Orte /

Jordanien

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Aus einem Schreiben von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier geht hervor, dass die Bundesregierung Waffenexporte an Riad, Abu Dhabi und Amman genehmigt hat. Foto: Kay Nietfeld
Saudi-Arabien, VAE, Jordanien

Regierung genehmigt Waffenexporte an Jemen-Kriegsallianz

Vor dreieinhalb Jahren griff Saudi-Arabien zusammen mit arabischen Verbündeten in den Jemen-Krieg ein. Union und SPD verhängten deswegen in ihrem Koalitionsvertrag einen Exportstopp für diese Länder - aber nur so halb, wie jetzt aktuelle Entscheidungen bestätigen.

Bauernverbandstag
Interview

Fischler: EU darf sich nicht nur um "Migrationsfrage" kümmern

Vor dem EU-Gipfel in Salzburg erklärt der frühere österreichische EU-Kommissar Franz Fischler, warum die EU das Dogma der Einstimmigkeit überwinden muss.

Die Schauspielerin Ulrike Folkerts setzt ihre Prominenz gezielt ein. Foto: Ulrich Perrey
Kampagne

Ulrike Folkerts: Die meisten wollen Flüchtlingen helfen

Die Schauspielerin Folkerts ist mit der Hilfsorganisation Handicap International in die jordanische Hauptstadt Amman gereist, um sie für die Kampagne "Stop Bombing Civilians" zu unterstützen.

Erneute Angriffe auf Rebellenprovinz Idlib
Syrien

CDU-Politiker schließen Beteiligung an Idlib-Einsatz nicht aus

Was sollte Deutschland tun, sollte es in Syrien erneut zu Giftgasangriffen kommen? CDU-Politiker mahnen, einen Militäreinsatz nicht auszuschließen.

Das vom Syrischen Zivilschutz zur Verfügung gestelltes Bild vom 9. September zeigt eine Rauchwolke, die nach einen Luftangriff der syrischen Armee auf Hobeit bei Idlib aufsteigt. Foto: Syrischer Zivilschutz «Weißhelme»/AP
Maas reagiert abwartend

Streit um mögliche Bundeswehr-Beteiligung am Syrien-Krieg

Wird sich Deutschland bei einem Giftgaseinsatz in Syrien an militärischer Vergeltung beteiligen? Die Frage muss nicht nur politisch, sondern auch rechtlich beantwortet werden. Die Opposition will Auskunft über laufende Planungen im Verteidigungsministerium.

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu (r) und US-Präsident Donald Trump geben sich die Hand. Foto: Matty Stern
Der "ultimative Deal"

Trumps Versprechen für Frieden in Nahost

Der US-Präsident spricht vor den Vereinten Nationen. Wird er den angekündigten Plan für eine Einigung zwischen Israelis und Palästinensern präsentieren? 25 Jahre nach dem Beginn der Oslo-Verträge gibt es immer noch kein Palästina - und keinen Frieden.

Engagiert sich für syrische Flüchtlingskinder: Ex-Nationalspieler Per Mertesacker. Foto: Peter Steffen
Fußballcamp in Jordanien

Mertesacker startet Programm für syrische Flüchtlingskinder

Der ehemalige deutsche Nationalspieler Per Mertesacker hat für den FC Arsenal in einem Flüchtlingscamp in Jordanien ein Fußball-Trainingsprogramm gestartet.

Copy%20of%20DSC_4221(1)(1).tif
Landkreis Donau-Ries

Plastik: AWV warnt vor Dramatisierung

Verunstaltete Meere, Plastik im Wasser. Doch wie läuft es in der Region beim Umgang mit alten Kunststoffen?

Mädchen in einer UNRWA-Schule im Gazastreifen. Foto: Felipe Dana/AP
Bundesregierung gibt mehr Geld

USA stellen Hilfe für Palästinenser-Hilfswerk der UN ein

Die UN unterstützen mehr als fünf Millionen Palästinenser unter anderem mit Nahrungsmitteln und Schulen. Nun streichen die USA ihre Finanzhilfe. Die zuständige Organisation UNRWA sei "hoffnungslos fehlerbehaftet".

Copy%20of%20dpa_5F9A1E0061EF8739(1).tif
Kommentar

Andrea Nahles – eine Stütze für Erdogan

SPD-Chefin Nahles fordert, der Türkei zu helfen – unabhängig vom politischen Streit. Doch den Despoten vom Bosporus auch noch zu päppeln, wäre grundfalsch.