Orte /

Indien

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Dorfbewohner fahren mit einem Boot entlang des Flusses Brahmaputra. Heftiger Monsunregen und Gewitter haben in Südasien zahlreiche Überschwemmungen ausgelöst. Foto: Anupam Nath/AP
Erdrutsche und Überschwemmung

Mehr als 150 Menschen sterben bei Monsunregen in Südasien

Erdrutsche, Überschwemmungen und einstürzende Häuser werden zur tödlichen Gefahr. Zahlreiche Menschen starben bereits - und ein Ende der Unwetter in Südasien ist noch nicht in Sicht.

Französischer Nationalfeiertag in Paris
Frankreich

Nationalfeiertag: Merkel zu Gast - Macron fordert europäische Verteidigung

Frankreichs Staatschef Macron macht Druck bei der gemeinsamen europäischen Verteidigung - und lädt Kanzlerin Merkel und andere Toppolitiker ein.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron begrüßt Angela Merkel während der großen Militärparade auf der Prachtstraße Champs-Élysées. Foto: Kamil Zihnioglu/AP
Parade auf den Champs-Élysées

Merkel und Macron: Gesten der Versöhnung am Nationalfeiertag

Frankreichs Staatschef Macron macht Druck bei der gemeinsamen europäischen Verteidigung - und lädt Kanzlerin Merkel und andere Spitzenpolitiker ein. Die Militärparade verläuft nach Plan. Doch am Rande gibt es Proteste.

Misses Deutschland Lena Stöcker (l-r), Kayhan Kilbasoglu, Mister Deutschland und Philline Dubiel-Hahn, Miss Deutschland 2019. Foto: Peter Gercke
Beauty-Contest

"Miss Deutschland" gekürt

Eie 19 Jahre alte Studentin darf sich "Miss Deutschland" nennen. Es wurden auch noch eine "Misses Deutschland" und ein "Mr. Deutschland" gekürt.

Copy%20of%20rotary.tif
Soziales

Führungswechsel beim Rotary Club

Johann Sailer beerbt Ralf Loitzsch als Präsident

Copy%20of%20Weber_Hochwasserschutz_19.tif
Thannhausen

Wie WHS Weber aus Thannhausen vor Hochwasser schützt

Reinhard und Michael Weber aus Thannhausen warnen vor sintflutartigen Regenfällen. Sie bieten ein wirkungsvolles Patent für daraus entstehende Schäden.

Laut der Studie spielen sich die meisten Fälle tödlicher häuslicher Gewalt in Asien ab. Symbolbild: Maurizio Gambarini Foto: Maurizio Gambarini
Zahl steigt an

UN-Studie: 87.000 Frauen als Opfer tödlicher Gewalt

Bei Tötungsdelikten spüren die Ermittler den Täter oft im familiären Umfeld auf. Weltweit wurden im Jahr 2017 rund 87.000 Frauen getötet. Eine UN-Studie hat erschreckende Details.

Die historischen Wassertürme stehen in der Herbstsonne. Die Unesco hat das Wassermanagement-System in Augsburg (Bayern) als Weltkulturerbe anerkannt. Foto: Stefan Puchner
Unesco

Augsburger Wassermanagement-System nun Welterbe

Seit Tagen berät das Welterbekomitees der Unesco in Aserbaidschan über einzigartige Kultur- und Naturschätze. Nun haben gleich zwei Anträge aus Deutschland die Anerkennung erhalten.

Die Unesco hat die Montanregion Erzgebirge/Krusnohori als Weltkulturerbe anerkannt. Freiberg ist das älteste und wichtigste Abbaugebiet für Silber im Erzgebirge. Foto: Jan Woitas
Anträge aus Deutschland

Unesco erkennt Montanregion Erzgebirge als Weltkulturerbe an

Seit Tagen berät das Welterbekomitees der Unesco in Aserbaidschan über einzigartige Kultur- und Naturschätze. Nun ging es um die Anträge aus Deutschland.

Augsburgs historische Wasserversorgung wurde als Unesco-Weltkulturerbe anerkannt. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Einzigartige Kulturschätze

Augsburger Wassermanagement und Montanregion nun Welterbe

Deutschland ist um zwei einzigartige Kulturschätze reicher. Bayern und Sachsen können sich über neue Welterbetitel freuen. Ein dritter - eigentlich aussichtsreicher - Antrag bei der Unesco scheiterte allerdings. Der Schuldige verteidigte sich.