Irak
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Irak"

Copy%20of%20kleine.tif
USA

Thomas Kleine-Brockhoff: "Trump ist nicht das Ende der Geschichte"

Exklusiv Amerika-Experte Thomas Kleine-Brockhoff erklärt, warum der Westen nicht am Ende ist, Trump eine Episode bleiben könnte – und Deutschland es sich bequem macht.

Regierungsfeindliche Demonstranten haben während einer Demonstration in Bagdad Feuer gelegt und eine Straße blockiert. Foto: Khalid Mohammed/AP/dpa
Ruf nach Regierungsrücktritt

Fast 100 Tote bei Protesten im Irak

Korruption und Misswirtschaft sind im Irak weit verbreitet. Gleichzeitig klagen vor allem die Jüngeren über fehlende Jobs. Wut auf die Regierung und die politische Elite treibt sie auf die Straße.

Der krisengeplagte Irak ist von wütenden Protesten mit mehreren Toten und teils chaotischen Zuständen erschüttert worden. Foto: Hadi Mizban/AP/dpa
Irak

Dutzende Menschen sterben bei Protesten im Irak

Die Wut über die politische Elite im Irak ist groß. Bei Protesten sind in den vergangenen Tagen viele Menschen gestorben.

Demonstranten verbrennen Reifen während eines Protestes in Bagdad. Foto: Khalil Dawood/XinHua/dpa
Demonstranten gegen Korruption

Aufruhr im Irak - Viele Tote bei wütenden Protesten

Die Wut über die politische Elite im Irak ist groß. Die Menschen klagen über die Misswirtschaft. So gehört das Land zu den weltweiten größten Ölproduzenten - leidet aber unter akutem Strommangel.

Copy%20of%20DSC_3631(2).tif
Augsburg

Spektakuläre Verfahren: Aus dem Leben von Augsburgs Strafverteidigern

Plus Bekannte Anwälte aus Augsburg berichten von spektakulären Verfahren, an denen sie beteiligt waren. Es geht um Morde, Stillstand bei Gericht und einen Ingenieur auf Abwegen.

Deutsche Soldaten neben einem Tornado-Jet auf der Airbase Al-Asrak in Jordanien. Foto: Michael Kappeler
AKK räumt ersten Streit ab

Bundeskabinett beschließt neues Irak-Mandat für Bundeswehr

Die neue Verteidigungsministerin hat eine Sorge weniger. Das Kabinett gibt grünes Licht für den weiteren Einsatz der Bundeswehr im Irak und über Syrien. Problem: Sie soll bis zum Frühjahr eine andere Nation als Ersatz für deutsche Tornado-Aufklärer gewinnen.

Aufenthaltsgestattung zur Durchführung des Asylverfahrens. In der Landesaufnahmestelle Braunschweig sollen sich einige Flüchtlinge mehrfach registriert haben, um mehrfach Leistungen zu beziehen. Foto: Arne Dedert/Archiv
Asyl

Zahl der staatlich unterstützten Asylbewerber sinkt erneut

In Deutschland bekommen immer weniger Asylbewerber Leistungen. Aus welchen Ländern stammen die meisten Betroffenen?

Ein Video-Standbild zeigt Rauchwolken, nachdem mehrere Drohnenangriffe unter anderem die größte Ölraffinerie in Saudi-Arabien getroffen und Brände ausgelöst haben. Foto: Al-Arabiya/AP
Militärkonflikt

USA machen Iran für Drohnenangriffe in Saudi-Arabien verantwortlich

Drohnen greifen die größte Ölraffinerie Saudi-Arabiens an und verursachen einen drastischen Produktionseinbruch. Die USA machen den Iran dafür verantwortlich.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am...

Kalenderblatt 2019: 15. September

Das aktuelle Kalenderblatt für den 15.

Der Angeklagten wird unter anderem vorgeworfen, ein fünf Jahre altes Mädchen als Sklavin gehalten und verdursten lassen zu haben. Foto: Peter Kneffel
Prozess in München

Hat sie ein Mädchen verdursten lassen? "Sie war ja schon tot"

In dem Prozess angeklagt ist eine Deutsche, die sich der Terrormiliz Islamischer Staat im Irak angeschlossen haben soll.

Männer tragen die Leiche eines bei der Massenpanik getöteten Gläubigen. Foto: XinHua
Schiitisches Aschura-Fest

Mehr als 30 Pilger sterben bei Massenpanik im Irak

Das Aschura-Fest gehört zu den wichtigsten Festen der schiitischen Muslime. Dabei ziehen riesige Menschenmassen durch die Straßen. In der irakischen Stadt Kerbela wollte die Masse zu einer Grabmoschee.

120847545.JPEG
Arbeitsmarkt

Immer mehr Flüchtlinge arbeiten - aber haben die Jobs auch Zukunft?

Plus Die Zahl der Flüchtlinge, die arbeiten, ist gestiegen. Für den bayerischen Innenminister ein Grund zur Freude. Doch es lohnt, die Zahlen genauer zu betrachten.

Die virtuelle Rekonstruktion der Großen Moschee des an-Nuri in Mossul. Foto: Oliver Berg
Virtuelle Reise

Die verlorenen Schönheiten von Aleppo, Palmyra und Mossul

Eine ungewöhnliche Ausstellung in der Bundeskunsthalle versetzt den Besucher jetzt in die durch Krieg und Extremismus zerstörten Welterbestätten des Nahen Ostens. Virtuelle Animationen zeigen, was wieder aufgebaut werden könnte.

Copy%20of%20dpa_5F9E3200479A49FD.tif
Hintergrund

Das steckt hinter Israels Luftangriffen

Kampfjets attackieren Ziele im Irak und im Libanon. Wirklicher Adressat der Nadelstiche ist jedoch der Iran.

Bundeswehrsoldaten trainieren Peschmerga-Kämpfer in Erbil im Umgang mit deutschen Waffen. Die Ausbildung der Streitkräfte soll nun auf das ganze Land ausgeweitet werden. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv
Bundeswehr

Maas hält Diskussion über neues Mandat für Irak-Einsatz für nötig

Im Oktober endet der Einsatz der Bundeswehr im Irak. Außenminister Heiko Maas (SPD) will über eine Fortsetzung diskutieren.

Der Angeklagten wird unter anderem vorgeworfen, ein fünf Jahre altes Mädchen als Sklavin gehalten und verdursten lassen zu haben. Foto: Peter Kneffel
Prozess um IS-Sklavin

Viele Widersprüche im Prozess um verdurstetes Jesidenmädchen

Im Prozess um ein jesidisches Mädchen, das im Irak in praller Sonne verdurstet sein soll, war am Mittwoch die Mutter als Zeugin geladen. Ihre Aussage ist aber wirr.

Berufliche Qualifikation von Flüchtlingen
Integration

Immer mehr Flüchtlinge sind in Bayern berufstätig

In Bayern finden immer mehr Flüchtlinge Arbeit. Die Zahlen sind in einem Jahr deutlich gestiegen. Doch Innenminister Herrmann will noch mehr tun.

Der irakische Verteidigungsminister Al-Shammari begrüßt seine deutsche Amtskollegin in Bagdad. Foto: Michael Kappeler
Gespräche mit Regierung

Kramp-Karrenbauer im Irak

Zweite Station Irak: Die neue Verteidigungsministerin informiert sich über die Ausbildungshilfe für irakische Streitkräfte. Es ist ein Baustein für die von ihr geplante Fortsetzung des deutschen Engagements.

Das Landgericht Braunschweig in Braunschweig. Foto: Christophe Gateau
Niedrige Beweggründe?

33-Jähriger wegen Mordes am Freund der Schwester vor Gericht

In Salzgitter wird fünfmal auf einen Mann geschossen. Das Opfer stirbt noch am Abend in einer Klinik. Sieben Monate nach der Tat beginnt der Prozess gegen einen 33-Jährigen, der mit der Liebesbeziehung seiner Schwester nicht einverstanden war.

Demonstranten fordern vor dem Auswärtigen Amt in Berlin die Rückführung der Kinder von IS-Kämpfern aus Syrien. Foto: Paul Zinken
Drei Waisen und krankes Baby

Deutschland holt Kinder deutscher IS-Anhänger aus Syrien zurück

Deutschland holt erstmals Kinder von deutschen IS-Anhängern in die Bundesrepublik zurück.

Demonstranten fordern vor dem Auswärtigen Amt in Berlin die Rückführung der Kinder von IS-Kämpfern aus Syrien. Foto: Paul Zinken
"Islamischer Staat"

Deutschland holt erstmals IS-Kinder aus Syrien zurück

Deutschland holt Kinder von deutschen IS-Anhängern zurück - zum ersten Mal . Es handelt sich um drei Waisen und ein krankes Baby.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am...

Kalenderblatt 2019: 19. August

Das aktuelle Kalenderblatt für den 19.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am...

Kalenderblatt 2019: 18. August

Das aktuelle Kalenderblatt für den 18.

Copy%20of%20DSC_0837(1).tif
Dillingen

Karlsruher Staatsanwalt wird Richter in Dillingen

Plus Markus Klatt ist jetzt Richter am hiesigen Amtsgericht. Zuvor war er am Bundesgerichtshof tätig. Was hat ihn ins Zusamtal geführt?

Isis beherrscht in der Region mehrere Ölfelder. Foto: Mohammed Jalil/Archiv- und Symbolbild
Terrorismus

Frau von IS-Kämpfer in Bayern festgenommen

Eine mutmaßliche IS-Unterstützerin wurde in Bayern festgenommen. Ihr werden Verstöße gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz und Kriegsverbrechen vorgeworfen.