Orte /

Gutenberg

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20DSCF5197.tif
Schule

Besucher und Schüler wollen zu Lebensrettern werden

Tag der offenen Tür am Illertal-Gymnasium lockt Hunderte an – viele lassen sich als Knochenmarkspender registrieren

Copy%20of%20MBE_2899a.tif
Allgäu

Wie in Memmingen die Menschenrechte erfunden wurden

Im März 1525 verfassten Bauernvertreter zwölf Forderungen. Die Artikel waren die erste Niederschrift, die Menschenwürde mit Freiheitsrechten verband.

Copy%20of%20medientage%20wirsching.tif
Medientage München

Digitale Revolution: Wohin geht die Reise?

Das Internet ist so revolutionär wie die Erfindung des Buchdrucks durch Gutenberg. Die nächste Stufe des Fortschritts: Hirn und Computer werden eins.

Copy%20of%20IA9F3293b_FranzFruehauf.tif
Mindelheim

Frundsbergfest: Franz Frühauf macht Druck

Franz Frühauf ist im echten Leben Drucker. Auf dem Frundsbergfest kümmert er sich um das Arbeitsgerät seiner Vorgänger.

Copy%20of%20IMG_0649.tif
Sportlerwahl

Tanz, Turnen und Fußball

Wählen Sie das Team des Jahres der

Tischtennis-Mädchenteam Riedlingen.jpg
DZ-Sportlerwahl

Stimmen Sie ab für Ihre Sportler des Jahres

Die zwölf Nominierten stehen fest, nun können die Leser der Donauwörther Zeitung abstimmen, wer Sportlerin, Sportler, Nachwuchsathlet oder Team des Jahres werden soll.

Barbara Riedel.jpg

Wer wird Sportler des Jahres?

Die zwölf Nominierten stehen fest, nun können die Leser der Donauwörther Zeitung abstimmen, wer Sportlerin, Sportler, Nachwuchsathlet oder Team des Jahres werden soll.

Eine Steinbüste des Erfinder des modernen Buchdrucks auf dem Campus der Johannes Gutenberg-Universität. Foto: Fredrik von Erichsen
Moderner Buchdruck

Gutenberg stand bis zuletzt an der Druckerpresse

Vor 550 Jahren starb der Erfinder des modernen Buchdrucks mit beweglichen Lettern. Mangels historisch verbürgter Fakten ranken sich viele Legenden um den berühmtesten Mainzer.

Copy%20of%20DSCF4443.tif
Stammtisch

Playmobil-Fans aus ganz Europa treffen sich in Kissing

Die Sammler kommen aus Österreich, Belgien und der Schweiz und tauschen sich über ihre Raritäten aus

DSC01767.jpg
Ulm

Wie Christen gegen Hunger kämpfen

Das Museum der Brotkultur zeigt Plakate der Hilfswerke Misereor und Brot für die Welt aus knapp 50 Jahren. Wie sich die Botschaften verändert haben.