Orte /

Israel

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Erneut kam es entlang der Gaza-Grenze zu Demonstrationen. Foto: Wissam Nassar
Nahost-Konflikt

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

Erstmals seit Beginn der Gaza-Proteste wird ein israelischer Soldat getötet. Israels Luftwaffe bombardiert daraufhin massiv im Gazastreifen, die Hamas erklärt eine Feuerpause. Doch kurz darauf knallt es erneut.

Gaza_20_07_2018
Gaza

Hamas ruft Waffenruhe mit Israel aus

Erstmals seit Beginn der neuen Proteste ist ein Israeli getötet worden. Den Schüssen auf einen Soldaten folgen massive Angriffe der israelischen Armee.

Copy%20of%20dpa_5F99E60009C864B8.tif
Analyse

Israel wird zum „jüdischen Nationalstaat“

Das Parlament beschließt ein Gesetz, das Regierungschef Netanjahu als „Schlüsselmoment“ in der Geschichte des Zionismus bezeichnet. Kritiker befürchten den Tod der Demokratie

Palästinensische Demonstranten bei Auseinadersetzungen mit israelischen Soldaten an der Grenze zu Israel. Foto: Wissam Nassar
Konflikt eskaliert

Israel: Nach Tod eines Soldaten massive Luftangriffe in Gaza

Israel und die Hamas stehen an der Schwelle eines neuen Kriegs: Nach tödlichen Schüssen auf einen Soldaten an der Gaza-Grenze bombardiert die israelische Luftwaffe Ziele im gesamten Gazastreifen.

Arabische Abgeordnete protestieren in der Knesset gegen die Verabschiedung des «Nationalitätsgesetzes». Foto: Olivier Fitoussi/AP
Neue Verordnung

Israel verabschiedet umstrittenes "Nationalitätsgesetz"

Die Kontroverse um das israelische "Nationalitätsgesetz" tobt schon seit Jahren. Jetzt wird eine abgeschwächte Version verabschiedet. Die arabische Minderheit spricht dennoch vom "Tod der Demokratie".

«Schlüsselmoment» in der Geschichte des Zionismus und des Staates Israel: Ministerpräsident Benjamin Netanjahu. Foto: Abir Sultan/EPA POOL/AP
Diskriminierung

Israels verabschiedet umstrittenes "Nationalitätsgesetz"

Ein neues Gesetz verankert Israels Status als jüdische Heimstätte. Arabische Abgeordnete und Palästinenser kritisieren das Gesetz als diskriminierend.

Copy%20of%20DSCF9540.tif
Langenneufnach

Anspruchsvolles unter dem Abendhimmel

Bei der Serenade in Langenneufnach gingen den Langenneufnacher und Obergessertshauser Musikern fast die Zugaben aus.

Ein Mann mit einer Kippa nimmt an der Solidaritätskundgebung «Berlin trägt Kippa» der Jüdischen Gemeinde teil. Foto: Michael Kappeler/Symbolbild
Studie zu Antisemitismus

Hass auf Juden und auf Israel im Internet wächst

Ob in Blogs oder Online-Kommentaren: Antisemitismus und Vernichtungsfantasien gegen Israel nehmen im Internet zu. Eine Studie kommt zu niederschmetternden Ergebnissen.

Victor Orban, ungarischer Ministerpräsident, besucht Israel. Foto: Wolfgang Kumm
Treffen mit Netanjahu

Ungarns Regierungschef Viktor Orban besucht Israel

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban besucht von Mittwoch bis Freitag Israel.

Benjamin Netanjahu, Ministerpräsident von Israel, lässt den EU-Botschafter einbestellen. Foto: Abir Sultan/EPA POOL/AP
"Rassistische Tendenzen"

Kritik an "Nationalitätsgesetz": Israel rügt EU-Botschafter

Israel hat den EU-Botschafter Emanuele Giaufret gerügt, weil er nach Medienberichten rassistische Tendenzen in dem geplanten "Nationalitätsgesetz" kritisiert hat.