Orte /

Jamaika

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron und Bundeskanzlerin Angela Merkel sprechen in Paris unter anderem über die EU-Verteidigungspolitik. Foto: Christian Charisius
G20 in Argentinien

G20-Gipfel in Buenos Aires: Agenda und Teilnehmer 2018

Der G20-Gipfel fand letztes Jahr in Hamburg statt. Das Treffen 2018 in Buenos Aires, Argentinien, steht kurz bevor. Termin, Agenda und Teilnehmer finden Sie hier.

Wahlplakate von Grünen und CDU in Frankfurt am Main. Foto: Arne Dedert
Nach der Landtagswahl

Hessen-Neuauflage von Schwarz-Grün unter anderen Vorzeichen?

In der hessischen Politik sind nach der Wahl viele Farbenspiele denkbar. Doch viel deutet auf eine vertraute Kombination hin. Auch wenn sich der große Wahlsieger noch ziert.

Thorsten Schäfer-Gümbel (SPD), Tarek Al-Wazir (Bündnis90/Die Grünen) und Volker Bouffier (CDU) in der ARD-Fernsehrunde. Foto; Oliver Dietze Foto: Oliver Dietze
Mehrere Koalitionen möglich

Bouffier favorisiert Zweierbündnis in Hessen

Die CDU bleibt trotz massiver Einbußen bei der Wahl in Hessen stärkste Kraft, die SPD liegt knapp vor den Grünen auf Platz zwei. Schwarz-Grün hat die Chance auf eine Fortsetzung der Regierungskoalition, aber auch andere Konstellationen sind denkbar.

Volker Bouffier und Tarek Al-Wazir müssen um den Fortbestand ihrer schwarz-grünen Koalition bangen. Foto: Oliver Dietze
Landtagswahl in Hessen

Schwarz-Grünes Zittern in Hessen

Die Grünen erleben in Hessen einen Höhenflug und könnten dadurch die CDU an der Macht halten. Die Ökopartei feiert ihren Spitzenkandidaten Tarek Al-Wazir wie einen Popstar. Bei der CDU ist die Freude eher verhalten.

TV-Duell zwischen Bouffier und Schäfer-Gümbel
Landtagswahl

Hessen-Sturm: Platzt die GroKo in Berlin?

Die Nervosität vor den Landtagswahlen in Hessen wächst. In Berlin kursiert ein Szenario zum Ende der Großen Koalition. Und es spricht einiges dafür.

Die am Sonntag anstehende Landtagswahl in Hessen wird mit Spannung erwartet. Foto: Arne Dedert
Viele Koalitionen möglich

Landtagswahl in Hessen: Härtetest für die Merkel-Regierung

Der hessische Wahlkampf wird massiv von den Dauerquerelen in der GroKo überschattet. Das Wahlergebnis wird auch in Berlin nicht ohne Folgen bleiben.

201810261611_40_250094_201810261606-20181026140750_MPEG2_00.jpg
Video

Alles möglich: Hessen-Wahl spannend wie selten zuvor

Im politischen Herbst in Hessen wird es wohl bunt. Nach der Wahl könnten viele Konstellationen möglich sein. Zum Glück gibt es reichlich Zeit für Sondierungen und Koalitionsverhandlungen: Der Landtag konstituiert sich erst Mitte Januar 2019.

Wahlplakate der beiden Spitzenkandidaten Volker Bouffier (CDU) und Thorsten Schäfer-Gümbel (SPD). Große Gewinner könnten jedoch die Grünen werden. Foto: Arne Dedert
Schicksalswahl am Wochenende

Kramp-Karrenbauer zu Hessen: Bei Koalitionsbruch Neuwahl

Die Landtagswahl in Hessen könnte ein neues politisches Beben durch die große Koalition jagen. Möglich, dass dann auch die Rufe nach einer Ablösung von Angela Merkel als CDU-Chefin wieder lauter werden.

Die Spitzenkandidaten von CDU, Volker Bouffier, und FDP, Rene Rock, liebäugeln mit einer Jamaika-Koalition. In Hessen ist die Entwicklung ähnlich wie im Bund: CDU und SPD verlieren in den Umfragen weiter. Foto: Frank Rumpenhorst
Lindner gegen Ampel

CDU und FDP liebäugeln in Hessen mit Jamaika

In gut einer Woche ist Hessen-Wahl, die Sachargumente sind wortreich präsentiert. Bei der Frage nach möglichen Koalitionspartnern wagen sich die Spitzenkandidaten nur vereinzelt aus der Deckung.

Baut auf Leon Bailey: Bayer-Coach Heiko Herrlich. Foto: Marius Becker
Nach Aussprache

Bailey-Einsatz für Leverkusen gegen Hannover möglich

Leverkusen (dpa) - Nach einer Aussprache mit Trainer Heiko Herrlich kann der jamaikanische Fußball-Nationalspieler Leon Bailey im Liga-Spiel von Bayer Leverkusen am Samstag gegen Hannover 96 (15.