Orte /

Guatemala

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%2014904413(1).tif

Der Pate unter den Epikern des Kinos

Francis Ford Coppola Der Kultregisseur feiert runden Geburtstag – und will endlich ein lang gehegtes Projekt realisieren

Ein Soldat läuft an der Grenze zwischen den USA und Mexiko entlang. Trump droht dem US-Kongress erneut mit der Schließung der Grenze zu Mexiko gedroht, sollten die Migrationsgesetze nicht umgehend reformiert werden. Foto: Gregory Bull/AP
Druck auf die Demokraten

Trump droht US-Kongress mit Schließung der Grenze zu Mexiko

Erst drohte US-Präsident Trump Mexiko mit der Schließung der Grenze, nun erhöht er damit den Druck auf die Demokraten im US-Kongress: Trump verlangt eine umgehende Reform der Einwanderungsgesetze. Wirtschaftliche Schäden bei einer Grenzschließung nimmt er in Kauf.

Blick auf die Grenzbefestigung zwischen den Vereinigten Staaten und Mexiko, die sich durch die Hügel zwischen San Diego und Tijuana schlängelt. Foto: Kc Alfred/ZUMA Wire
Trump droht per Twitter

Weißes Haus rechnet mit Schließung der Grenze zu Mexiko

Donald Trump droht schon seit Monaten. In den vergangenen Tagen häuften sich die Anzeichen, dass er mit der angedrohten Schließung der Südgrenze ernst machen könnte.

Guatemalas ehemaliger Verbandspräsident Rafael Salguero wurde von der FIFA wegen Bestechung gesperrt. Foto (2015): Patrick Seeger Foto: Patrick Seeger
Wegen Bestechung

FIFA sperrt Ex-Verbandspräsident Guatemalas für sieben Jahre

Der frühere Verbandspräsident Guatemalas ist vom Fußball-Weltverband FIFA wegen Bestechung für sieben Jahre gesperrt worden.

Ein Soldat läuft an der Grenze zwischen den USA und Mexiko entlang. Foto: Gregory Bull/AP
Grenze zwischen USA und Mexiko

76.000 Migranten ohne die nötigen Papiere eingereist

Mehr als 76.

Copy%20of%20P_1DT9IA.tif

Aufruf zur Befreiung Venezuelas

Internationaler Druck auf Maduro

Trump hat einen Nationalen Notstand an der Südgrenze der USA ausgerufen, um seine Pläne zum Bau einer Grenzmauer zu Mexiko voranzutreiben. Foto: Andrew Harnik/AP
Sammelklage

16 US-Staaten klagen gegen Donald Trumps Notstand

Der Widerstand gegen Trump wächst: 16 US-Staaten gehen mit einer Sammelklage gegen die Notstandserklärung vor, mit der die Mauer zu Mexiko kommen soll.

Container versperren den Weg auf der Brücke Tienditas, nahe der kolumbianischen Grenzstadt Cucuta. Foto: APTN
Venezuela

Maduro lässt Brücke für humanitäre Hilfe blockieren

Die Menschen in Venezuela leiden Hunger, in den Kliniken gibt es kaum noch Medikamente und Material. Gegenpräsident Guaidó will Hilfsgüter ins Land schaffen. US-Außenminister Pompeo fordert Staatschef Maduro auf, die Hilfe nicht zu blockieren. Maduro aber schafft Tatsachen.

Copy%20of%20Yalla_Yalla_Lebensgrundlagen_bilden.tif
Soziales

Wörishofer helfen Kindern aus der Armut

Der Verein „Yalla Yalla“ hält mittlerweile 45 Patenschaften in Lateinamerika. 2019 haben die Soundfeld-Macher aber noch einen anderen Grund zum Feiern

Operation «Faithful Patriot»: US-Präsident Trump schickte im November 2018 Tausende Soldaten an die Grenze zu Mexiko. Foto: Senior Airman Alexandra Minor/U.S. Air Force/AP
Neuer Migranten-Marsch startet

USA verlängern Einsatz der Soldaten an Grenze zu Mexiko

US-Präsident Trump setzt seine Symbolpolitik an der Grenze zu Mexiko fort. Der als Operation "Faithful Patriot" im November 2018 begonnene Einsatz von Tausenden US-Soldaten geht weiter. Derweil setzt sich ein neuer Migranten-Marsch aus Honduras in Bewegung.