Orte /

Hamas

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Blick aus dem Fenster in Gaza-Stadt: Das Gebäude der Inneren Sicherheit des Hamas-Innenministeriums liegt in Trümmern. Foto: Mohammed Talatene
Tote bei Eskalation in Nahost

Palästinenser verkünden einseitig Waffenruhe mit Israel

Zwischen Israel und der palästinensischen Hamas kommt es zur gefährlichsten Zuspitzung seit dem Gaza-Krieg 2014. Hunderte Raketen fliegen nach Israel, die israelische Armee schlägt zurück. Doch nun gibt es vielleicht einen Hoffnungsschimmer.

Copy%20of%20P_1AS4XP.tif
Luftangriffe in Gaza

Palästinenser setzen Raketenangriffe auf Israel fort

Neue Gewalt im Gazastreifen: Palästinenser feuerten Raketen und Granaten auf Israel ab, das israelische Militär reagierte mit Luftangriffen. Es gab mehrere Tote.

Copy%20of%20P_1AS4XP.tif

Eskalation in Nahost

Israel und die Hamas liefern sich Kämpfe

Copy%20of%20Hama_Ehrungen_Absolventen_2018.tif
Monheim

Sonderpreise für Hama-Auszubildende

Lob und Preisgeld für Nachwuchs des Unternehmens in Monheim. 

Der Rauch steigt auf nach einer Explosion, die durch einen israelischen Luftangriff in Gaza verursacht wurde. Foto: Hatem Moussa/AP
Nahostkonflikt

Israel beschießt nach Angriffen Gaza

Dutzende Raketen fliegen aus Gaza auf israelische Gebiete, Israels Luftwaffe bombardiert daraufhin Ziele in dem Palästinensergebiet. Militante Palästinenser erklären eine Feuerpause. Wird sie halten?

ruhani(1).jpg
Nahost

Iran sieht Mord an Kaschoggi als Chance

Der mutmaßliche Mord an einem saudischen Journalisten wird in Teheran als Chance gesehen, seine Position im Machtkampf mit dem Golfstaat zu verbessern.

F-16 Kampfjet der israelischen Luftwaffe auf dem Militärflughafen bei Eilat. Die israelische Luftwaffe hat Angriffe auf Hamas-Ziele im Gazastreifen geflogen. Foto: Ariel Schalit/AP/Archiv
Angriff auf Ziele der Hamas

Israel fliegt Luftangriffe nach Raketenbeschuss aus Gaza

Wieder fliegen Raketen aus dem Gazastreifen Richtung Israel - trotz eines Aufrufs der Hamas zu friedlichen Protesten. Israel antwortet mit Luftangriffen. Eine Waffenruhe rückt in immer weitere Ferne.

Über das Ziel einig, über den Weg dorthin nicht: Bundeskanzlerin Angela Merkel und Benjamin Netanjahu, Premierminister von Israel. Foto: Abir Sultan/EPA Pool via AP
Kanzlerin in Jerusalem

Merkel: Bei Iran im Ziel einig mit Israel - im Weg nicht

Zum ersten Mal seit fast drei Jahren treffen sich die Regierungen Israels und Deutschlands wieder zu Konsultationen. Bei den Themen Iran und Palästinenser sind sich Merkel und Netanjahu weiter uneins. Sorgen bereitet der zunehmende Antisemitismus in Deutschland.

Nach dem Luftangriff: Aktivisten und Einwohner auf einem Marktplatz im Süden der Provinz Idlib. Foto: Syrian Civil Defense White Helmets/AP/Archiv
Syrien-Krieg

Weiter Angriffe auf Idlib: Bis zu 30.000 Menschen auf der Flucht

In Genf wollen die UN einen Angriff auf Idlib verhindern, während über die Rebellenhochburg die Kampfjets fliegen. Seit Monatsbeginn sind 30.000 Menschen geflohen.

Das vom Syrischen Zivilschutz zur Verfügung gestelltes Bild vom 9. September zeigt eine Rauchwolke, die nach einen Luftangriff der syrischen Armee auf Hobeit bei Idlib aufsteigt. Foto: Syrischer Zivilschutz «Weißhelme»/AP
Maas reagiert abwartend

Streit um mögliche Bundeswehr-Beteiligung am Syrien-Krieg

Wird sich Deutschland bei einem Giftgaseinsatz in Syrien an militärischer Vergeltung beteiligen? Die Frage muss nicht nur politisch, sondern auch rechtlich beantwortet werden. Die Opposition will Auskunft über laufende Planungen im Verteidigungsministerium.