Orte /

Indien

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Eine mit Blutflecken beschmierte Jesus-Figur in der St.-Sebastians-Kirche. Foto: AP
Mindestens acht Detonationen

Mehr als 200 Tote bei Anschlagsserie in Sri Lanka

Es trifft Gläubige während des Ostergottesdienstes und Gäste von Luxushotels: Eine verheerende Serie von Explosionen erschüttert das Urlaubsparadies Sri Lanka und sorgt international für Entsetzen und Bestürzung. Wer steckt hinter den Bluttaten?

Zwei Kosmonauten überprüfen ein Leck an einer Raumkapsel, das im August einen leichten Druckabfall ausgelöst hatte. Foto: Alexander Gerst/ESA
Trümmer bedrohen ISS

Nasa-Chef nennt indischen Satelliten-Abschuss "furchtbar"

Nach dem Abschuss eines Satelliten durch Indien gefährdet der dadurch entstandene Weltraumschrott nach Angaben von Nasa-Chef Jim Bridenstine die Internationale Raumstation ISS.

Die Engländer starteten erfolgreich in die EM-Qualifikation. Foto: Nick Potts/PA Wire
EM-Qualifikation

Youngster stark: Englands Top-Team weckt EM-Hoffnungen

Bei der WM in Russland fehlte den Engländern nicht viel zum Finale.  In zwei Jahren soll dann der endgültige Durchbruch gelingen: Für die EM machen torhungrige Youngster Mut - und der EM-Spielplan.

Die deutschen Hockey-Herren in Malaysia. Foto: Frank Uijlenbroek

Hockey-Herren verpassen Gruppensieg bei World League

Ihnen gelangen in der Vorrunde zwei Siege und ein Unentschieden - trotzdem müssen sich die deutschen Hockey-Herren beim Drittrundenturnier der World League mit dem zweiten Platz zufriedengeben. Die Argentinier erzielten zwei Treffer mehr.

Mit der App «Mango Meter» lässt sich bewerten, wie Frauen in Filmen dargestellt werden. Foto: Andrea Warnecke
Mango Meter

Sechs Frauen entwickeln App für feministische Filmkritik

Wie werden Frauen in Filmen dargestellt? Mit einer App kann man das nun bewerten. Dabei stehen vor allem Streifen aus zwei Ländern im Vordergrund.

Amazon hat zum Teil Alexa-Sprachbefehle abtippen lassen. Sollen die persönlichen Daten garantiert geschützt werden, schalten Verbraucher das Lautsprecher-Mikrofon am besten aus. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn
Bis zu 1000 Mitschnitte

Amazon zeichnet Alexa-Sprachbefehle auf

Wenn der Alexa-Lautsprecher mithört, dann tun das zum Teil auch Amazon-Mitarbeiter. Der US-Konzern wählt einige Sprachaufnahmen für Mitschnitte aus, um die Spracherkennung weiterzuentwickeln. Doch werden die Nutzer darüber ausreichend informiert?

Copy%20of%20dpa_5F9D1C00157C6970.tif
Statistik

Viele Neu-Bayern

18062 Ausländer haben im Freistaat 2018 den deutschen Pass bekommen

Der Lautsprecher Amazon Echo auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin. Foto: Britta Pedersen
Für verbesserte Erkennung

Amazon-Mitarbeiter werten Unterhaltungen mit Alexa aus

Wenn man sich mit Amazons Sprachassistentin Alexa unterhält, werden Aufnahmen in die Cloud gesendet. Das ist klar. Neu für die meisten Nutzer dürfte allerdings sein, dass die Mitschnitte manchmal auch von Menschen gehört werden könnten - um die Software zu verbessern.

Seine Chancen auf eine zweite fünfjährige Amtszeit stehen nach Umfragen gut: Indiens Ministerpräsident Narendra Modi. Foto: Manish Swarup/AP
900 Millionen Wahlberechtigte

Indien bringt Teil eins seiner Mammutwahl über die Bühne

Auf den ersten Wahltag folgen noch weitere sechs. Allein am Donnerstag könnten allerdings mehr Inder abgestimmt haben, als Deutschland Einwohner hat. Die erste Phase der Parlamentswahl in der größten Demokratie der Welt verlief nicht ohne Probleme.

Amazon hat zum Teil Alexa-Sprachbefehle abtippen lassen. Sollen die persönlichen Daten garantiert geschützt werden, schalten Verbraucher das Lautsprecher-Mikrofon am besten aus. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn
Spracherkennung

Amazon-Mitarbeiter hören private Sprachbefehle an und tippen sie ab

Amazons Alexa nimmt Sprachbefehle des Alltags auf und reagiert entsprechend. Jetzt wurde bekannt, dass Amazon-Mitarbeiter wohl Transkripte der Befehle anfertigen.