Jordanien
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Jordanien"

Unterstützt Augsburg Ar-Ramtha?

Stadt plant eine Projektpartnerschaft mit Jordanien

Ein Regierungssoldat inspiziert die Waffen eines Militärfahrzeugs. Foto: -/Xinhua/dpa/Archiv
Waffenembargo unterlaufen

UN-Bericht: Länder schicken Waffen nach Libyen

Seit Jahren sind Millionen Zivilisten in Libyen Chaos und Gewalt ausgeliefert. Nun bestätigen UN-Experten, dass Länder den Bürgerkrieg mit Waffenlieferungen anheizen. Bezüglich eines schweren Luftangriffs auf ein Flüchtlingslager geraten zwei Staaten ins Visier.

Srecko Katanec, Trainer der irakischen Nationalmannschaft. Foto: -/Saudi Press Agency/dpa/Archivbild
Fußball

Irak trägt kommende WM-Qualifikationsspiele in Jordanien aus

Amman (dpa) - Die irakische Fußball-Nationalmannschaft trägt ihre beiden kommenden Heimspiele in der WM-Qualifikation in Jordaniens Hauptstadt Amman aus.

Vom Luftwaffenstützpunkt Al-Asrak in Jordanienn starten die Tornado-Aufklärungsflugzeuge während der Mission «Counter Daesh» in Richtung Syrien. Foto: Michael Kappeler/dpa pool/dpa
Kampf gegen den IS

Bundestag verlängert "Tornado"-Einsatz über Syrien

Die Bundeswehr beteiligt sich noch bis zum 31.

Copy%20of%20Wohnmobil_in_Georgien.tif
Welden

Interview: „Das Camperleben ist der Inbegriff von Freiheit“

Mit dem Wohnmobil reisen Michaela Krämer und ihr Mann in den Kaukasus nach Georgien. Was sie dabei erlebt haben, erzählen sie am Freitag beim Vortrag in Welden. 

Der Anbieter Studiosus kam bei Reisen in den Südkaukasus in diesem Jahr auf ein Plus von 84 Prozent. Foto: Annette Meinke-Carstanjen/dpa-tmn
Reiseanbieter Studiosus

Arabische Welt und Kaukasus laufen gut

Armenien oder Georgien: Die Nachfrage nach Reisen in Richtung Südkaukasus nimmt beim Reiseanbieter Studiosus zu. Aber auch klassische Ziele in Europa laufen gut.

IMG_5845.jpg
Krumbach

Von Krumbach nach Südafrika: Ein Etappenziel ist erreicht

Armin Thalhofer aus Krumbach bereist mit seinem Motorrad die Welt. Was ihn in Afrika sehr nachdenklich gemacht hat.

DSCN3843.JPG
Nachhaltigkeit

Von wegen Abwasser: Warum Urin ein Rohstoff ist

Bei jedem Toilettengang verschwenden wir wertvolle Ressourcen. Denn Urin ist kein Abfall, wie ein ungewöhnlicher Versuch zeigt.

Copy%20of%20Bundesministerin%20der%20Verteidigung%20Ursula%20von%20der%20Leyen%2c%20Truppenbesuch%2c%203%20b.tif
Neuburg/Donau

Von Neuburg nach Paris: Kommodore wird abgezogen

Oberst Thomas Früh vom Taktischen Luftwaffengeschwader 74 in Neuburg wird für neue Aufgaben gebraucht. Was er in der französischen Hauptstadt machen soll.

Deutsche Soldaten neben einem Tornado-Jet auf der Airbase Al-Asrak in Jordanien. Foto: Michael Kappeler
AKK räumt ersten Streit ab

Bundeskabinett beschließt neues Irak-Mandat für Bundeswehr

Die neue Verteidigungsministerin hat eine Sorge weniger. Das Kabinett gibt grünes Licht für den weiteren Einsatz der Bundeswehr im Irak und über Syrien. Problem: Sie soll bis zum Frühjahr eine andere Nation als Ersatz für deutsche Tornado-Aufklärer gewinnen.

Der Spanier Sergio Llull (M.) jubelt nach einem erfolgreichen Dreier. Foto: Andy Wong/AP
WM in China

Basketball WM 2019: Finale heute live im TV und Stream - Termine, Zeitplan, Ergebnisse

Heute Mittag wird das Finale der Basketball WM 2019 zwischen Spanien und Argentinien ausgetragen. Infos zu Live-Stream, Terminen, Zeitplan und Ergebnissen: hier.

Ministerpräsident Benjamin Netanjahu am Dienstag bei einer Pressekonferenz zu seinen Plänen nach einer Wiederwahl. Foto: Oded Balilty/AP
Wahlkampf in Israel

Netanjahus Annexionspläne lösen international Kritik aus

Israels rechtsorientierter Ministerpräsident Netanjahu kämpft um seine Wiederwahl in der kommenden Woche. Nun spricht er erneut von der Einverleibung von Palästinensergebieten - und erntet heftige Reaktionen.

THW003.jpg
Landsberg

Warum sich in Landsberg alles um den Sandsack dreht

Plus Das Technische Hilfswerk veranstaltet eine besondere „Challenge“. Auch LT-Reporter Maximilian Neuhaus hat geschätzt, geschleppt und gezielt.

Basketball-Bundestrainer Henrik Rödl muss (noch) nicht um seinen Job bangen. Foto: Swen Pförtner
Vorrunden-Pleite

Gründe und Konsequenzen des Scheiterns bei der Basketball-WM

Nach der krachenden Vorrunden-Pleite bei der WM beginnt die Aufarbeitung bei den deutschen Basketballern. Wie konnte es so weit kommen, was sind die Folgen und was steht jetzt in China noch auf dem Spiel?

Die deutschen Basketballer um Dennis Schröder (l) kassierten eine bittere Niederlage gegen die Dominikanische Republik. Foto: Swen Pförtner
Zweite Niederlage bei WM

Blamage für DBB-Team: Vorrunden-Aus "ein richtiges Desaster"

Die deutschen Basketballer haben sich mit einem desaströsen Auftritt bei der WM in China kräftig blamiert. Durch die historische Niederlage gegen die Dominikanische Republik scheitern Dennis Schröder & Co. in der Vorrunde. Die Konsequenzen sind weitreichend.

Die deutschen Basketballer um Dennis Schröder (l) kassierten eine bittere Niederlage gegen die Dominikanische Republik. Foto: Swen Pförtner
Basketball-WM 2019

Historische Pleite: WM-Aus der deutschen Basketballer besiegelt

Schwach wie noch nie: Die deutschen Basketballer verlieren ihr zweites Spiel und sind bei der WM in China schon nach der Vorrunde ausgeschieden.

Die deutschen Basketballer müssen gegen die Dominikanische Republik unbedingt gewinnen. Foto: Swen Pförtner
WM in China

Basketballer gegen Dominikanische Republik unter Druck

Die deutschen Basketballer treffen im zweiten WM-Vorrundenspiel auf Außenseiter Dominikanische Republik. Nur mit einem Erfolg dürfen Dennis Schröder & Co. noch realistisch auf die Zwischenrunde hoffen. Ein prominenter Fan glaubt ans Team.

«Die beiden Spiele müssen wir gewinnen», sagt Center Johannes Voigtmann (3.vl) über die kommenden Aufgaben. Foto: Swen Pförtner
Nach Frankreich-Niederlage

"Das entscheidende Spiel": Basketballer setzen auf WM-Wende

Nach der Niederlage gegen Frankreich dürfen sich die deutschen Basketballer keinen Ausrutscher erlauben. Die nächsten zwei Aufgaben erscheinen lösbar. Der Anführer ist selbstkritisch.

Henrik Rödl (l) unterhält sich nach dem Spiel mit Nowitzki. Foto: Swen Pförtner
Titelkämpfe in China

Nowitzki bringt Basketballern zum WM-Auftakt kein Glück

Die deutschen Basketballer verlieren zum WM-Auftakt in China mit 74:78 gegen Frankreich. Die starke Aufholjagd der Mannschaft um NBA-Star Dennis Schröder wird nicht belohnt.

Dirk Nowitzki fühlt sich in der Rolle des Motivators nicht wohl. Foto: Jörg Carstensen
Titelkämpfe in China

Deutsche Basketballer starten in WM - Botschaft von Nowitzki

Mit dem schweren Spiel gegen Frankreich beginnt für die deutschen Basketballer die WM in China. Die Partie hat direkt große Bedeutung für den Kampf ums Viertelfinale. Von den Ehrenplätzen erhält das Team um Dennis Schröder prominente Unterstützung.

War mit 15 Zählern bester Werfer im deutschen Team beim Sieg im Test gegen Australien: Dennis Schröder. Foto: Masanori Kumagai/Kyodo News/AP
Mitfavorit

Starke WM-Generalprobe für DBB-Team: Sieg über Australien

Die deutschen Basketballer dürfen selbstbewusst in die WM starten. Bei der Generalprobe bezwingt das Team um Anführer Dennis Schröder den USA-Schreck Australien. Nun hofft Trainer Henrik Rödl auf die Rückkehr eines wichtigen Leistungsträgers.

Nationalspieler Dennis Schröder will mit dem DBB-Team bei der WM «ganz schön Welle machen». Foto: Axel Heimken
NBA-Profi

Schröder über Chancen: "Bei der WM ganz schön Welle machen"

NBA-Star Dennis Schröder will für die deutschen Basketballer keine Medaille als festes Ziel bei der WM in China ausrufen.

Die deutschen Basketballer unterlagen Japan mit 83:86. Foto: kyodo
Pleite im WM-Test

Basketballer mit Stimmungsdämpfer nach China

Im sechsten WM-Test gibt es für die deutschen Basketballer die erste Niederlage. Gegen Japan hapert es vor allem bei den Distanzwürfen. Der Top-Star übt Selbstkritik.

Mit Deutschlands Basketballern in China gefordert: Bundestrainer Hendrik Rödl. Foto: Axel Heimken
Titelkämpfe in China

WM-Prämie für deutsche Basketballer frühestens ab Halbfinale

Die deutschen Basketballer dürfen bei der Weltmeisterschaft in China frühestens ab möglichen Spielen um eine Medaille auf eine größere Erfolgsprämie vom Verband hoffen.

Der irakische Verteidigungsminister Al-Shammari begrüßt seine deutsche Amtskollegin in Bagdad. Foto: Michael Kappeler
Gespräche mit Regierung

Kramp-Karrenbauer im Irak

Zweite Station Irak: Die neue Verteidigungsministerin informiert sich über die Ausbildungshilfe für irakische Streitkräfte. Es ist ein Baustein für die von ihr geplante Fortsetzung des deutschen Engagements.