Orte /

Jemen

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Eine europäische Mission am Golf wird laut Außenminister Heiko Maas «so in dem Umfang nicht stattfinden». Foto: Kay Nietfeld
Kommentar

Das Zögern des Heiko Maas ist eine Gefahr für Europa

Durch die Krise am Persischen Golf offenbart sich, wie sehr es der deutschen Außenpolitik an einem Gesamtkonzept fehlt. Das bedeutet auch eine Gefahr für Europa.

Copy%20of%20Rotary_Amts%c3%bcbergabe_2019(1)(1).tif
Krumbach

Dr. Ildiko Sugar-Bunk leitet den Rotary-Club Krumbach

Nach einem Jahr gab es traditionsgemäß einen Wechsel an der Spitze.

US-Präsident Donald Trump (r) empfängt den saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman 2018 im Weißen Haus und zeigt dabei auf ein Plakat, auf dem die Waffenverkäufe von den USA an Saudi-Arabien detailliert erklärt sind. Foto: Evan Vucci/AP/Archiv
Lieferungen gehen weiter

US-Senat kann Waffenverkäufe an Golfstaaten nicht stoppen

Kein Stopp der US-Waffengeschäfte mit Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten - im Senat fehlt die benötigte Zweidrittelmehrheit. Es wäre eine Entscheidung gegen den Willen des US-Präsidenten gewesen.

Forum live
Pro und Contra

Ist Siemens-Chef Joe Kaeser der Held unter den Managern?

Das Amt des US-Präsidenten wird unter Donald Trump nach Ansicht von Siemens-Chef Joe Kaeser zum „Gesicht von Rassismus und Ausgrenzung“. Ist so viel Einmischung gut?

Zwischenfall im Golf von Oman
Golf von Oman

Angriff auf Öltanker: Was bereits bekannt ist - und was nicht

Nach dem mutmaßlichen Angriff auf zwei Öltanker im Golf von Oman wächst die Sorge vor einer Eskalation. Die USA machen den Iran verantwortlich.

Bewaffnete jemenitische Huthi-Rebellen, die vom Iran unterstützt werden, sitzen auf der Ladefläche eines Transporters in Al-Hudaida.Der Jemen gehört zu den Gebieten, in denen die Lage laut Global Peace Index schlechter geworden ist. Foto: Hani Mohammed/AP
Global Peace Index

Bericht: Die Welt wird wieder etwas friedlicher

Trotz aller Gewalt und Konflikte ist die Welt erstmals seit 2013 etwas friedlicher geworden.

Frieden: Ein Demonstrant in Barcelona hat seine Hand mit einem weißen Friedenszeichen bemalt. Er setzt sich für einen Dialog im Katalonien-Konflikt ein. Foto: Matthias Oesterle
Global Peace Index

Studie: Die Welt wird wieder etwas friedlicher

Erstmals seit 2013 ist die Welt wieder friedlicher geworden, aller Gewalt und Konflikten zum Trotz. Europa bleibt die friedlichste Region der Erde.

Außenminister Heiko Maas beim Treffen zur nuklearen Abrüstung in der schwedischen Hauptstadt Stockholm. Foto: Claudio Bresciani/TT News Agency/AP
Nach erfolgloser Iran-Reise

Krise nuklearer Abrüstung: Maas sieht Weltfrieden in Gefahr

Außenminister Maas warnt, die Bemühungen um atomare Abrüstung steckten in der Krise. Vor diesem Hintergrund beschwören 16 Länder das Ziel einer atomwaffenfreien Welt. Ein führender Friedensforscher spricht von einem wichtigen Schritt.

Heiko Maas trifft Irans Außenminister Mohammed Dschawad Sarif. Foto. Michael Fischer Foto: Michael Fischer
Iran-Konflikt

Streit um Atomabkommen: Maas gelingt im Iran keine Annäherung

19 Stunden dauerte die Krisen-Mission von Außenminister Maas im Iran. Eine Rettung des Atomabkommens ist damit aber nicht wahrscheinlicher geworden.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2019: 2. Juni

Das aktuelle Kalenderblatt für den 2.