Orte /

Irland

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

The Voice of Germany
TVOG 2018

"The Voice of Germany" 2018: Die Coaches und ihre Finalisten

Bei "The Voice of Germany" sind nur noch wenige Sänger im Rennen. Welche Talente kämpfen für Yvonne, Mark, die Fantas und Michael Patrick um den Sieg?

Theresa May wird von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker im EU-Hauptquartier begrüßt. Foto: Francisco Seco/AP
Für ein Scheitern gewappnet

EU steht May beim Brexit bei

Die EU will der britischen Regierungschefin bei der Ratifizierung des Austrittsvertrags helfen. Doch das könnte recht langwierig werden. Und wird es am Ende etwas nützen?

Theresa May, Premierministerin von Großbritannien, spricht mit Journalisten bei ihrer Ankunft zum EU-Gipfel. Foto: Geert Vanden Wijngaert/AP
Nachverhandlung ausgeschlossen

EU will angeschlagener May helfen - aber nur mit Worten

Nach dem gescheiterten Misstrauensvotum gegen die britische Premierministerin wird ihr in Brüssel die Hand ausgestreckt. Aber der Spielraum ist sehr begrenzt.

Theresa May
Brexit-News

Brexit: EU macht Großbritannien kaum Zugeständnisse

Die britische Premierministerin Theresa May hat den Aufstand in ihrer Fraktion überstanden. Nun sucht sie in Brüssel Hilfe.

4200 Münchner bieten zum Oktoberfest eine Unterkunft über das Vermittlungsportal Airbnb an. Foto: Jens Kalaene
Airbnb

Gericht: Airbnb muss München Daten illegaler Ferienwohnungen nennen

In München werden immer wieder private Wohnungen illegal als Ferienwohnungen vermietet. Nun muss Airbnb die Daten an die Stadt herausgeben.

Copy%20of%20dpa_5F9A0C00DAB1299B.tif
München

Verwaltungsgericht entscheidet morgen über Airbnb-Wohnungen

München will von Airbnb unter anderem wissen, welche Anbieter auf dem Online-Portal Wohnungen mehr als acht Wochen im Jahr als Ferienwohnung anbieten.

dpa_5F9B0600A3270970.jpg
Brexit

Misstrauensabstimmung: May will um Amt kämpfen

Theresa May muss um ihr Amt zittern: Mit einem Misstrauensvotum wollen Hinterbänkler die Premierministerin Streit um den Brexit-Deal zu Fall bringen.

dpa_5F9B0600A3270970.jpg
Europa

Warum für Theresa May das Brexit-Spiel vorbei ist

EU-Insider halten die Lage für aussichtslos. Anhänger sehen die Premierministerin als gescheitert. Und die deutsche Wirtschaft sagt den Briten ein Desaster voraus.

Bundeskanzlerin Angela Merkel begrüßt die britische Premierministerin Theresa May. Auf weitere Brexit-Zugeständnisse darf May in Berlin nicht hoffen. Foto: Michael Kappeler
Treffen in Den Haag und Berlin

Furcht vor Brexit-Chaos: EU will May helfen - aber wie?

An einem chaotischen Austritt Großbritanniens ohne Vertrag hat auch die EU kein Interesse. Aber wie kann man das angesichts der Blockade in London jetzt noch verhindern?

Bildschirm%20Internet%20Abzocke%20Jan%202014%2012.JPG
Wemding

Betrug: 900 Euro per Vorkasse überwiesen

Schon zum dritten Mal innerhalb weniger Tage wurde von Geschädigten ein Betrug im Internet bei der Polizei Donauwörth angezeigt.