Orte /

Karlshuld

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20050rolg().tif
Donau/Isar

Grünhemden feiern einen gelungenen Auftakt

Kreisliga-Absteiger SV Karlshuld kommt in seinem ersten Saisonspiel in der Kreisklasse zu einem 3:1-Erfolg gegen den SV Hundszell. Auf Trainer Naz Seitle wartet dennoch viel Arbeit

Copy%20of%20008rolg().tif
Donau/Isar

„Haben ein Team, das die Spitze angreifen kann“

Karlshulds neuer Trainer Naz Seitle hat seine Mannschaft in der Vorbereitung wieder in die Spur gebracht. Beim morgigen Saisonauftakt wartet mit dem SV Hundszell gleich ein dicker Brocken auf die Mösler

Copy%20of%20GEI_2574.tif
Fußball

Eine „Premiere“ bei der Aufstiegsfeier

Der Karlshulder Fanclub des 1. FC Nürnberg kann erstmals einen Vereinsverantwortlichen der „Cluberer“ begrüßen

Copy%20of%2056338124(1).tif
Neuburg

Sondengänger findet Panzergranate

Ein Sondengänger aus Karlshuld ist am Freitagabend auf eine bereits stark oxidierte Panzergranate gestoßen. Sie konnte erfolgreich gesprengt werden.

Copy%20of%20%c3%9cbergabe_Landkreisfeuerwehr.tif
Rettung

Neue Ausrüstung für die Landkreisfeuerwehren

Landratsamt übergibt Atemschutzausrüstung und ABC-Geräte

Copy%20of%20004rolg().tif
Karlshulder

Laufen für den guten Zweck

Schüler sammelten Spenden

IMG_2141.JPG
Ehekirchen

Das etwas andere Tiramisu

Schon zum achten Mal hat es Gerlinde Raba aus Ehekirchen in das Zuckerguss-Magazin geschafft – diesmal mit einem erfrischenden Apfeltiramisu mit Apfelstreuseln.

IMG_2369.JPG
Karlshuld

Karlshuld baut seine Betreuungsplätze weiter aus

Mehr als 130 Kinder vom Krippen- bis ins Schulalter sollen im nächsten Jahr ins „Haus für Kinder“ ziehen.

Copy%20of%20Spendenaufruf.tif
Benefizaktion

Karlshulder Schüler helfen laufend

Der Erlös aus dem Spendenlauf hilft Kindern in der Schule in Naka Nigeria

Copy%20of%20DonaumoosWanderpokal%2c%20Sieger%20SV%20Klingsmoos%2011.tif
Donaumoos-Wanderpokal

SV Klingsmoos beweist gute Nerven

Fischer-Truppe holt sich durch einen 4:2-Erfolg im Elfmeterschießen gegen den SV Karlshuld den „Pott“. Dabei haben die Weinroten im Halbfinale gegen den SV Grasheim auch das nötige Quäntchen Glück