Hongkong
Aktuelle News und Infos

Foto: Bernd von Jutrczenka, dpa

Hier finden Sie alle wichtigen Artikel und Neuigkeiten rund um Hongkong. Weitere Daten und Fakten rund um die chinesische Stadt haben wir außerdem hier für Sie zusammengefasst. 

Hongkong, was so viel bedeutet wie „Duftender Hafen“, ist eine Metropole an der südlichen Küste der Volksrepublik China. Die Weltstadt ist gleichzeitig eine Sonderverwaltungszone Chinas und zählt über sieben Millionen Einwohner auf einer Fläche von etwa 1106 Quadratkilometern. Die Amtssprachen sind Chinesisch (Kantonesisch) und Englisch, im Geschäftsleben auch Hochchinesisch. 

Während des ersten Opiumkriegs 1841 wurde Hongkong vom Vereinigten Königreich besetzt und im Vertrag von Nanking (1843) zur britischen Kolonie erklärt. 1997 erfolgte erst die Übergabe der Staatshoheit an die Volksrepublik China. Die freie Marktwirtschaft und hohe innere Autonomie wurden allerdings beibehalten. 

Da die bebaubare Fläche Hongkongs relativ gering ist, die Bevölkerung aber stetig wächst, wurden große Flächen durch Aufschüttung im Meer gewonnen. Es entstand außerdem eine Skyline aus Wolkenkratzern in Hongkong. Die Stadt zählt zu den Städten mit den weltweit höchsten Lebenshaltungskosten (Stand 2020). Bezahlt wird in Hongkong mit dem Hongkong-Dollar. 

Die Bewohner Hongkongs gehören überwiegend der buddhistischen Religion an, ebenso dem Taonismus und dem Konfuzianismus. Daneben gibt es auch gläubige Christen in Hongkong.

Aktuelle News zu „Hongkong“

Joseph Zen auf einer Aufnahme vom Februar 2018. Der pensionierte Hongkonger Kardinal ist laut einem Zeitungsbericht festgenommen worden.
Menschenrechte

Sicherheitspolizei nimmt Hongkonger Kardinal Zen fest

China greift in Hongkong weiter durch. Mehrere Mitglieder der prodemokratischen Bewegung wurden offenbar festgenommen, mutmalich wegen Unterstützung von Aktivisten. Einer von ihnen ist der 90-jährige Kardinal Zen.

John Lee (l) ist zum neuen Chef der Exekutive von Hongkong erklärt worden.
China

Peking-treuer Hardliner neuer Regierungschef für Hongkong

Der 64-jährige John Lee gilt als Wunschkandidat der chinesischen Zentralregierung. Seine Ernennung ist vor allem ein sicherheitspolitisches Signal für Hongkong.

Video

"James Bond"-Star in Quarantäne-Hotel tot aufgefunden

Der Schauspieler Kenneth Tsang ist im Alter von 86 Jahren gestorben. Der chinesische Filmstar wurde am Mittwoch (27.4.) in einem Hotel in Hongkong leblos aufgefunden, wie die "South China Morning Post" berichtet.

Der Berliner Philip Bischoff mixt im BKK Social Club in Bangkok einen «Milongas», eine argentinisch angehauchte Cocktailkreation.
Cocktails

Wie Mixology die Barkultur revolutioniert

"Sex on the Beach" war gestern. Bartender kreieren heute innovative Cocktails, die unvergessliche Geschmackserlebnisse versprechen - und Zutaten, die man in Drinks nicht vermuten würde. Wohin steuert die Barkultur?

Tam Tak-chi wurde angelastet, den demokratischen Slogan «Befreit Hongkong, Revolution unserer Zeit» oder «korrupte Polizisten» sollten «zur Hölle gehen» gerufen zu haben (Archivbild).
Demokratiebewegung

Hongkong: 40 Monate Haft für Aktivisten nach Kolonialrecht

China geht weiter hart gegen die Demokratiebewegung in Hongkong vor. Aktivist Tam Tak-chi erhält eine Strafe nach altem Kolonialrecht. Und das ist erst der Anfang.

Bei einem Treffen in China vereinbarten der russische Außenminister Sergej Lawrow und sein chinesischer Kollege Wang Yi den Ausbau einer strategischen Partnerschaft in einer «schwierigen internationalen Situation».
Diplomatie

EU-China-Gipfel: Wer steht auf der "falschen Seite"?

Trotz Ukraine-Kriegs gibt es keine Kritik aus China oder Indien an Russland. Peking schiebt sogar Europäern und Amerikanern die Schuld zu. Was werden von der Leyen & Co. am Freitag Xi Jinping entgegnen?

Ein Freiwilliger desinfiziert ein Gebiet in der nordostchinesischen Metropole Changchun.
Pandemie

China meldet erste Corona-Todesfälle seit über einem Jahr

Es ist noch nicht vorbei. Alarmstimmung in China. Das Coronavirus breitet sich wieder weiter aus.

In China breitet sich der schwerste Corona-Ausbruch seit zwei Jahren weiter aus.
Pandemie

China kämpft gegen Omikron - Ist ein Strategiewechsel nötig?

Die Volksrepublik steckt in der schwersten Corona-Welle seit dem Beginn der Pandemie in Wuhan. In Hongkong ist die Lage außer Kontrolle. Kann China seine Null-Corona-Strategie weiter durchziehen?

Arbeiter desinfizieren sich gegenseitig, nachdem  sie in Kontakt mit Müllsäcken gekommen sind, die in Bürogebäuden mit Corona-Fällen gefunden wurden.
Pandemie

Zahl der Corona-Fälle in China schnellt in die Höhe

Die chinesische Regierung fährt eine Null-Covid-Strategie. Doch zuletzt stiegen die Infektionszahlen weiter an. Die Gesundheitskommission berichtete am Sonntag einen Tagesrekord.

Tanken ist derzeit teuer in Deutschland – und in anderen Ländern?
Krieg in der Ukraine

So viel kosten Benzin und Diesel in anderen Ländern

Die Preise von Diesel und Benzin steigen rasant an. Wie viel kostet der Sprit weltweit und wie ist der Preisanstieg zu stoppen?

Hui Ngai-seng erhält in einem Impfzentrum in Hongkong seine erste Dosis des chinesischen Corona-Impfstoffs Sinovac.
Pandemie

Hongkong erwägt neuntägigen Corona-Lockdown

In Hongkong leben 7,5 Millionen Menschen. Wegen steigender Coronazahlen droht ihnen ein Lockdown.

Im Zuge eines Corona-Ausbruchs haben die Behörden in Hongkong die Tötung von etwa 2000 Hamstern und anderen Kleintieren angeordnet.
Pandemie

Hongkong: Lockdown wegen Corona nicht ausgeschlossen

Nach einem heftigen Coronaausbruch erwägt Hongkong, einen Lockdown zu verhängen. Vor wenigen Tagen wurde diese Option noch ausgeschlossen.

Katarzyna Kobro war Bildhauerin. Wir stellen Ihnen die Bildhauerin im Porträt vor.
Porträt

Katarzyna Kobro - Das Leben einer Bildhauerin

Die polnische Bildhauerin Katarzyna Kobro möchten wir Ihnen hier in unserem Artikel genauer im Porträt vorstellen.

2000 Hamster und andere Kleintiere sollen in Hongkong getötet werden.
Hongkong

Aus Sorge vor Corona-Übertragung: Hongkong lässt Hamster einschläfern

Nerze in Dänemark und jetzt Hamster in Hongkong: Auch vor Tieren macht das Coronavirus keinen Halt – jetzt werden die Tiere eingeschläfert.

Ob Angela Merkel, Daniel Craig oder Bruce Willis: Viele Prominente haben ein Double. Nur für Olaf Scholz will sich keines finden.
Double-Suche

Scholz gesucht: Der neue Kanzler bereitet einem Doppelgänger-Agenten Sorge

Deutschland hat eine neue Regierung. Und Jochen Florstedt mit seiner Doppelgänger-Agentur damit ein großes Problem – genauer gesagt mit dem neuen Kanzler.

Patrick Lam (l), Herausgeber der Online-Publikation «Stand News», wird von Polizeibeamten in einen Lieferwagen eskortiert.
Medien

Nach Festnahmen: Hongkonger Online-Medium stellt Betrieb ein

Erst im Juli gab die Hongkonger Zeitung "Apple Daily" auf. Jetzt trifft es mit der Online-Publikation "Stand News" das nächste pro-demokratische Medium. Die Polizei nahm mehrere Mitarbeiter fest.

Annalena Baerbock wird im Februar nicht zu den Olympischen Winterspielen nach Peking reisen.
Olympische Winterspiele

Baerbock und Faeser reisen nicht zu Spielen nach Peking

Die USA haben bereits einen diplomatischen Boykott der Winterspiele in Peking ausgerufen. Die EU ringt noch um eine gemeinsame Position. Die Bundesaußenministerin hat eine Entscheidung getroffen.

In Hongkong fanden die ersten Wahlen seit der Niederschlagung der Demokratiebewegung statt.
Parlamentswahl

Wahlbeteiligung in Hongkong fällt auf Rekordtief

Die Wähler haben Hongkongs Regierung und der übermächtigen Führung in Peking einen Rückschlag beschert. Viele blieben der umstrittenen Abstimmung fern - weil es ohnehin nicht viel zu wählen gab.

Hongkongs Regierungschefin Carrie Lam gibt ihre Stimme für die Parlamentswahlen in Hongkong ab.
Parlamentswahl

Geringe Beteiligung bei Hongkongs erster "Patrioten"-Wahl

Nach dem harten Vorgehen Pekings bleiben viele Menschen in Hongkong der Parlamentswahl fern. Der Spielraum der Opposition ist noch kleiner geworden. Antreten durften nur noch "Patrioten".

Der Freelance-Reporter Yuki Kitazumi (l) aus Japan wird von der malaysischen Polizei zu einer Polizeistation eskortiert. Die japanische Regierung forderte die umgehende Freilassung des Journalisten.
Menschenrechte

Reporter ohne Grenzen: Nie so viele inhaftierte Journalisten

Das Jahr 2021 ist für die Pressefreiheit eine schaurige Zeit. Die Zahl der Reporter in Gefängnissen ist zuletzt dramatisch gestiegen. Dafür sind im Wesentlichen drei Regierungen verantwortlich.

Uigurische Demonstranten wehren sich gegen den Polizeieinsatz. Dieses Bild ist fast zwölf Jahre alt. 
Die chinesischen Sicherheitsbehörden haben den Widerstand der muslimischen Minderheit brutal unterdrückt.
Menschenrechte

Ein Uigure zu sein – das reicht, um ins Lager zu kommen

Sie werden interniert und gefoltert. Nicht nur Amnesty prangert die Unterdrückung der Uiguren an. China-Experte Bütikofer plädiert für eine klare Reaktion des Westens.

Feuerwehrleute am Einsatzort vor Hongkongs World Trade Centre.
Brände

Mindestens 13 Verletzte nach Hochhausbrand in Hongkong

Feuer in einem Hochhaus in Hongkong: Hunderte Menschen sitzen danach im World Trade Center fest. Die Ermittlungen laufen. Was war geschehen?

Die designierten Köpfe der Ampel (v.l.): Finanzminister Christian Lindner (FDP) und Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) mit Außenministerin Annalena Baerbock und Vizekanzler Robert Habeck (beide Grüne).
Außenpolitik

Das erwartet die Welt von der neuen Bundesregierung

Nato, China, Menschenrechte: Der Koalitionsvertrag hat in einigen außenpolitischen Punkten einen neuen Zungenschlag. Im Ausland werden der neue Kanzler und seine Außenministerin aufmerksam beobachtet.

Blick über Tel Aviv. Die israelische Küstenmetropole ist laut dem britischen «Economist»-Magazin die teuerste Stadt der Welt.
Internationaler Vergleich

Economist-Ranking: Tel Aviv löst Paris als teuerste Stadt ab

Wer günstig leben will, sollte nicht nach Tel Aviv, Paris oder Singapur ziehen. Die Metropolen sind laut einer neuen Analyse die teuersten Städte der Welt.

Chinas Staatschef Xi Jinping (l.) und US-Präsident Joe Biden.
Diplomatie

Xi und Biden kommen zu virtuellem Treffen zusammen

Die Spannungen zwischen den USA und China sind groß. US-Präsident Biden und Chinas Staatschef Xi haben sich bisher nur spärlich persönlich ausgetauscht. Alles schaut nun auf die kommende Woche.