Irak
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Irak"

Mitglieder der aus der Türkei abgeschobenen Famile werden am Flughafen Tegel von der Polizei in Empfang genommen. Foto: Christoph Soeder/dpa
Von Polizei empfangen

Aus der Türkei abgeschobene Familie in Berlin gelandet

Die Türkei weist eine siebenköpfige Familie nach Deutschland aus. Sie wird dem salafistischen Milieu zugerechnet, die Türkei nennt sie "ausländische Terroristenkämpfer". Wie es mit ihnen nach der Landung in Berlin weitergeht, ist unklar.

Copy%20of%20PM_303-2019_Gruppenbild_Einb%c3%bcrgerungsfeier.tif
Feier

Landrat heißt neue deutsche Staatsbürger willkommen

20 Bürger aus ganz unterschiedlichen Staaten haben ihre Einbürgerungsurkunden erhalten

Demonstranten stehen in einer Wolke aus Tränengas. Foto: Hadi Mizban/AP Photo/dpa
Amnesty warnt

Erneut Tränengaseinsatz gegen Demonstranten im Irak

Tränengas ist nicht gleich Tränengas: Nach Einschätzung von Amnesty International kommen im Irak mitunter lebensgefährliche Granaten zum Einsatz. Nun zieht dort bei Protesten wieder Rauch durch Bagdad. Die Regierung verspricht Reformen. Doch die Menschen wollen mehr.

Srecko Katanec, Trainer der irakischen Nationalmannschaft. Foto: -/Saudi Press Agency/dpa/Archivbild
Fußball

Irak trägt kommende WM-Qualifikationsspiele in Jordanien aus

Amman (dpa) - Die irakische Fußball-Nationalmannschaft trägt ihre beiden kommenden Heimspiele in der WM-Qualifikation in Jordaniens Hauptstadt Amman aus.

Wohl nicht mehr lange Irans Nationalcoach: Marc Wilmots. Foto: Vassil Donev/epa/dpa
Ex-Schalker

Noch kein Gehalt: Wilmots will Trainerjob in Iran kündigen 

Irans Fußball-Nationalmannschaft muss das brisante WM-Qualifikationsspiel am 14.

Die Sicherheitslage im Irak ist aufgrund von Massenprotesten gegen Korruption und Misswirtschaft seit Wochen höchst angespannt. Foto: Nabil Al-Jurani/AP/dpa
Ansage der FIFA

WM-Qualifikationsspiele dürfen nicht im Irak stattfinden

Zürich (dpa) - Aufgrund von Sicherheitsbedenken muss die irakische Fußball-Nationalmannschaft ihre beiden WM-Qualifikationsspiele am 14.

126200701.jpg
Terrorgefahr

Türkei will gefangen genommene IS-Kämpfer nach Europa schicken

20 deutsche Islamisten sitzen bereits in Abschiebezentren, die Türkei will insgesamt 1300 IS-Kämpfer nach Europa ausweisen. Noch gibt es keine Lösung.

US-Präsident Trump (M) und sein Sicherheitsstab in Washington. Foto: Shealah Craighead/The White House/AP/dpa
Harter Schlag für Terrormiliz

"Kalif" tot, Ideologie lebt - Was wird aus dem IS?

In diesem Frühjahr verloren die Extremisten ihre letzte Hochburg in Syrien. Jetzt erlebt der IS mit dem Tod von Abu Bakr al-Bagdadi den nächsten Rückschlag. Doch die Terrormiliz ist anpassungsfähig.

Donald Trump gibt den Tod von Abu Bakr al-Bagdadi bekannt. Foto: Andrew Harnik/AP/dpa
US-Einsatz in Syrien

Trump verkündet Tod von IS-Anführer Al-Bagdadi

Die Terrormiliz IS hat die Welt in Angst und Schrecken versetzt. Nun ist den USA ein wichtiger Schlag gegen die Terroristen gelungen. Präsident Trump persönlich verkündet, der Kopf der Organisation sei "winselnd und weinend und schreiend" gestorben.

Ein Mann steht neben den Trümmern eines Hauses in Barischa. In dem Ort in Nordwestsyrien ist nach Angaben von US-Präsident Donald Trump IS-Anführer Abu Bakr al-Bagdadi bei einer amerikanischen Militäraktion getötet worden. Foto: Mustafa Dahnon/dpa
Syrien

Was der Tod von IS-Chef Al-Bagdadi für die Terrormiliz bedeutet

Der gefährlichste Dschihadist der Welt, Abubakr al-Bagdadi, ist nach Angaben von US-Präsident Donald Trump von US-Soldaten getötet worden. Was heißt das für den IS?

Demonstranten hocken in Bagdad hinter Fässern und benutzen Töpfe und Pfannen als Kopfschutz, während Sicherheitskräfte den Zugang zur Grünen Zone blockieren. Foto: Hadi Mizban/AP/dpa
Mehr als 2500 Verletzte

Erneut Proteste im Irak: 63 Menschen sterben

Die sozialen Unruhen und Proteste im Irak dauern an. Die Menschen gehen gegen Korruption und Misswirtschaft auf die Straße. Die Regierung scheint nur eine Antwort zu kennen: Gewalt.

IS-Chef Abu Bakr al-Bagdadi in einem undatierten Video der Terrororganisation. Foto: Uncredited/Al-Furqan media/AP/dpa
Syrien

Trump verkündet Tod von IS-Anführer Al-Bagdadi

Die Terrormiliz IS hat die Welt in Angst und Schrecken versetzt. Nun ist ein wichtiger Schlag gegen sie gelungen - den US-Präsident Trump persönlich verkündet.

Regierungsfeindliche Demonstranten protestieren auf einer Straße in Bagdad. Die Proteste vor allem junger Männer richten sich gegen Korruption und Misswirtschaft. Foto: Ameer Al Mohammedaw/dpa
Eskalation der Gewalt

42 Tote und mehr als 2300 Verletzte bei Protesten im Irak

Bei neuerlichen Protesten im Irak eskaliert die Gewalt. Zahlreiche Menschen sterben oder werden bei den Demonstrationen verletzt, die sich gegen Korruption und Misswirtschaft richten. Aber Bagdad ist nicht die einzige arabische Hauptstadt, in der es brodelt.

Vom Luftwaffenstützpunkt Al-Asrak in Jordanienn starten die Tornado-Aufklärungsflugzeuge während der Mission «Counter Daesh» in Richtung Syrien. Foto: Michael Kappeler/dpa pool/dpa
Kampf gegen den IS

Bundestag verlängert "Tornado"-Einsatz über Syrien

Die Bundeswehr beteiligt sich noch bis zum 31.

Die deutsche Box-Staffel bei der WM in Russland. Foto: Karim Faudil/DBV
WM in Russland

Boxen in Deutschland: "Für uns ist Integration Alltag"

Bei der Box-WM der Amateure in Jekaterinburg bilden acht Sportler mit Migrationshintergrund das deutsche Team. Für DBV-Präsident Kyas ist die gelebte Integration auch eine Frage des Willens.

Zico bei der Auslosung der Qualifikationsrunden für die WM 2014 in Brasilien.

Zico soll irakischer Fußball-Nationaltrainer werden

Brasiliens Fußball-Idol Zico steht vor einem Engagement als irakischer Fußball-Nationaltrainer.

Russlands Präsident Wladimir Putin hat sich zum Thema Doping geäußert. Foto: -/Kremlin/dpa
Syrien-Konflikt

Warum der russische Präsident Putin in Syrien triumphiert

Im Syrien-Krieg hält der russische Präsident Putin alle Fäden in der Hand. Geschickt spielt er die Nato-Staaten aus und füllt das Vakuum, das die Amerikaner hinterlassen.

TV-Journalisten beobachten von einer Anhöhe auf der türkischen Seite der Grenze aus Rauch über dem nordsyrischen Ras al-Ayn. Foto: Lefteris Pitarakis/AP/dpa
Angespannte humanitäre Lage

Kurdenmilizen beginnen Rückzug aus Nordsyrien

Die Waffenruhe für Nordsyrien schien erst brüchig, aber dann beginnen kurdische Kämpfer wie vereinbart mit dem Rückzug. Der türkische Präsident Erdogan kommt seinem Wunsch nach einer Sicherheitszone damit einen kleinen Schritt näher.

Copy%20of%20Gondel-Rain-Original(1).tif
Rain

Jean Daprai  ist gestorben: Großer Künstler und Mensch

Jean Daprai war in der ganzen Welt zu Hause. Seine Malerei findet sich von Finnland bis Kuwait. Seine eigentliche Heimat aber war Rain. Er starb 90-jährig.

Rauch über der syrischen Stadt Ras al-Ain: Die Kurdenmilizen haben die wichtige Grenzstadt zurückerobert. Foto: Lefteris Pitarakis/AP/dpa
Trotz US-Sanktionen

Erdogan setzt seine Offensive gegen Kurden fort

Die US-Forderung nach einem sofortigen Waffenstillstand trifft beim türkischen Präsidenten Erdogan auf taube Ohren. In Nordsyrien tobten weiter schwere Kämpfe zwischen seinen Soldaten und der Kurdenmiliz YPG. Amerikanische Soldaten setzten sich unterdessen Richtung Irak ab.

Protest gegen eine mögliche türkische Militäroffensive in Syrien: Eine Frau hält das Porträt eines kurdischen Kämpfers, der im Kampf gegen die Terrormiliz IS getötet wurde. Foto: Ahmad Baderkhan/AP/dpa
Hintergrund

Volk ohne Staat: Das sind die Kurden

Das Siedlungsgebiet der Kurden ist oft abgelegen und unwegsam. Vor allem aber erstreckt es sich über mehrere Länder.

Ein Waffensystemoffizier des Taktischen Aufklärungsgeschwaders 51 «Immelmann» steht auf dem Fliegerhorst vor einem Tornado-Aufklärungsflugzeug. Foto: Axel Heimken/dpa
Antrag formal unzulässig

Linksfraktion scheitert mit Klage gegen Anti-IS-Einsatz

Mit Aufklärungsjets und Tankflugzeugen beteiligt sich die Bundeswehr seit fast vier Jahren an der Anti-IS-Koalition. Eine Klage dagegen ist jetzt aus formalen Gründen abgewiesen worden. Die Entscheidung könnte trotzdem Auswirkungen auf künftige Einsätze haben.

7482577.jpg
Karlsruhe

Verfassungsgericht weist Linken-Klage gegen Anti-IS-Einsatz ab

Die Linksfraktion hält die Mission der Bundeswehr zur Bekämpfung des Islamischen Staats für rechtswidrig. Das Bundesverfassungsgericht ist anderer Meinung.

Muss auf Hawaii ohne seinen Trainer auskommen: Patrick Lange. Foto: Gregor Fischer/dpa
Ironman auf Hawaii

Lange kämpft mit schlechten Vorzeichen - Frodeno Favorit

Patrick Lange hat eingeräumt, dass ihn der Radunfall seiner Frau nach der Ankunft auf Hawaii emotional mitgenommen hat.

dpa_5F9E9000E07E2916.jpg
Syrien-Krieg

Der IS könnte profitieren: Vier Lehren aus dem Syrien-Konflikt

USA, Kurden, IS: Der Syrien-Krieg ist ein Pulverfass, das weit über die Landesgrenzen hinaus große Gefahren birgt. Vier Lehren aus dem Konflikt.