Irak
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Irak"

US-Soldaten und Journalisten inspizieren die Trümmer auf dem US-Stützpunkt Ain al-Assad.
Elf Verletzte

Mehrere US-Soldaten beim Angriff auf Basis im Irak verletzt

Bei dem iranischen Raketenangriff auf den Luftwaffenstützpunkt Al Asad im Irak vom 8. Januar sind doch US-Soldaten verletzt worden.

Außenminister Heiko Maas spricht im Bundestag zur Lage im Nahen und Mittleren Osten.
Aussprache im Bundestag

Maas: Irakische Regierung für Verbleib der Bundeswehr

Soll die Bundeswehr im Irak bleiben oder abziehen? Im Bundestag sind sich Regierung und Opposition uneins. Und aus der irakischen Hauptstadt Bagdad kommen widersprüchliche Signale.

News: Donald Trump setzt im Amtsenthebungsverfahren auf acht Verteidiger.
News-Blog

Trump-News: Verteidiger nennen Anklagepunkte verfassungswidrig

News zu Donald Trump: Die Verteidiger im Amtsenthebungsverfahren gehen zum Angriff über und bezeichnen die Anklagepunkte als verfassungswidrig.

Edward Gallagher verließ im Juli 2019 das Militärgericht in San Diego als strahlender Sieger, in blütenweißer Uniform mit ordensbestückter Brust.
US-Elitesoldat

Umstrittener Elite-Soldat und Influencer: Gallagher, ein amerikanischer "Held"

Im Irak posierte Edward Gallagher mit einem getöteten Gefangenen. Dennoch ist aus dem US-Elitesoldaten ein Star mit eigenem Mode-Label geworden. Dank Trump.

Der iranische General Ghassem Soleimani war Anfang Januar von einer US-Drohne im Irak getötet worden.
Bundestags-Wissenschaftler

Gutachten zweifelt Rechtmäßigkeit der Soleimani-Tötung an

Die Bundesregierung traut sich noch kein Urteil darüber zu, ob die gezielte Tötung des iranischen Generals Soleimani völkerrechtskonform war oder nicht. Ein Gutachten von Bundestags-Wissenschaftlern weist nun recht deutlich in eine Richtung.

Bürgerrechtler und Journalisten wollen mit ihrer Klage unter anderem erreichen, dass der Bundesnachrichtendienst niemanden mehr ohne konkreten Verdacht ins Visier nehmen darf.
Verhandlung in Karlsruhe

Bundesregierung verteidigt BND-Massenüberwachung im Ausland

Das Grundgesetz schützt die Vertraulichkeit der Kommunikation und die Pressefreiheit. Respektiert das auch der Bundesnachrichtendienst? Journalisten haben ihre Zweifel - und klagen vor dem Bundesverfassungsgericht.

Die Sicherheitslage im Irak ist aufgrund von Massenprotesten gegen Korruption und Misswirtschaft seit Wochen höchst angespannt.
Ansage der FIFA

WM-Qualifikationsspiele dürfen nicht im Irak stattfinden

Zürich (dpa) - Aufgrund von Sicherheitsbedenken muss die irakische Fußball-Nationalmannschaft ihre beiden WM-Qualifikationsspiele am 14.

Srecko Katanec, Trainer der irakischen Nationalmannschaft.
Fußball

Irak trägt kommende WM-Qualifikationsspiele in Jordanien aus

Amman (dpa) - Die irakische Fußball-Nationalmannschaft trägt ihre beiden kommenden Heimspiele in der WM-Qualifikation in Jordaniens Hauptstadt Amman aus.

Zico bei der Auslosung der Qualifikationsrunden für die WM 2014 in Brasilien.

Zico soll irakischer Fußball-Nationaltrainer werden

Brasiliens Fußball-Idol Zico steht vor einem Engagement als irakischer Fußball-Nationaltrainer.

Aus Sicherheitsgründen fliegen viele Airlines derzeit nicht über Iran und Irak.
Flugrouten geändert

Airlines meiden Luftraum über Iran und Irak

Der Konflikt zwischen Iran und den USA hält auch Fluggesellschaften in Atem - und zwar nicht nur wegen vielleicht steigender Ölpreise. Vor allem gilt es, alle Flugzeuge sicher um die Region herumzusteuern, um eine Katastrophe zu verhindern.

Außenminister Heiko Maas (SPD) spricht auf der Luftwaffenbasis in Jordanien mit deutschen Soldatinnen und Soldaten.
Iran-Konflikt

Grüne kritisieren Außenminister Maas in Iran-Konflikt als zu passiv

Exklusiv Die Grünen kritisieren das Vorgehen des Außenministers im Iran-Konflikt. Dort heißt es: „Deutschland könnte viel mehr tun“.

Mark Esper im Pentagon.
Pompeo droht Teheran erneut

Trump: Keine Unstimmigkeiten über Tötung Soleimanis

Die gezielte Tötung des iranischen Top-Generals war folgenschwer. Mit widersprüchlichen Aussagen wirft die US-Regierung Fragen auf. Deutsche Politiker wünschen sich Klarheit.

Außenminister Heiko Maas (l) wird auf der Luftwaffenbasis Al-Asrak von Oberst Markus Kleinbauer, Kommandeur des deutschen Einsatzkontingentes Counter Daesh, durch das Lager geführt.
Bundeswehr fliegt wieder

Maas ruft Iran zu Zurückhaltung auf

Außenminister Heiko Maas ist vor dem Hintergrund der jüngsten Spannungen im Irak und Iran nach Jordanien gereist. Dabei ging es auch um die Rolle der Bundeswehr.

Schon in den Tagen nach dem versehentlichen Abschuss der Linienmaschine hatten Hunderte Menschen gegen die Führung der Islamischen Republik protestiert.
Proteste weiten sich aus

Iranische Regierung gerät immer mehr unter Druck

Die Demonstrationen gegen die Regierung im Iran schwellen an. US-Präsident Trump kommentiert das aus der Ferne - und trägt so dazu bei, dass der Druck auf die Führung in Teheran wächst.

Studenten demonstrieren nach einer Trauerfeier für die Opfer des Flugzeugabsturzes in Teheran.
Hunderte auf der Straße

Irrtümlicher Flugzeugabschuss: Neue Proteste im Iran

176 Menschen sind tot, weil das iranische Militär eine ukrainische Passagiermaschine abgeschossen hat - aus Versehen, wie es heißt. Das Eingeständnis nach tagelangem Leugnen treibt viele Iraner auf die Straße. Und sie haben einen prominenten Unterstützer.

Außenminister Heiko Maas reist zu einem Krisengespräch nach Paris.
Naher Osten

Irak-Einsatz und Atomdeal: Maas zu Krisentreffen nach Paris

Bei einem Krisengesprächen in Paris will Außenminister Heiko Maas helfen, die Spannungen im Nahen Osten abzubauen. Anschließend geht es zu deutschen Soldaten.

Wolfgang Plarre engagiert sich seit Jahrzehnten in der Flüchtlingsarbeit. Hier sitzt er mit Isabella Nater von der Diakonie Neu-Ulm vor dem ehemaligen Augsburger Hof. Das Gebäude war zunächst Erstaufnahmeeinrichtung. Jetzt ist es eine Gemeinschaftsunterkunft.
Wertingen

Weniger Flüchtlinge in Wertingen

Plus Aktuell leben in der Zusamstadt 124 Menschen aus elf Ländern. Friedliches Miteinander mit der heimischen Bevölkerung in Wertingen.

Studenten demonstrieren nach einer Trauerfeier für die Opfer des Flugzeugabsturzes in Teheran.
Iran

Flugzeug-Abschuss im Iran: Wütende Proteste und ein verhafteter Diplomat

Nach dem Geständnis der iranischen Führung, für den Absturz des Passagierflugzeugs verantwortlich zu sein, knallt es in Teheran. Die Iraner demonstrieren.

Trümmerteile am Absturzort: Der Iran hat eingeräumt, das Flugzeug versehentlich abgeschossen zu haben
Flugzeugabschuss

Iran entschuldigt sich bei Ukraine für Flugzeugabschuss

Nach dem Eingeständnis, versehentlich ein Passagierflugzeug abgeschossen zu haben, hat sich der Iran nun offiziell entschuldigt. Was die Ukraine jetzt fordert.

Rettungskräfte bergen Wrackteile der verunglückten ukrainischen Maschine in der Nähe von Teheran.
Iran nennt Vorwürfe "absurd"

Pompeo: USA gehen von Abschuss von Flugzeug durch Iran aus

Immer mehr deutet darauf hin, dass die ukrainische Passagiermaschine, die bei Teheran abstürzte, abgeschossen wurde - und zwar vom Iran. Auch die US-Regierung nennt nun offiziell diese These. Teheran streitet das ab.

US-Außenminister Mike Pompeo hat weitere Sanktionen gegen den Iran verkündet.
Druck auf Wirtschaft verstärkt

USA verhängen nach Angriffen neue Sanktionen gegen Teheran

Nach der jüngsten Eskalation zwischen den USA und dem Iran sind weitere militärische Schläge beider Seiten zunächst ausgeblieben. US-Präsident Trump hat aber an anderer Stelle neuen Druck auf Teheran angekündigt. Nun gibt es die Details dazu.

Norbert Röttgen, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses, hat die russische Blockade einer Fortsetzung der UN-Hilfsmission in Syrien scharf als humanitäres Verbrechen verurteilt.
UN-Mission

Röttgen: Blockade von Syrien-Mission "Verbrechen gegen Menschlichkeit"

Exklusiv Der UN-Sicherheitsrat ringt um eine Resolution, um die Notversorgung für Millionen Syrer aufrecht zu erhalten. Kurz vor Mitternacht folgt ein teuer erkaufter Kompromiss.

Die Maschine der Ukraine International Airlines stürzte am frühen Mittwochmorgen nach dem Start nahe Teheran ab.
Interview

Absturz im Iran: Wie kann ein Flugzeug versehentlich abgeschossen werden?

Das im Iran abgestürzte Flugzeug ist möglicherweise abgeschossen worden. Militärexperte Christian Mölling erklärt, wie es dazu gekommen sein könnte.

Mit Trümmern übersät: der Unglücksort nahe des Imam-Chomeini-Flughafens.
Iran

Absturz mit 176 Toten: USA glauben, Flugzeug wurde abgeschossen

Die militärische Konfrontation zwischen dem Iran und den USA könnte verheerende Folgen für Zivilisten in einem Passagierflugzeug gehabt haben.

Die Maschine der Ukraine International Airlines stürzte am frühen Mittwochmorgen nach dem Start nahe Teheran ab.
Unglück nahe Teheran

Flugzeugabsturz im Iran: Kanada geht von Abschuss aus

Schon kurz nach Absturz eines Passagierflugzeugs bei Teheran drängte sich die Frage auf, ob es einen Zusammenhang mit den iranischen Raketenangriffen auf US-Stützpunkte gibt. Die kanadische Regierung spricht nun von einem Abschuss durch den Iran.