Orte /

Heimpersdorf

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20IMG_7217.tif
Gemeinderat I

Übernimmt die Gemeinde den Oberbaarer Friedhof?

Das katholische Pfarramt St. Peter und Paul in Thierhaupten hofft, dass Baar künftig die Verwaltung übernimmt. In Unterbaar tut die Gemeinde das bereits. Dennoch bleiben viele offene Fragen. Vor allem die Kosten sind ein Thema und die Sanierung der Friedhofsmauer

Copy%20of%20georg_mayr.tif
Bilanz

Neuer Vorstand und ein neues Ehrenmitglied

Georg Mayr wird eine besondere Anerkennung zuteil. Was die Blaskapelle Baar in diesem Jahr so alles geplant hat

Copy%20of%20FS_AZ_B-AN_LOK_1234191159.tif
Bürgerversammlung

Disput um die „Strabs“

Bauhof wird den Heimpersdorfer Spielplatz herrichten

DSC01073.JPG
Tschernobyl-Hilfe

Bedrückende Schicksale im Blick

Aktionen des Vereins „Hilfe für Kinder aus Tschernobyl“ versuchen, die Situation in Weißrussland zu verbessern. Die Lage wird dennoch als schwierig geschildert.

DSC_0170(1).JPG
Sitzung

Bekommt Baar bald eine eigene Kinderkrippe?

Kleine Gemeinde will mehr Kinder in ihren Kindergarten holen. Johanna Ruisinger bringt noch eine weitergehende Idee ins Spiel.

DSC_5592(1).jpg
Gemeinderat

Wie laut ist der Windpark wirklich?

Baar wartet noch immer auf die Werte einer Schallmessung im Riedheim. „Speckfeld“ könnte betroffen sein.

_AWA6525.jpg
Aichach-Friedberg

Stadtkerne sind das teuerste Pflaster im Landkreis Aichach-Friedberg

Preise für Wohnbau- und Gewerbeflächen im Wittelsbacher Land steigen. Doch es gibt noch Schnäppchen

Grundst%c3%bcckspreise_im_Landkreis_Aichach-Friedberg.pdf
Grundstücke

Friedbergs Stadtkern ist das teuerste Pflaster

Preise für Wohnbau- und Gewerbeflächen im Wittelsbacher Land steigen. Doch es gibt noch Schnäppchen

Lea_3.JPG
Baar-Heimpersdorf

21-Jährige aus Heimpersdorf geht ins „Haus der Hoffnung“

Lea Specht aus dem Baarer Ortsteil Heimpersdorf geht für ein Jahr nach Malawi. Dort will sie sich für das Projekt „House of Hope“ engagieren.

Breitband_4.jpg
Schnelles Internet

Glasfaserkabel für 150 Häuser in Baar

Die Hausbesitzer in Baar erhalten jetzt ihre Fragebögen zum Internetanschluss. Debatte über Sanierung der Straße von Heimpersdorf nach Lechlingszell.