Orte /

Himalaya

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Demonstranten fordern vor dem Urteilsspruch Gerechtigkeit. Foto: Subhajit Naskar/SOPA Images via ZUMA Wire
Urteil für Tat in Kaschmir

Lange Haftstrafen nach Sexualmord an einer Achtjährigen

Das abscheuliche Verbrechen hatte in Indien landesweit für Entsetzen gesorgt. Nun wurden die Peiniger eines kleinen Mädchens verurteilt.

In jeder Saison versuchen Hunderte Bergsteiger, den Gipfel des Mount Everest zu erklimmen. Foto: Nirmal Purja/Nimsdai Project Possible/AP
Hauptklettersaison

Sherpas finden Leichen beim Müllsammeln am Mount Everest

Allein in der diesjährigen Hauptklettersaison, die seit wenigen Tagen beendet ist, starben elf Menschen. Jetzt fanden Sherpas beim Müllbeseitigen vier Leichen.

Copy%20of%20QCBLE1970.tif
Füssener Bergsteiger

Sein Weg am Mount Everest führte vorbei an acht Leichen

Plus Elf Menschen starben in dieser Saison am Mount Everest. Luis Stitzinger aus Füssen stand heuer zum ersten Mal am Gipfel. Wie er die Situation erlebt hat.

Der Mount Everest im Himalaya ist der höchste Berg der Welt. Foto: Niranjan Shrestha/AP
Neues Drama im Himalaya

Tod beim Abstieg: US-Amerikaner stirbt am Mount Everest

"Wetter-Fenster" für den Aufstieg sind selten - meist verhindern Schneestürme, Nebel und bittere Kälte den Gipfelsturm auf den höchsten Berg der Welt. Doch auch bei günstigen Wetterbedingungen wird der Mount Everest immer wieder zum Schauplatz von Tragödien.

Zu viele Bergsteiger auf dem Mount Everest
Himalaya

Elf Bergsteiger starben seit Mitte Mai am Mount Everest

Mehr als 200 Kletterer haben zeitgleich den Mount Everest bestiegen. Es gab in dieser Saison elf Todesfälle - doppelt so viele wie in der vergangenen Saison.

Wegen der schwierigen Witterungsbedingungen kann die Spitze des Mount Everest nur wenige Wochen im Frühjahr bestiegen werden. Foto: Zhang Rufeng/XinHua
Höchster Berg der Welt

Todesserie am Mount Everest - Zehn Bergsteiger gestorben

Für viele ist es sprichwörtlich eines der höchsten Ziele - einmal im Leben auf dem Gipfel des Mount Everest zu stehen. Doch in diesem Jahr hat das Abenteuer für einige von ihnen einen tödlichen Ausgang.

Zu viele Bergsteiger auf dem Mount Everest
Video

Der Mount Everest

Er ist der höchste Berg der Erde und Schauplatz für zahlreiche Rekorde und Dramen: der Mount Everest. Der 8848 Meter große Berg liegt im Himalaya an der Grenze zwischen Nepal und Tibet. Der Neuseeländer Edmund Hillary und der Nepalese Tenzing Norgay bestiegen am 29. Mai 1953 als Erste den Gipfel. Benannt ist der Berg nach dem Briten George Everest, der bis 1843 die Vermessung Indiens leitete. Die Sherpas nennen den Everest Chomolungma. Reinhold Messner und Peter Habeler waren 1978 die Ersten, die den Everest ohne Sauerstoffgerät bestiegen. 1980 bezwang Messner den Berg als Erster im Alleingang.

Kami Rita, Sherpa aus Nepal, hat seinen Rekord für die meisten Besteigungen des Mount Everest zum zweiten Mal innerhalb einer Woche ausgebaut. Foto: Niranjan Shrestha/AP
Hoch hinaus

Mount Everest: Sherpa bricht erneut eigenen Rekord

Der 49-jährige Kami Rita aus Nepal ist nicht zu stoppen. Zum zweiten Mal innerhalb nur einer Woche hat er den höchsten Gipfel der Welt erneut bezwungen und damit seinen eigenen Rekord gebrochen.

Copy%20of%20113457335.tif
Benefizveranstaltung

Süchtig nach Achttausendern

Der Extrembergsteiger Hans Kammerlander zieht die Besucher im fast ausverkauften Pfarrzentrum in Aichach mit seinen Erzählungen in seinen Bann. Er übt aber auch Kritik am Verhalten vieler Bergsteiger

Der Mount Everest ragt aus einer Wolkendecke heraus. Foto: Narendra Shrestha
Nepal

Mount Everest: Schmelzender Schnee legt Leichen frei

200 Leichen sollen am Mount Everest unter dem Schnee begraben liegen. Mehr als 400 Menschen sind beim Versuch, den Berg zu besteigen, bereits gestorben.