Orte /

Kairo

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Der Sprengsatz explodierte am Straßenrand explodiert, als ein Touristenbus vorbeifuhr. Foto: Ahmed Gomaa/XinHua
Bombenexplosion

Mehrere Verletzte bei Anschlag nahe Pyramiden von Gizeh

Die Pyramiden zählen zu den beliebtesten Zielen unter Touristen in Ägypten. Für einige endet der Besuch an den antiken Bauwerken nun im Schreckensszenario. Die Attacke ist ein erneuter Rückschlag für die Reisebranche des Landes.

Das offizielle Logo des Eurovision Song Contest (ESC) 2019 in Tel Aviv mit dem Motto «Dare To Dream». Foto: European Broadcasting Union
Unsicherheit

Tödliche Gaza-Eskalation: Ist der ESC in Tel Aviv in Gefahr?

Im Süden Israels hagelt es Hunderte von Raketen, Israels Armee bombardiert in Gaza - wie wirkt sich die neue Runde der Gewalt auf den ESC aus, ist jetzt sogar eine Absage zu befürchten?

Der ägyptische Präsident Abdel Fattah al-Sisi kann seine Macht weiter ausbauen. Foto: Pavel Golovkin/AP POOL
Ja zu Verfassungsänderung

Ägypter stimmen für mehr Macht für Al-Sisi

Die Ägypter haben in einer Volksabstimmung mit großer Mehrheit für eine Verfassungsänderung und damit mehr Machtbefugnisse für Präsident Abdel Fattah al-Sisi gestimmt.

Abdel Fattah al-Sisi, Präsident von Ägypten, strebt nach noch mehr Macht. Foto: Pavel Golovkin/AP Pool
Verfassungsänderungen

Ägypter stimmen über mehr Macht für Präsident Al-Sisi ab

Ein Ja zu den neuen Machtbefugnissen für Ägyptens Präsidenten Al-Sisi gilt als sicher. Entscheidend wird die Wahlbeteiligung sein. Wer seine Stimme abgibt, kann mit einer Belohnung nach Hause gehen.

Eine Zwei-Drittel-Mehrheit des Parlaments stimmte für Verfassungsänderungen, die dem Präsidenten Abdel Fattah al-Sisi mehr Macht verleihen. Foto: Lobna Tarek
Verfassungsänderungen

Ägyptens Präsident Al-Sisi bekommt mehr Macht

Vor acht Jahren stürzten die Ägypter den verhassten Langzeitherrscher Husni Mubarak. Doch dessen Nach-Nachfolger Abdel Fattah Al-Sisi regiert das Land noch autoritärer. Menschenrechtler zeigen sich bestürzt.

100098565.jpg
Live-Sendung

US-Sender lässt Sarkophag vor laufender Kamera öffnen

Der US-Sender Discovery wird am Samstag übertragen, wie in Ägypten ein vermutlich 3000 Jahre alter Sarkophag geöffnet wird.

Die Statue «Der Gott Amun beschützt Tutanchamun» wird im Rahmen der Ausstellung «Tutanchamun, der Schatz des Pharaos» in der Grande Halle de La Villette gezeigt. Foto: Francois Mori/AP
Antikes Ägypten

Tutanchamun-Ausstellung in Paris - Hype schon vor Eröffnung

Es ist höchstwahrscheinlich die letzte Tutanchamun-Wanderausstellung. In Paris macht sie in Europa ihren ersten Halt. Erwartet werden weit mehr als eine Million Besucher.

Copy%20of%20IMG_1921.tif
Wertingen

Malen in Wertingen wie im alten Ägypten

In Wertingen gibt es eine Kunst-Stipendiatin. Sie zeigte Lehrern und künftigen Museumsführern aus der vierten Grundschulklasse die Enkaustik-Technik. Diese Maltechnik ist demnächst in der Wertinger Kunstausstellung zu sehen

Bei dem Feuer am Hauptbahnhof von Kairo sind nach Angaben des ägyptischen Staatsfernsehens mindestens 20 Menschen getötet worden. Foto: Stringer
Neue Erkenntnisse

Zugunglück in Kairo: Lokführer hatte Bremse nicht angezogen

Die Fahrlässigkeit eines Lokführers hat nach ersten Erkenntnissen der Ermittler das schwere Zugunglück in Kairo mit vielen Toten verursacht.

Ausgebrannter Waggon im Bahnhof der ägyptischen Hauptstadt Kairo. Foto: Ahmed Abd Elfatah
Lok rammt Betonklotz

Zug kracht in Kairoer Hauptbahnhof: Mindestens 20 Tote

In Kairo kommt es zu einem schrecklichen Zugunglück. Eine Lokomotive rast in einen Betonblock und explodiert. Die Bilder vom Unglücksort sind schrecklich und führen zu ersten Konsequenzen.