Griechenland
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Griechenland"

Copy%20of%20A01_Michael_Baumeister%2c_Karola_Messerschmidt%2c_Rolf_Eichelmann.tif
Landkreis Günzburg

Am Samstag startet der Verkauf der Lions-Adventskalender

Die Künstler Karola Messerschmidt und Rolf Eichelmann haben den Wettbewerb zur Jubiläumsaktion gewonnen. Ihre Motive zieren den diesjährigen Adventskalender des Lions Clubs Günzburg.

Kriegsverbrechen

Weltkriegs-Reparationen: Bundesregierung lässt Griechenland abblitzen

Es geht um 289 Milliarden Euro: Auf diese Summe schätzt eine griechische Kommission die von Deutschland im Zweiten Weltkrieg angerichteten Schäden. Die Regierung in Athen fordert Verhandlungen über Reparationen. Jetzt gibt es eine Antwort aus Berlin.

Schießen

Waldkirch in der Rolle des Gejagten

Das Luftpistole-Team geht als Bundesliga-Primus in den nächsten Wettkampf

Copy%20of%20AdobeStock_169837781.tif
Anleihen

Anleger stürzen sich auf Papiere aus Griechenland

Viele wollen plötzlich dort Geld investieren, die Anleihen-Zinsen sinken. Doch der Reformbedarf ist noch hoch.

Niklas Dorsch setzt sich gegen den Spanier Adriá Giner Pedrosa (l) durch. Foto: Daniel Gonzalez Acuna/dpa
Härtetest gegen Europameister

Zum kleinen Jubiläum: U21 erkämpft sich ein 1:1 in Spanien

Drei Monate nach dem verlorenen EM-Finale glückt der deutschen U21 zwar kein Sieg gegen Spanien, aber ein achtbares Remis. Nach einer schwierigen Anfangsphase kämpft sich die Auswahl von Stefan Kuntz zurück. Der Coach darf mit dem ersten Härtetest zufrieden sein.

EU-Flaggen wehen vor dem Berlaymont-Gebäude der Europäischen Kommission in Brüssel. Foto: Arne Immanuel Bänsch
EU-Finanzen

Eurozonenbudget soll künftig Finanzkrisen verhindern

Frankreichs Präsident Macron forderte einst ein Multi-Milliarden-Budget für Euro-Staaten zum Schutz vor Finanzkrisen. Eine reduzierte Variante wird nun Wirklichkeit.

Flüchtlinge auf einem überfüllten Holzboot im Mittelmeer. Foto: Renata Brito/AP/dpa
Ministertreffen in Luxemburg

Seehofers Übergangslösung für Seenotrettung kommt kaum voran

Noch vor zwei Wochen war Innenminister Seehofer optimistisch, dass es bei der EU-Seenotrettung endlich Fortschritt gibt. Beim Treffen mit seinen EU-Kollegen zeigt sich jedoch: Ganz so schnell geht es nicht.

Flüchtlinge auf einem überfüllten Holzboot im Mittelmeer. Foto: Renata Brito/AP/dpa
EU-Ministertreffen

Seehofer wirbt für Malta-Einigung zur Seenotrettung

Das Malta-Abkommen sollte die Seenotrettung von Migranten im zentralen Mittelmeer endlich erleichtern. Doch der Plan von Horst Seehofer gerät ins Stocken.

Italiens Trainer Roberto Mancini bevorzugt Azurblau: «Ich bin old fashion». Foto: Claudio Giovannini/ANSA/AP/dpa
EM-Qualifikation

"Azzurri" in Grün: Neues Trikot für Italiens Nationalteam

Wenige Nationalmannschaften sind so stark mit einer Farbe verbunden wie die italienische.

Horst Seehofer hatte zugesagt, dass Deutschland bis auf weiteres ein Viertel aller im zentralen Mittelmeer Geretteten aufnimmt. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
Asylpolitik

Seehofer warnt vor "noch größerer Flüchtlingswelle" als 2015

Die Kritik an Seehofers Vorschlägen zur Migrationspolitik reißt nicht ab. Der Innenminister hält dagegen: Vor Griechenland bahne sich eine neue Krise an.

Innenminister Horst Seehofer vergangene Woche bei einer Sitzung in Berlin. Foto: Kay Nietfeld/dpa
Brinkhaus skeptisch bei Quote

Horst Seehofer verteidigt Plan zur Seenotrettung

Für seine Pläne für eine Reform der gemeinsamen europäischen Asylpolitik hat sich Seehofer zwar Rückendeckung vom Kabinett geholt. Doch in der Union sind noch nicht alle überzeugt.

Der türkische Innenminister Süleyman Soylu (l.), und Horst Seehofer während einer gemeinsamen Pressekonferenz. Foto: Ali Unal/AP/dpa
Migration

Seehofer: Flüchtlingspakt mit Athen und Ankara hilft uns

Das EU-Türkei-Abkommen soll auf stabilere Beine gestellt und die Lasten der EU-Grenzländer gerechter verteilt werden, fordert Seehofer während seiner Tour zum Thema Flüchtlinge von Ankara nach Athen. Sonst drohten Europa schwere Zeiten.

Copy%20of%20dpa_5F9E8200F5024EA0.tif
Türkei / Griechenland

Bundesinnenminister Seehofer auf heikler Mission

Immer mehr Flüchtlinge kommen über die Türkei in Griechenland an. Der deutsche Innenminister glättet die Wogen mit Geldversprechen und diplomatischen Worten.

Suleyman Soylu (r), Innenminister der Türkei, und Horst Seehofer, Innenminister von Deutschland, geben sich nach einem Treffen im Rahmen der Gesprächen über den EU-Flüchtlingspakt mit der Türkei die Hand. Foto: Ali Unal/AP/dpa
Kriselnder Flüchtlingspakt

Seehofer in der Türkei: Abkommen mit der Türkei stärken

Die Probleme sind groß, die Zeit kurz: Nur einen Abend und einen Morgen hat Horst Seehofer in der Türkei für Diskussionen rund um den wackelnden Flüchtlingspakt. Er beginnt ihn mit dem Versuch, die Wogen zu glätten.

Copy%20of%20dpa_5F9E6E0075C65D0B(1).tif
Thomas Cook

Spanien, Türkei und Co.: So leiden Reiseziele unter der Thomas-Cook-Pleite

Während die Mitarbeiter von Thomas Cook um ihre Jobs bangen, stehen anderweitig die Verlierer schon fest: Urlaubsländer wie Spanien, Griechenland oder die Türkei.

Copy%20of%20dpa_5F9E6E0031CF04B9.tif
Flüchtlinge

Treffen in Ankara: Was die Türkei von Seehofer will

Seehofer reist zu Gesprächen nach Ankara. Es geht um Flüchtlinge aus Syrien. Für sie plant Präsident Erdogan eine Sicherheitszone. Aber wer bezahlt das?

Leonie Maier fällt mit Knieproblemen aus. Foto: Sebastian Gollnow/dpa
Nächster Ausfall

Leonie Maier fehlt DFB-Frauen in EM-Quali

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der Frauen muss für die beiden anstehenden EM-Qualifikationsspiele einen weiteren Ausfall verkraften.

Faschingsprinz_f%c3%bcr_Narrneuia_(1).JPG
Kommentar

Ein Glück: Die Faschingsprinzessin hat ihren Prinzen

Mal ehrlich: Prinzessinnen haben’s schwer.

Feuer im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos
Aufnahmelager Moria

Explosive Stimmung auf Lesbos: Lage im Flüchtlingslager nach Bränden angespannt

Am Sonntag waren Feuer im Aufnahmelager Moria auf der griechischen Insel Lesbos ausgebrochen, eine Frau kam ums Leben. Das sorgte für neue Ausschreitungen.

Holte Gold im Stabhochsprung: Anschelika Sidorowa, unter neutraler Flagge startende Athletin aus Russland. Foto: Michael Kappeler
Medaille für neutrales Team

Russin Sidorowa gewinnt WM-Gold im Stabhochsprung

Die russische Stabhochspringerin Anschelika Sidorowa hat bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Doha Gold und damit die erste Medaille für das Team Neutraler Athleten gewonnen.

Ein irakisches Mädchen und anderen Flüchtlinge sind in Thermodecken gehüllt. 23 Migranten und Flüchtlinge aus Syrien, Irak, Palästina und dem Iran, die versuchten, mit einem Boot die Ägäis von der Türkei zur griechischen Insel Samos zu überqueren, wurden von der griechischen Küstenwache gerettet. Foto: Petros Giannakouris
Nach Migrantenzustrom

Athen bringt Hunderte Flüchtlinge zum Festland

Die Flüchtlingslager auf den griechischen Inseln sind voll. Und immer noch strömen Migranten aus der Türkei nach. Griechenlands Verteidigungsminister Nikos Panagiotopoulos sieht in dem Zustrom "die Dimensionen einer Nationalen Krise".

Bundesinnenminister Horst Seehofer bei einem Treffen der EU-Innenminister auf Malta, wo eine Übergangslösung für aus Seenot gerettete Migranten gefunden wurde. Foto: Jonathan Borg/AP
Nach der Malta-Vereinbarung

Mehr als Seenotrettung: Seehofer für neue EU-Asylpolitik

Wer hätte das vor einem Jahr für möglich gehalten? Politiker der Grünen, der SPD und der Linkspartei loben eine Initiative von Innenminister Seehofer zur Migrationspolitik. Der will die Gunst der Stunde nutzen - jetzt wo Salvini weg ist.

Copy%20of%2050751530.tif
Reise

Für dutzende Landkreisbürger platzt der Urlaubstraum

Plus Wer bei Thomas Cook gebucht hat, kommt derzeit nicht ans Ziel. Der britische Konzern ist pleite. Mallorca-Urlauber aus dem Raum Aichach müssen doppelt zahlen.

Copy%20of%20124679172.tif
Neuburg-Schrobenhausen

Für viele Landkreisbürger platzt der Urlaub

Plus Von der Insolvenz von Thomas Cook sind auch Menschen aus dem Landkreis betroffen. Wie Reisebüros vor Ort die Lage einschätzen.

DFB-Torhüterin Almuth Schult wird die nächsten beiden EM-Qualispiele verpassen. Foto: Sebastian Gollnow
Frauen-Fußball

Nationalteam ersatzgeschwächt in EM-Qualispiele

Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft muss in den nächsten beiden EM-Qualifikationspartien auf mehrere angeschlagene Spielerinnen verzichten.