im Zeichen der Raute: Wie Angela Merkel die Zehnerjahre prägte

Plus Alles ändert sich – nur Bundeskanzlerin Angela Merkel bleibt. Wie aus der womöglich mächtigsten Frau der Welt eine Regentin auf Abruf wurde.

Explosive Stimmung: Erst kurz vor Weihnachten kam es in diesem Flüchtlingslager auf der Insel Samos wieder zu Ausschreitungen. Die Polizei setzte Tränengas ein.
Griechenland

Drama im Flüchtlingslager: „Ein Funke genügt – und alles fliegt in die Luft“

Plus Auf den griechischen Inseln werden die Zustände in den Migrantencamps immer grauenhafter. Jetzt richtet ein Bürgermeister einen dramatischen Hilferuf an die EU.

Flüchtlinge kommen in einem Schlauchboot auf der griechischen Insel Lesbos an.
Erdogan warnt und droht

Mehr als 200 Migranten in der Ägäis aufgegriffen

Über Weihnachten sind nach griechischen Angaben 204 Migranten aus Booten in der Ägäis aufgegriffen worden.

Ein Kind schaut aus einem Zelt im Flüchtlingslager Vial.
Streit um Verteilung

Frontex-Direktor: Deutlich weniger unerlaubte EU-Einreisen

Für Schutz vor Verfolgung oder ein neues Leben, machen sich weniger Menschen auf den Weg nach Europa. In Italien ist die Zahl der Ankünfte von Migranten gesunken. In die Diskussion um Minderjährige in Griechenland schaltet sich Luxemburgs Außenminister ein.

Zuflucht EU? Viele Flüchtlingslager in Griechenland sind hoffnungslos überfüllt und erschreckend schäbig.
Lager sind völlig überfüllt

Flüchtlinge im Mittelmeer: Griechenland wieder im Fokus

Viele Flüchtlingslager in Griechenland sind hoffnungslos überfüllt. Dramatisch ist die Situation vor allem für Tausende Kinder, die dort ohne ihre Eltern ausharren.

Ein Junge aus Syrien spielt im Flüchtlingslager Moria auf der Insel Lesbos mit Spielzeugautos. Viele der griechischen Flüchtlingslager sind hoffnungslos überfüllt.
Asylpolitik

EU-Kommission fordert Aufnahme minderjähriger Schutzsuchender

Die Frage, ob Deutschland unbegleitete Flüchtlingskinder aufnehmen sollte, wird aktuell hitzig diskutiert. Die EU-Kommission nennt nun Zahlen, denen zufolge es überwiegend gar nicht um Kinder geht.

Die EU-Kommission fordert Deutschland und andere EU-Staaten auf, unbegleitete minderjährige Migranten aus den überfüllten griechischen Lagern aufzunehmen - auch wenn die allermeisten von ihnen keine Kinder, sondern Jugendliche sind.
Rund 3000 Plätze fehlen

EU-Kommission fordert Aufnahme minderjähriger Flüchtlinge

Sollte Deutschland unbegleitete Flüchtlingskinder aus griechischen Aufnahmelagern aufnehmen? Diese Frage sorgt in Deutschland zu Weihnachten für hitzige Diskussionen. Die EU-Kommission nennt nun Zahlen, denen zufolge es überwiegend gar nicht um Kinder geht.

Ein Junge aus Syrien spielt im Flüchtlingslager Moria auf der Insel Lesbos mit Spielzeugautos. Viele der griechischen Flüchtlingslager sind hoffnungslos überfüllt.
Flüchtlingspolitik

Deutschland wird keine Kinder aus griechischen Flüchtlingslagern holen

Viele Flüchtlingslager in Griechenland sind überfüllt. Grünen-Chef Habeck fordert, Minderjährige von dort nach Deutschland zu holen. Der Vorstoß hat keine Aussicht auf Erfolg.

Migranten im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos. Hier leben auch viele Kinder.
Habeck-Vorschlag abgelehnt

Kein deutscher Alleingang bei Flüchtlingskindern

Viele Flüchtlingslager in Griechenland sind hoffnungslos überfüllt. Dramatisch ist die Situation vor allem für Tausende Kinder, die dort ohne ihre Eltern ausharren. Der vorweihnachtliche Hilfsappell von Grünen-Chef Habeck hat aber wohl trotzdem keine Aussicht auf Erfolg.