Orte /

Kabul

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Abgelehnte Asylbewerber steigen am Baden-Airport in Rheinmünster im Rahmen einer Sammelabschiebung in ein Flugzeug. Foto: Daniel Maurer/Archiv
Migration

Abgeschobene Afghanen landen in Kabul

Die Sicherheitslage in Afghanistan bezeichnen einige Experten als angespannt - dennoch ist am Mittwochmorgen ein weiterer Abschiebeflug dort gelandet.

Copy%20of%20DSC_0198.tif
Eichstätt

Protest in Eichstätt gegen Abschiebehaft

78 Asylbewerber warten hinter Gittern auf ihre Rückkehr in die Heimat. Dagegen demonstrierten über 200 Menschen.

Copy%20of%20IMG_0274.tif
Asyl

Europarat kritisiert Abschiebebedingungen in Bayern

Das Anti-Folter-Komitee des Europarats fordert, dass Betroffene in Abschiebehaft vorab erfahren, wann sie Deutschland verlassen müssen. Bayern sieht das anders.

In Afghanistans Hauptstadt Kabul ist ein deutsches Flugzeug mit 30 abgeschobenen Afghanen an Bord gelandet. Das war die 23. Sammelabschiebung seit dem ersten Flug im Dezember 2016. Foto: Julian Stratenschulte/Symbol
30 Afghanen abgeschoben

Abschiebeflug aus Deutschland in Kabul eingetroffen

Die Aktionen sind umstritten, weil der Krieg in Afghanistan gegen die radikalislamischen Taliban und die IS-Terrormiliz andauert und täglich Opfer fordert. Doch hat Deutschland seit Ende 2016 inzwischen mehr als 500 Männer auf direktem Weg dorthin abgeschoben.

Sicherheitskräfte inspizieren den Ort, an dem ein Selbstmordanschlag stattgefunden hatte. Foto: Rahmat Gul/AP
Afghanistan

Angriff auf Ministerium in Kabul endet mit mehreren Toten

Wieder wird Kabul Zielscheibe einer blutigen Attacke. Mitten im Regierungsviertel stürmen Bewaffnete ein Ministerium. Wer und was dahinter steckt, ist noch unklar.

Sicherheitskräfte helfen Menschen bei der Flucht aus dem Ministerium für Telekommunikation. Foto: Rahmat Gul/AP
Stundenlanger Schusswechsel

Mehrere Tote bei Angriff auf Ministerium in Kabul

Wieder wird die afghanische Hauptstadt Zielscheibe einer blutigen Attacke. Mitten im Regierungsviertel stürmen Bewaffnete ein Ministerium. Mehrere Stunden liefern sie sich Schusswechsel mit Sicherheitskräften. Wer und was dahinter steckt, ist noch unklar.

Uneinig in der Frage einer Zollunion mit der EU: Premierministerin Theresa May und Labour-Chef Jeremy Corbyn. Foto: John Stillwell/PA Wire/Archiv
Brexit

May hat sich mit Oppositionsführer Corbyn über Brexit beraten

Premierministerin Theresa May und Oppositionsführer Jeremy Corbyn arbeiten gemeinsam an einer Lösung. Beide wollen einen chaotischen Austritt vermeiden.

Save the Children setzt sich unter anderem für eine unabhängige Untersuchungskommission ein, die sich aller Völker- und Menschenrechtsverletzungen - vor allem gegen Kinder - annimmt. Foto: Rahmat Alizadah/Xinhua/Archiv
Internationale Konflikte

UN: Zahl der zivilen Todesopfer in Afghanistan auf neuem Höchststand

Bei Konflikten in Afghanistan hat die Zahl der getöteten Zivilisten 2018 ihren Höchststand erreicht. Das ergibt ein Bericht der UN-Mission in Afghanistan.

Polizisten begleiten einen Mann (l) in ein Terminal des Flughafens, von wo aus er mit einer gecharterten Maschine am Abend nach Afghanistan abgeschoben werden soll. Foto: Boris Roessler
Proteste am Flughafen

Erneut Sammelabschiebung von Frankfurt nach Afghanistan

Erneuter Abschiebeflug nach Afghanistan: Polizisten brachten nach Beobachtungen eines dpa-Reporters Afghanen aus mehreren Bundesländern zum Flughafen. An Bord der Maschine soll auch ein Gefährder aus Nordrhein-Westfalen sein.

P_1D21AR.jpg
Afghanistan

Werden die Taliban von der Terror-Gruppe zum Partner?

Die Dschihadisten-Miliz galt viele Jahre als islamistische Terror-Gruppe. Nun verhandeln die USA mit ihnen. Afghanistan-Experte Erös hält das für richtig.