Orte /

Hagen

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20dpa_5F9ADC00447BCB38(1).tif
Skandalkünstler in München

Jonathan Meese: Ganz ruhig, der will doch nur spielen

Eine konzentrierte Überblicksschau in der Münchner Pinakothek der Moderne zeigt den Berliner Provokateur Jonathan Meese von seiner besten Seite.

Copy%20of%20ema055.tif
Günzburg

Gelingt den Günzburger Handballern mal wieder ein Favoritensturz?

In Bayreuth sieht der sich der VfL Günzburg in seiner Lieblingsrolle des Außenseiters. Denn die Franken spielen anders als die meisten Teams in der Liga.

Copy%20of%20JahrestreffGruppe.tif
Vereine

Für die Zukunft gut aufgestellt

Nicht nur jahrzehntelange Mitglieder stehen beim VfL im Fokus. Worauf die Sportler ihren Erfolg zurückführen

Das Team Omega Pharma-Quick Step um Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin wurde nur Zweiter. Foto: Yoan Valat

Martin traurig - Orica-GreenEdge tanzt vor Freude

Beim Sekundenpoker von Nizza fehlte dem tapferen Tony Martin am Ende weniger als eine Sekunde für den ersehnten Etappenerfolg. Der Sieg ging an das Orica-GreenEdge-Team, das in Simon Gerrans auch den Träger des Gelben Trikots stellt.

In Heidelberg beginnt ein Prozess wegen Betrugs mit der Masche «falscher Polizist». Foto: Martin Gerten
Prozessauftakt in Heidelberg

Viele Opfer von falschen Polizisten leben in ständiger Angst

Sie sind arglos, gutgläubig und haben oft sehr großen Respekt vor der Staatsgewalt: Alte Menschen sind aus Sicht von Gaunern ideale Opfer für den Trick mit falschen Polizisten. Einem Opfer aus Sinsheim haben sie besonders übel mitgespielt. Die Frau hat ein Vermögen verloren.

Ostzonale Truppeneinheiten in dem von der innerdeutschen Grenze geteilten fränkischen Ort Mödlareuth. Foto: Karl Schnoerrer/Archiv
Täter zu Opfern gemacht?

Zweifel an Studie zu DDR-Grenzopfern

Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) will Teile einer Studie zu DDR-Grenzopfern neu bewerten lassen.

Markus Söder ist weiterhin Ministerpräsident von Bayern. Foto: Sven Hoppe
Im ersten Wahlgang gewählt

Markus Söder bleibt bayerischer Ministerpräsident

23 Tage nach der CSU-Pleite bei der Landtagswahl kann Regierungschef Söder wieder lachen - auch ohne absolute Mehrheit. Im Parlament erhielt er dank der Freien Wähler genug Stimmen für die Wiederwahl.

Bayerischer Landtag wählt Ministerpräsidenten
Bayern

Markus Söder wieder zum Ministerpräsidenten gewählt

Nach der CSU-Pleite bei der Landtagswahl kann Markus Söder wieder lachen. Trotz massiver Kritik der Opposition erhielt er genug Stimmen für seine Wiederwahl.

Ministerpräsident Markus Söder und Freie Wähler-Chef nach der Unterzeichnung des Koalitionsvertrags für Bayern. Foto: Sven Hoppe
Neue Regierung in Bayern

CSU und Freie Wähler sind jetzt Koalitionäre

Kaum haben CSU und Freie Wähler dem Koalitionsvertrag für Bayern zugestimmt, ist das rund 60-seitige Werk auch unterzeichnet worden. Ob es so harmonisch weitergeht?

Koalitionsberatung der Freien Wähler in Bayern
Bayern

CSU und Freie Wähler wollen Familien deutlich entlasten

Der Koalitionsvertrag zwischen CSU und Freie Wähler steht. Beide Parteien stimmten dem Papier am Sonntagnachmittag zu. Profitieren sollen vor allem junge Familien.